Blätterteig ist super lecker und sehr vielfältig und das Beste ist: Du kannst daraus wunderschöne Blätterteigherzen mit Schinken und Käse-Füllung machen 🙂

Blätterteigherzen sind total einfach zu machen, preiswert und sie machen optisch richtig was her.

Ob zum Valentinstag, Jahrestag, Geburtstag oder einfach mal so, mit diesen kleinen knusprigen Köstlichkeiten bereitest du deinen Lieben immer eine tolle Überraschung. 

 

Ein dunkler Teller mit Blätterteigherzen mit Schinken und Käse.

 

Woraus bestehen Blätterteigherzen mit Schinken und Käse?

Schinken-Käse-Blätterteig Herzen bestehen aus nur 5 einfachen Zutaten, die du vermutlich schon zu Hause hast: Blätterteig, Schinken, Käse, Schmand und ein Ei.

 

Womit kann man Blätterteigherzen sonst noch füllen?

Zum einen nur mit Käse. Das ist eine gute Alternative, auch wenn du beispielsweise kein Fleisch isst.

Zwiebeln sind auch sehr lecker als zusätzliche Füllung. Du kannst sie roh verwenden oder leicht angedünstet.

Verwende Frischkäse und Kräuter für pikante Blätterteigherzen.

Gefüllt mit rohem Schinken oder Schinkenwürfeln statt Kochschinken.

Experimentiere mit verschiedenen Käsesorten. Lecker ist auch Gouda, Edamer, Bergkäse, Cheddar oder Mozzarella.

Du kannst die Blätterteigherzen vor dem Backen mit Sesam bestreuen.

Probiere eine ganz einfache Variante, indem du die Blätterteigherzen nur mit Kräutern bestreust.

Sehr lecker sind auch süße, mit Marmelade gefüllte, Blätterteigherzen.

 

Blätterteigherzen mit Schinken und Käse aufgereit auf einem weissen Hintergrund.

 

Welchen Ausstecher brauche ich für Blätterteigherzen mit Schinken und Käse?

Für Blätterteigherzen brauchst du einen herzförmigen Ausstecher.

Solche bekommst du günstig im Handel oder auch hier bei Amazon*.

Mein Rezept kannst du aber auch mit anderen Ausstechern zubereiten und so andere Blätterteig formen erzeugen.

Beispiele hierfür sind:

  • Quadrate
  • Rechtecke
  • Kreise

Wenn du gar keine Ausstecher parat hast, kannst du auch den Rand von einem Glas nehmen, um Kreise aus dem Blätterteig zu stechen.

 

Eine Nahaufnahme von Blätterteigherzen mit Schinken und Käse auf einem Teller.

 

Tipps zur Herstellung der Blätterteigherzen

Da die Blätterteigherzen aus nur sehr wenigen Zutaten bestehen, solltest du möglichst hochwertige Produkte verwenden, um das beste Ergebnis zu erzielen.

Der Blätterteig sollte kalt sein, wenn du ihn verarbeitest. Nimm den Blätterteig erst dann aus dem Kühlschrank, wenn du ihn verwenden willst.

Blätterteig sollte zügig verarbeitet werden, damit er nicht zu warm wird.

Bevor du die Blätterteigherzen in den Backofen tust, solltest du mit einer Gabel ein paar Löcher hineinstechen. Dadurch kann beim Backen Dampf entweichen und die Blätterteigtaschen platzen nicht so leicht auf.

In diesem Rezept verwende ich frische Blätterteigrollen aus dem Kühlregal. Diese lassen sich einfach verarbeiten und schmecken sehr gut.

Du bekommst sie entweder im Supermarkt oder auch beim Discounter.

Du kannst die frischen Blätterteigrollen auch super einfrieren. Taue sie entweder im Kühlschrank oder noch besser bei Zimmertemperatur wieder auf.

 

Blätterteigherzen auf einem Backpapier.

 

Schinken-Käse-Blätterteigherzen:

sind einfach zu machen

für Koch- und Backanfänger geeignet

gelingen immer

bestehen aus wenigen Zutaten

sehen toll aus

lassen sich gut vorbereiten – Mealprep

sind toll als Fingerfood auf Partys

schmecken warm und kalt super lecker

können aufgewärmt werden.

 

Kann man Blätterteigherzen mit Schinken und Käse aufheben?

Die fertig gebackenen Blätterteigherzen halten sich im Kühlschrank 2 bis 3 Tage lang.

Du kannst sie kalt essen oder einige Minuten lag im vorgeheizten Backofen wieder erhitzen.

Blätterteigherzen lassen sich auch gut einfrieren.

Zum Auftauen legst du sie im gefrorenen Zustand in den vorgeheizten Backofen legen und erhitzt sie wieder.

 

Eine Collage der Zubereitungsschritte für Blätterteigherzen.

 

Welche Zutaten braucht man für Blätterteigherzen mit Schinken und Käse?

  • 2 Rollen Blätterteig
  • 2 EL Schmand
  • 70 g Reibekäse
  • 2 Scheiben Kochschinken
  • 1 Ei
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

 

Eine Collage der Zubereitungsschritte für Blätterteigherzen.

 

Wie macht man Blätterteigherzen mit Schinken und Käse?

Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze (Umluft ca. 180 Grad) vorheizen. Wichtig: Vorher ein Backblech herausnehmen.

Zuerst den Kochschinken in kleine Stückchen schneiden.

Ein Ei in einer kleinen Schüssel verquirlen.

Dann den Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen und ausrollen.

Mit einem herzförmigen Ausstecher Herzen aus dem Blätterteig stechen.

Die Hälfte der Herzen auf ein mit Backpapier ausgelegtes, kaltes Backblech legen. Dabei ausreichen Platz zwischen den einzelnen Herzen lassen.

Die Blätterteigherzen mit dem verquirlten Ei einpinseln.

Den Schmand auf den Herzen verteilen, dabei einen Rand freilassen.

Jetzt leicht salzen und pfeffern.

Nun den Kochschinken vorsichtig auf den Herzen verteilen.

Zuletzt den Reibekäse auf den Herzen verteilen.

Jetzt die zweite Hälfte der Herzen auf die belegten Herzen legen und die Ränder mit einer Gabel andrücken.

Das restliche verquirlte Ei auf die Blätterteigherzen pinseln.

Im vorgeheizten Backofen auf mittlerem Einschub etwa 15 Minuten lang backen oder bis die Blätterteigherzen oben goldbraun sind.

Dann aus dem Backofen nehmen und die Blätterteigherzen zum Abkühlen auf einen großen Teller legen.

Guten Appetit!

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

 

Ein dunkler Teller mit Blätterteigherzen mit Schinken und Käse. Ausen herum Blätterteigherzen und Gabeln als Deko.
Blätterteigherzen mit Schinken und Käse

 

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Blätterteigherzen backen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein schnelles Rezept für Blätterteigherzen mit Schinken und Käse gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für leckere Blätterteigschnecken 🙂

Dein Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

Gefällt dir mein Rezept?

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?

Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt 🙂

 

Ein dunkler Teller mit Blätterteigherzen.

Blätterteigherzen mit Schinken und Käse

Blätterteigherzen sind total einfach zu machen, preiswert und machen optisch richtig was her.
Vorbereitung30 Min.
Zubereitung15 Min.
Gesamt45 Min.
Gericht: Fingerfood, Snack
Land & Region: International
Keyword: Blätterteig, Käse, Schinken
Portionen: 16 Stück
Kalorien: 120 kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

  • 2 Rollen Blätterteig
  • 2 EL Schmand
  • 70 g Reibekäse
  • 2 Scheiben Kochschinken
  • 1 Ei
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer

Und so wird’s gemacht

Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze (Umluft ca. 180 Grad) vorheizen. Vorher ein Backblech herausnehmen.

  • Zuerst den Kochschinken in kleine Stückchen schneiden.
  • Ein Ei in einer kleinen Schüssel verquirlen.
  • Dann den Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen und ausrollen.
  • Mit einem herzförmigen Ausstecher Herzen aus dem Blätterteig stechen.
    Ein herzförmiger Ausstecher mit dem Blätterteigherzen gemacht werden.
  • Die Hälfte der Herzen auf ein mit Backpapier ausgelegtes, kaltes Backblech legen. Dabei ausreichen Platz zwischen den einzelnen Herzen lassen.
  • Die Blätterteigherzen mit dem verquirlten Ei einpinseln.
  • Den Schmand auf den Herzen verteilen, dabei einen Rand freilassen.
  • Jetzt leicht salzen und pfeffern.
  • Nun den Kochschinken vorsichtig auf den Herzen verteilen.
  • Zuletzt den Reibekäse auf den Herzen verteilen.
  • Jetzt die zweite Hälfte der Herzen auf die bereits belegten Herzen legen und die Ränder mit einer Gabel andrücken.
  • Das restliche verquirlte Ei auf die Blätterteigherzen pinseln.
  • Im vorgeheizten Backofen auf mittlerem Einschub etwa 15 Minuten lang backen oder bis die Blätterteigherzen oben goldbraun sind.
  • Dann aus dem Backofen nehmen und die Blätterteigherzen zum Abkühlen auf einen großen Teller legen.
    Blätterteigherzen auf einem Backpapier.
  • Guten Appetit!
    Blätterteigherzen auf einem Teller.
You are currently viewing Blätterteigherzen mit Schinken und Käse – Schnelles Rezept
  • Beitrag zuletzt geändert am:20/01/2022

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Nadine

    Richtig lecker! Danke für das Rezept5 stars

    1. Christoph

      Vielen lieben Dank! LG Christoph 🙂

  2. Klaus Genz

    sehr gute Rezepte

    1. Christoph

      Vielen lieben Dank

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating