Rezept teilen

Blätterteigschnecken mit Lachs und Frühlingszwiebeln ist das beste, einfachste und leckerste Party Fingerfood, das ich mir vorstellen kann.

Die kleinen Leckerbissen, auch Pinwheels genannt, sind super schnell zubereitet und du musst wirklich kein Profi-Koch sein, um diese köstlichen Blätterteigschnecken selbst zuzubereiten.

5 Zutaten und ein Ei ist alles, was du brauchst, um auf die Schnelle diese herrlichen Gaumenschmeichler Zuhause zu machen.

Ich serviere uns und unseren Gästen gerne etwas Leckeres selbst gemachtes und deswegen bin ich immer auf der Suche nach einem schnellen, einfachen und leckeren Rezept, das ich ohne große Vorbereitung zu Hause machen kann.

Blätterteigschnecken sind genau das: Ein toller, schmackhafter Snack, der zu jeder Gelegenheit passt und groß und klein gleichermaßen gut schmeckt.

Blätterteigschnecken lassen sich für Picknicks, Ausflüge oder Partys super einen Tag vorher vorbereiten und schmecken kalt genauso gut wie warm, frisch aus dem Ofen.

Die Blaetterteigschnecken beim backen im Ofen 01

So machst du Blätterteigschnecken mit Lachs und Frühlingszwiebeln

Blätterteigschnecken sind wirklich super einfach selbst zu machen und jeder, der ein Brötchen schmieren kann, ist auch in der Lage diese leckeren Blätterteigschnecken zu machen.

Als Zutaten brauchst du:

Blätterteig. Diesen kannst du für wenig Geld in jedem Supermarkt oder Discounter im Kühlregal frisch kaufen.

Die kannst den Blätterteig auch auf Vorrat kaufen und einfrieren, so hast du immer leckeren Blätterteig zur Hand, wenn dir spontan einmal nach Blätterteigschnecken ist. Bei mir kommt das öfter vor 🙂

Frischkäse. Ich benutze ganz normalen Frischkäse. Du kannst aber auch Kräuterfrischkäse, Fett reduzierten Frischkäse oder auch Crème fraîche verwenden, wenn du magst.

Den Lachs. Hier kannst du graved Lachs oder auch geräucherten Lachs verwenden, ganz wie du magst. Ich habe graved Lachs in meinem Rezept verwendet, denn der schmeckt mir persönlich etwas besser.

Eine Frühlingszwiebel. Wenn du diese nicht ohnehin schon zu Hause hast, dann gibt es sie super günstig in jedem Supermarkt in der Gemüseabteilung.

Reibekäse. Du kannst einen Reibekäse deiner Wahl benutzen.

Dabei spielt es keine Rolle, ob du den Käse selbst reibst oder eine Tüte bereits geriebenen Käse verwendest.

Ich habe im Rezept Emmentaler verwendet und das schmeckt richtig gut.

Wenn du es lieber etwas kräftiger magst, kannst du zu einem mittelalten Gouda greifen.

Dill. Dill passt super gut zu Fisch und wenn du Dill magst, kannst du ruhig eine ordentliche Portion davon verwenden.

Die Zubereitung

Blätterteigschnecken zu machen geht richtig schnell, deswegen solltest du vorher den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Denk daran, vorher ein Backblech rauszunehmen, damit du die Blätterteigschnecken nicht auf ein heißes Backblech legen musst.

Und dann geht es richtig schnell: Du rollst den frischen Blätterteig aus und streichst den Frischkäse darauf.

Als Nächstes kommen die Toppings an die Reihe, die du am besten gleichmäßig über den Blätterteig verteilst.

Denke daran an einer Längsseite vom Blätterteig etwa 2 cm freizulassen, damit sich später aus der Rolle nichts rausdrückt und sie besser zusammenhält.

Wenn die Toppings darauf sind, rollst du den Blätterteig längs auf.

Tipp: Versuche den Blätterteig ziemlich eng zu rollen, dann sehen die Blätterteigschnecken später schöner aus 🙂

Wenn die Rolle fertig ist, scheidest du sie mit einem scharfen Messer in etwa 2 cm dicke Scheiben und legst diese auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech.

Achte darauf, dass du zwischen den einzelnen Schnecken genug Platz lässt, da diese im Backofen auseinandergehen.

Und schon geht es auf mittlerem Einschub für etwa 20 bis 25 Minuten in den Backofen.

Danach sind die köstlichen Blätterteigschnecken fertig und du kannst sie essen, sobald sie etwas abgekühlt sind.

Blätterteigschnecken aufheben

Du kannst die Blätterteig-Schnecken, nachdem sie vollständig abgekühlt sind, in einer verschließbaren Dose aufheben.

Du kannst sie dann kalt essen oder vorher kurz erwärmen. Ich erwärme sie gerne 30 Sekunden lang in der Mikrowelle, weil ich nur zum Erhitzen ungern den Backofen aufheize.

Du kannst die leckeren Blätterteigschnecken auch einfrieren und zum Auftauen ein paar Minuten lang direkt in den vorgeheizten Backofen geben.

Die kleinen Schnecken sind allerdings so lecker, dass selten etwas übrig bleibt und ehrlich gesagt schmecken sie mir frisch am allerbesten 🙂

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Nachkochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein Rezept für Blätterteigschnecken mit Lachs und Frühlingszwiebeln gefallen hat, magst du vielleicht auch meine Blätterteigschnecken gefüllt mit Paprika, Speck und Käse 🙂

Dein Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

Gefällt dir mein Rezept?

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?

Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt 🙂

Blaetterteigschnecken mit Lachs und Frühlingszwiebeln auf einem Teller

Rezept Speichern Rezept drucken Rezept pinnen
5 from 1 vote

Blätterteigschnecken mit Lachs und Frühlingszwiebeln

Blätterteigschnecken sind einfach und schnell gemacht und total lecker. Super als Fingerfood auf Partys.
Vorbereitung15 Minuten
Zubereitung25 Minuten
Gesamt40 Minuten
Gericht: Beilage, Snack
Küche: International
Keyword: Fingerfood, Partyessen, Partysnacks
Portionen: 18
Kalorien: 95 kcal
Autor: Christoph

Zutaten

  • 1 Rolle Blätterteig
  • 200 g Frischkäse
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 200 g Graved Lachs oder geräucherter Lachs
  • 200 g geräucherte Forelle Optional
  • 100 g Reibekäse nach Wahl
  • 1 Ei verquirlt
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • ½ Bund Dill gehackt

Und so wird’s gemacht

Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  • Das Ei verquirlen.
  • Die Frühlingszwiebel waschen, dann die Enden abschneiden und quer in dünne Röllchen schneiden.
  • Den Lachs und die Forelle (optional) mit einem Messer in kleine Stück hacken.
  • Den Blätterteig ausrollen und dem Frischkäse bestreichen. Auf der langen Seite einen Rand von etwa 3 cm frei lassen.
  • Den Reibekäse und die Frühlingszwiebel auf dem Blätterteig gleichmäßig verteilen.
  • Nun den Lachs und die Forelle (optional) gleichmäßig auf dem Blätterteig verteilen.
  • Den Belag leicht salzen und pfeffern und mit dem gehackten Dill bestreuen.
  • Den freien Rand ohne Belag an der Längsseite mit Ei einpinseln und den Blätterteig dann von der langen Seite aus eng aufrollen.
  • Die Blätterteigrolle in 2 cm dicke Scheiben schneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.
  • In den vorgeheizten Ofen geben und etwa 20 bis 25 Minuten lang backen, bis die Blätterteig Schnecken auseinander gegangen und goldbraun sind.
  • Das Backblech jetzt aus dem Ofen herausholen und kurz abkühlen lassen.
  • Guten Appetit!

Video

Rezept teilen

You are currently viewing Blätterteigschnecken mit Lachs und Frühlingszwiebeln – Nur 5 Zutaten

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Daniela

    Schnell einfach und lecker. Die sind richtig gut angekommen.5 Sterne

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating