Rezept teilen

Du willst Kuchen und es muss sofort und unkompliziert sein? Dann ist mein Blitzkuchen mit Sauerkirschen genau das Richtige für dich.

Diesen tollen Blechkuchen hast du in etwa einer halben Stunde zubereitet. Ohne Stress, ohne Hefe, ohne Gehzeit und mit Geling-Garantie!

Und keine Sorge, wenn du gerade keine Sauerkirschen zu Hause hast, dann kannst du auch ein anderes Obst, wie Heidelbeeren, Himbeeren oder ein beliebiges Dosenobst verwenden 🙂

Also ran an den Backofen und in einer halben Stunde können wir unseren selbst gemachten Kuchen genießen.

In meinem einfachen Rezept, mit verständlicher Schritt-für-Schritt-Anleitung, zeige ich dir, wie das mit wenigen Handgriffen gelingt und wie du in kurzer Zeit diesen leckeren Blitzkuchen zu Hause selbst machen kannst.

Mehrere Stücke Blitzkuchen mit Sauerkirschen auf einem Teller.

Du wirst diesen Kuchen lieben, denn er ist:

  • Super lecker
  • Schnell gemacht
  • Total einfach in der Zubereitung und preiswert.
  • Besteht aus einfachen Zutaten. Vermutlich hast du alles schon da, um loszulegen.
  • Du brauchst nicht einmal eine Backform, sondern nur das Backblech aus deinem Backofen.
  • Toll, auch wenn Gäste schon da sein, denn der Kuchen ist in einer halben Stunde fertig 🙂
  • Beliebt bei Groß und Klein und kommt immer gut an.
Ein Stück Blitzkuchen mit Sauerkirschen mit Schlagsahne auf einem Teller.

Tipps für die Zubereitung

Achte darauf, dass das Backpulver nicht abgelaufen ist.

Der Kuchen sieht anfangs sehr flach aus, aber keine Sorge, du hast alles richtig gemacht, denn durch das Backpulver wird er im Ofen richtig schön aufgehen.

Jeder Backofen ist verschieden. Achte daher darauf, dass der Kuchen gut durchgebacken ist.

Die Stäbchenprobe alleine garantiert dir nicht, dass der Boden auch vollständig gebacken ist.

Solltest du nach dem Anschneiden bemerken, dass der Boden noch nicht ganz durch ist, kannst du den Kuchen einfach ein paar Minuten lang weiter backen.

Drei Stück Blitzkuchen mit Sauerkirschen auf einem Teller.

Wie lange kann man den Kuchen aufheben?

Du kannst den Kuchen bei Zimmertemperatur abgedeckt etwa 2 Tage lang aufheben.

Alternativ kannst du den Kuchen im Kühlschrank aufheben oder ihn sogar portionsweise einfrieren.

Zum Auftauen kannst du ihn über Nacht in den Kühlschrank stellen oder ihn abgedeckt bei Zimmertemperatur auftauen lassen.

Variationsmöglichkeiten

Als Obst bieten sich allerlei frische Beeren wie z.B. Heidelbeeren oder Himbeeren an.

Du kannst den Kuchen auch mit anderem Dosenobst zubereiten, wie Mandarinen, Ananas oder den Obststücken aus einem Obstsalat.

Statt Mineralwasser kannst du z.B. auch Fanta oder Sprite verwenden.

Ein Teller mit mehreren Stücken Blitzkuchen mit Sauerkirschen auf die Puderzucker gestreut wird.

Welche Zutaten benötigt man für den Blitzkuchen mit Sauerkirschen?

  • 420 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 4 Eier
  • 180 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 130 ml Öl (Sonnenblumenöl)
  • 150 ml Mineralwasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 Glas Sauerkirschen (350 g Abtropfgewicht)

Außerdem:

  • Puderzucker. Zum Bestäuben.

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Eine Collage der Zubereitungsschritte für Blitzkuchen mit Sauerkirschen.
Zubereitungsschritte für Blitzkuchen mit Sauerkirschen 1/4
Eine Collage der Zubereitungsschritte für Blitzkuchen mit Sauerkirschen.
Zubereitungsschritte für Blitzkuchen mit Sauerkirschen 2/4
Eine Collage der Zubereitungsschritte für Blitzkuchen mit Sauerkirschen.
Zubereitungsschritte für Blitzkuchen mit Sauerkirschen 3/4
Eine Collage der Zubereitungsschritte für Blitzkuchen mit Sauerkirschen.
Zubereitungsschritte für Blitzkuchen mit Sauerkirschen 4/4

Wie macht man den Blitzkuchen mit Sauerkirschen?

Vorbereitungen:

Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Ein Backblech herausnehmen und mit einem Stück Backpapier auslegen.

Zubereitung:

Als Erstes die Eier zusammen mit dem Zucker, dem Vanillezucker und der Prise Salz in eine Rührschüssel geben.

Mit dem Handmixer oder der Küchenmaschine schaumig schlagen.

Dann das Öl hinzugeben und kurz weiter mixen, bis das Öl vollständig aufgenommen wurde.

Danach das Mehl, das Backpulver und das Mineralwasser hinzufügen und alles so lange weiter mixen, bis ein glatter Teig entsteht.

Tipp: Du kannst das Mehl und das Backpulver auch in die Mixschüssel sieben, es muss aber nicht unbedingt sein.

Den fertigen Teig nun auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech geben und glatt streichen.

Tipp: Hierzu eignet sich eine Winkelpalette oder auch ein Messer oder ein Löffel.

Die Sauerkirschen durch ein Sieb abgießen und auf dem Teig verteilen.

Tipp: Den Sauerkirschsaft auffangen und z.b. trinken. Er ist sehr lecker 🙂

Den Kuchen dann auf mittlerem Einschub etwa 25 bis 30 Minuten lang backen.

Dann herausnehmen und die Stäbchenprobe machen, also mit einem Zahnstocher, Schaschlikspieß oder auch einem Messer in den Kuchen stechen. Wenn keine Teigreste daran hängen bleiben, ist der Kuchen gut.

Jetzt kurz abkühlen lassen und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

In rechteckige Stücke schneiden und servieren.

Guten Appetit!

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Ein Stück Blitzkuchen mit Sauerkirschen mit Schlagsahne auf einem Teller.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Backen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein schnelles Rezept für den Blitzkuchen mit Sauerkirschen gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für einen leckeren No-Bake Cheesecake, den du ebenso schnell zubereitet hast 🙂

Love to cook and cook with love ❤️

Dein Christoph
PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram

Gefällt dir mein Rezept?
Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?
Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und das Hashtag #instakoch benutzt 🙂

Mehrere Stücke Blitzkuchen mit Sauerkirschen auf einem Teller.

Blitzkuchen mit Sauerkirschen

Diesen tollen Blechkuchen hast du in etwa einer halben Stunde zubereitet. Ohne Stress, ohne Hefe, ohne Gehzeit und mit Geling-Garantie!
Autor: Christoph
5 von 1 Bewertung

Sterne anklicken zum Bewerten

Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 25 Minuten
Gericht Kuchen
Küche Deutsch
Niveau Einfach
Portionen 12 Portionen
Kalorien 320 kcal

Zutaten
  

  • 420 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 4 Eier
  • 180 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 130 ml Öl Sonnenblumenöl
  • 150 ml Mineralwasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 Glas Sauerkirschen 350 g Abtropfgewicht

Außerdem:

  • Puderzucker Zum bestäuben.

Anleitungen
 

Vorbereitungen:

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Ein Backblech herausnehmen und mit einem Stück Backpapier auslegen.

Zubereitung:

  • 4 Eier, 180 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz
    Als Erstes die Eier zusammen mit dem Zucker, dem Vanillezucker und der Prise Salz in eine Rührschüssel geben.
  • Mit dem Handmixer oder der Küchenmaschine schaumig schlagen.
  • 130 ml Öl
    Dann das Öl hinzugeben und kurz weiter mixen, bis das Öl vollständig aufgenommen wurde.
  • 420 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver, 150 ml Mineralwasser
    Danach das Mehl, das Backpulver und das Mineralwasser hinzufügen und alles so lange weiter mixen, bis ein glatter Teig entsteht.
  • Tipp: Du kannst das Mehl und das Backpulver auch in die Mixschüssel sieben, es muss aber nicht unbedingt sein.
  • Den fertigen Teig nun auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech geben und glatt streichen.
  • Tipp: Hierzu eignet sich eine Winkelpalette oder auch ein Messer oder ein Löffel.
  • 1 Glas Sauerkirschen
    Die Sauerkirschen durch ein Sieb abgießen und auf dem Teig verteilen.
  • Tipp: Den Sauerkirschsaft auffangen und z.b. trinken. Er ist sehr lecker 🙂
  • Den Kuchen dann auf mittlerem Einschub etwa 25 bis 30 Minuten lang backen.
  • Dann herausnehmen und die Stäbchenprobe machen, also mit einem Zahnstocher, Schaschlikspieß oder auch einem Messer in den Kuchen stechen. Wenn keine Teigreste daran hängen bleiben, ist der Kuchen gut.
  • Puderzucker
    Jetzt kurz abkühlen lassen und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.
  • In rechteckige Stücke schneiden und servieren.
  • Guten Appetit!

Eigene Notizen

Stichworte Schneller Kuchen
Hat dir das Rezept gefallen?Dann hol dir den Newsletter, um kein Rezept zu verpassen.

Rezept teilen

You are currently viewing Blitzkuchen mit Sauerkirschen

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung