Bratkartoffeln mit Spiegelei

Manchmal sind die einfachsten Sachen einfach die Allerbesten.

Ich liebe knusprige Bratkartoffeln und da ich noch welche übrig hatte, die weg mussten, gab es heute völlig Fleischlos, leckere Bratkartoffeln mit Spiegelei.

Schnell und Unkompliziert. Für mich eine tolle Alternative, wenn mir mal nix anderes einfällt 🙂

Eine braune Schale mit knusprigen Bratkartoffeln und einem Spiegelei oben drauf
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Bratkartoffeln mit Spiegelei

Ein einfaches und sehr leckeres Gericht, das Kindheitserinnerungen weckt
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: International
Keyword: Bratkartoffeln, Bratkartoffeln mit Spiegelei, Spiegelei
Portionen: 4
Kalorien: 480kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

Für die Bratkartoffeln:

  • 8 Kartoffeln am Besten vom Vortag
  • Salz
  • Pfeffer
  • Majoran

Optional:

  • 1 Zwiebel und Speck

Für die Spiegeleier:

  • 4 Eier
  • Salz

Anleitungen

Für die Bratkartoffeln:

  • Nach Möglichkeit Kartoffeln vom Vortag verwenden. Andernfalls Kartoffeln in kochendem Wasser, je nach Größe etwa 20 bis 30 Minuten gar kochen. Abkühlen lassen (Sie sollten richtig abgekühlt sein), dann pellen und in Scheiben schneiden.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen (Nicht zu heiß!) und die Kartoffelscheiben in die Pfanne geben.
  • Die Pfanne dabei nicht zu voll machen und die Bratkartoffeln jetzt noch nicht würzen.
  • Gelegentlich wenden oder durchschütteln. Solange braten, bis die Kartoffeln goldbraun sind (ca. 15 Minuten)
  • Erst jetzt mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen.
  • Wer Speck und Zwiebeln dazu mag, sollte dies in einer separaten Pfanne anbraten.

Für die Spiegeleier:

  • Etwas Butter in einer Pfanne zerlassen und die Eier vorsichtig hineingeben und leicht salzen. Kurz stocken lassen, dann ca. 50 ml Wasser in die Pfanne geben und mit einem Deckel verschließen, damit die Spiegeleier fertig dünsten können.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Bratkartoffeln und Spiegeleier auf Tellern anrichten und sofort servieren.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Avatar

    Eine tolle Kombination. Sehr zu empfehlen!

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: