Rezept teilen

Bratwurst in dunkler Soße mit Kartoffelpüree ist typisch britische Hausmannskost und wird dort bangers and mash genannt.
Bangers bezeichnet dabei die Bratwürste, die aus historischen Gründen so genannt werden, weil zur Weltkriegszeit mehr Füllmaterial (insbesondere Wasser) als Fleisch in den Bratwürsten war. Das führte dazu, dass sie beim Anbraten mit einem Bang, also einem lauten Knall geplatzt sind.

Heutzutage ist das glücklicherweise nicht mehr so. Was jedoch geblieben ist, ist die Tatsache, dass dieses einfache und deftige Alltagsgericht ein richtiger Knaller ist und dich und deine ganze Familie begeistern wird.

Leckere Bratwürste in dunkler Soße mit Kartoffelpüree (mash) ist eine unschlagbar leckere Kombination, die nicht nur Kindern, sondern auch Erwachsenen richtig gut schmeckt.

Die Zubereitung ist wirklich einfach und gelingt dir auch, wenn du nur wenig Kocherfahrung hast.

In meinem einfachen Rezept, mit verständlicher Schritt-für-Schritt-Anleitung, zeige ich dir, wie das mit wenigen Handgriffen geht und wie du in kurzer Zeit dieses absolut köstliche Bratwurst-Gericht selbst machen kannst.

Ein dunkler Teller mit Bratwurst in dunkler Soße, mit Kartoffelpüree und grünen Bohnen. Darüber eine Schale mit grünen Bohnen und eine Schale mit Kartoffelpüree.
Bratwurst in dunkler Soße mit Kartoffelpüree

Was ist Bratwurst in dunkler Soße mit Kartoffelpüree?

Bratwurst in dunkler Soße mit Kartoffelpüree ist ein traditionell englisches Rezept, bei dem Bratwürste in einer dunklen Zwiebelsoße mit Kartoffelpüree und zumeist Erbsen serviert werden. Das Gericht ist bekannt als typische Hausmannskost und wird gerne auch in Pubs als deftige Mahlzeit angeboten.

Bratwurst in dunkler Soße mit Kartoffelpüree ist:

  • Ein britischer Klassiker.
  • Super lecker.
  • Macht gut satt.
  • Schmeckt der ganzen Familie.
  • Ein tolles Gericht, gerade für Kinder.
  • Einfach in der Zubereitung.
  • Preiswert, da nur günstige Zutaten verwendet werden.
  • Lässt sich gut in größeren Mengen zubereiten.
  • Kann gut vorbereitet und aufgehoben werden.
Eine Nahaufnahme von einem dunklen Teller mit Bratwurst in dunkler Soße mit Kartoffelpüree. Darüber eine Schale mit grünen Bohnen und eine Schale mit Kartoffelpüree.

Tipps für die Zubereitung von Bratwurst in dunkler Soße mit Kartoffelpüree

Du kannst bei diesem Gericht auch die Zwiebeln weglassen und die Bratwürste nur mit einer dunklen Soße zubereiten.

In meinem Rezept verwende ich Rinderbrühe, weil diese einen kräftigen Geschmack hat.

Falls du keine Rinderbrühe zur Hand hast, kannst du auch Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe verwenden.

Falls die Soße etwas zu dickflüssig ist, kannst du sie mit etwas Brühe oder Wasser wieder dünnflüssiger machen.

Du solltest die Kartoffeln in möglichst gleich große Stücke schneiden, damit sie gleichmäßig garen.

Welche Bratwurst eignet sich für das Gericht?

Du kannst die Sorte Bratwurst verwenden, die dir am besten schmeckt.

Ich habe in meinem Rezept große, grobe Bratwürste verwendet. Da reicht 1 Bratwurst pro Person. Wenn du kleinere Bratwürste verwendest, solltest du die Menge der Bratwürste entsprechend anpassen.

Falls du keine Bratwurst mit Schweinefleisch essen möchtest, kannst du auch eine Bratwurst mit Rindfleisch oder eine Geflügelbratwurst für dieses Gericht verwenden.

Kann man das Gericht vorbereiten und aufheben?

Ja, du kannst das komplette Gericht problemlos am Vortag zubereiten und wenn du es essen möchtest, wieder erhitzen. Das geht ganz einfach in der Mikrowelle, auf dem Herd oder auch im Backofen.

Reste solltest du, sobald sie abgekühlt sind, in verschlossenen Behältern im Kühlschrank aufbewahren. So hält sich das Gericht 2 bis 3 Tage lang.

Einfrieren würde ich das Gericht nicht, da das Kartoffelpüree nach dem Auftauen matschig werden kann und die bereits gebratenen Bratwürste das Einfrieren auch nicht so gut vertragen.

Eine Nahaufnahme von einer Pfanne mit Bratwürsten in dunkler Soße mit Zwiebeln.

Häufige Fragen zu bangers and mash

Die beschrifteten Zutaten für Bratwurst in dunkler Soße mit Kartoffelpüree auf einem Holzbrett.

Welche Zutaten braucht man für Bratwurst in dunkler Soße mit Kartoffelpüree?

Für die Bratwürste:

  • 4 Bratwürste
  • Für die Soße:
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe gepresst oder fein gehackt.
  • 1 EL Mehl
  • Rinderbrühe
  • 1 TL Senf (mittelscharf)
  • 1 TL Thymian
  • Etwa 1 TL Salz
  • ½ TL schwarzer Pfeffer
  • 20 g Butter

Für das Kartoffelpüree

  • Etwa 1 kg Kartoffeln mehligkochend oder vorwiegend festkochend
  • 200 ml Sahne oder Milch
  • 100 g Butter
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 TL Salz oder nach Geschmack

Außerdem

  • Öl zum Anbraten.

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Eine Collage der Zubereitungsschritte für Bratwurst in dunkler Soße mit Kartoffelpüree.
Zubereitungsschritte für Bratwurst in dunkler Soße mit Kartoffelpüree 1/2
Eine Collage der Zubereitungsschritte für Bratwurst in dunkler Soße mit Kartoffelpüree.
Zubereitungsschritte für Bratwurst in dunkler Soße mit Kartoffelpüree 2/2

Wie macht man Bratwurst in dunkler Soße mit Kartoffelpüree?

Vorbereitungen:

Die Zwiebeln schälen, längs halbieren und dann quer in dünne Ringe schneiden.

Den Knoblauch schälen und pressen oder fein hacken.

Für das Kartoffelpüree:

Die Kartoffeln schälen und ggf. halbieren, damit sie schneller gar werden und in leicht gesalzenem Wasser etwa 20 bis 25 Minuten lang gar kochen.

Tipp: Die Kartoffeln sind dann gar, wenn du mit einer Gabel oder einem Messer ohne spürbaren Widerstand durch die Kartoffel stechen kannst. Du kannst sie für das Kartoffelpüree auch ruhig etwas länger kochen lassen, da sie ohnehin püriert werden.

Entweder: Zubereitung mit einem Handmixer:

Die Kartoffeln mit dem Handmixer pürieren und dabei die Sahne, Butter und Muskatnuss hinzufügen.

Oder: Zubereitung mit einer Kartoffelpresse:

Die Kartoffeln abgießen und zweimal durch die Kartoffelpresse drücken.

In einem Topf unter Rühren die Sahne und die Butter einarbeiten. Mit Muskatnuss und Salz vorsichtig abschmecken.

Bei Bedarf mit etwas Salz abschmecken.

Für die Bratwürste:

Während die Kartoffeln kochen, 2 bis 3 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Bratwürste darin von beiden Seiten auf mittlerer Hitze anbraten.

Dann herausnehmen und abgedeckt beiseitestellen.

Tipp: Du kannst die Bratwürste auch bei ca. 80 Grad im Backofen warmhalten.

In der gleichen Pfanne unter Zugabe von 20 g Butter die Zwiebelringe und den Knoblauch langsam anschwitzen, bis sie karamellisiert sind. Das kann etwa 20 Minuten dauern.

Dann das Mehl einrühren und gut verteilen.

Etwa 2 Minuten lang anbraten.

Jetzt unter ständigem Rühren die Brühe langsam hinzufügen.

Mit Senf, Thymian, Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.

Einmal aufkochen und dann auf geringer Hitze langsam weiterköcheln lassen.

Die Bratwürste in die Soße geben und wieder erhitzen.

Anrichten und Servieren:

Die Bratwürste mit Soße auf Tellern verteilen. Jeweils etwas Kartoffelpüree hinzufügen.

Ggf. mit einer Gemüsebeilage deine Wahl servieren.

Hierzu passen Erbsen oder auch grüne Bohnen.

Guten Appetit!

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Eine Nahaufnahme von einem dunklen Teller mit Bratwurst in dunkler Soße mit Kartoffelpüree.

Liebst du Bratwurst-Rezepte genauso wie ich? Dann schau dir doch einmal diese leckeren Rezepte an:

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein einfaches Rezept für Bratwurst in dunkler Soße mit Kartoffelpüree gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für Kohlrabi-Karotten-Gemüse in heller Soße mit Kartoffelpüree und Bratwurst 🙂

Dein Christoph
PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram

Gefällt dir mein Rezept?
Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?
Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt 🙂

Ein dunkler Teller mit Bratwurst in dunkler Soße, mit Kartoffelpüree und grünen Bohnen. Darüber eine Schale mit grünen Bohnen und eine Schale mit Kartoffelpüree.
Ein dunkler Teller mit Bratwurst in dunkler Soße mit Kartoffelpüree.

Bratwurst in dunkler Soße mit Kartoffelpüree

Leckere Bratwürste in dunkler Soße mit Kartoffelpüree ist eine unschlagbar leckere Kombination, die nicht nur Kindern, sondern auch Erwachsenen richtig gut schmeckt.
Autor: Christoph
Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Englisch
Portionen 4
Kalorien 620 kcal

Zutaten
  

Für die Bratwürste:

  • 4 Bratwürste

Für die Soße:

  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe Gepresst oder fein gehackt.
  • 1 EL Mehl
  • Rinderbrühe
  • 1 TL Senf mittelscharf
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Salz (ca.)
  • ½ TL schwarzer Pfeffer
  • 20 g Butter

Für das Kartoffelpüree

  • 1 Kg Kartoffeln Mehligkochend oder vorwiegend festkochend
  • 200 ml Sahne Oder Milch
  • 100 g Butter
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 TL Salz oder nach Geschmack

Außerdem

  • Öl Zum Anbraten.

Anleitungen
 

Vorbereitungen:

  • Die Zwiebeln schälen, längs halbieren und dann quer in dünne Ringe schneiden.
  • Den Knoblauch schälen und pressen oder fein hacken.

Für das Kartoffelpüree:

  • Die Kartoffeln schälen und ggf. halbieren, damit sie schneller gar werden und in leicht gesalzenem Wasser etwa 20 bis 25 Minuten lang gar kochen.
  • Tipp: Die Kartoffeln sind dann gar, wenn du mit einer Gabel oder einem Messer ohne spürbaren Widerstand durch die Kartoffel stechen kannst. Du kannst sie für das Kartoffelpüree auch ruhig etwas länger kochen lassen, da sie ohnehin püriert werden.

Entweder: Zubereitung mit einem Handmixer:

  • Die Kartoffeln mit dem Handmixer pürieren und dabei die Sahne, Butter und Muskatnuss hinzufügen.

Oder: Zubereitung mit einer Kartoffelpresse:

  • Die Kartoffeln abgießen und zweimal durch die Kartoffelpresse drücken.
  • In einem Topf unter Rühren die Sahne und die Butter einarbeiten. Mit Muskatnuss und Salz vorsichtig abschmecken.
  • Bei Bedarf mit etwas Salz abschmecken.

Für die Bratwürste:

  • Während die Kartoffeln kochen, 2 bis 3 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Bratwürste darin von beiden Seiten auf mittlerer Hitze anbraten.
  • Dann herausnehmen und abgedeckt beiseitestellen.
  • Tipp: Du kannst die Bratwürste auch bei ca. 80 Grad im Backofen warmhalten.
  • In der gleichen Pfanne unter Zugabe von 20 g Butter die Zwiebelringe und den Knoblauch langsam anschwitzen, bis sie karamellisiert sind. Das kann etwa 20 Minuten dauern.
  • Dann das Mehl einrühren und gut verteilen.
  • Etwa 2 Minuten lang anbraten.
  • Jetzt unter ständigem Rühren die Brühe langsam hinzufügen.
  • Mit Senf, Thymian, Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.
  • Einmal aufkochen und dann auf geringer Hitze langsam weiterköcheln lassen.
  • Die Bratwürste in die Soße geben und wieder erhitzen.

Anrichten und Servieren:

  • Die Bratwürste mit Soße auf Tellern verteilen. Jeweils etwas Kartoffelpüree hinzufügen.
  • Ggf. mit einer Gemüsebeilage deine Wahl servieren.
  • Hierzu passen Erbsen oder auch grüne Bohnen.
  • Guten Appetit!

Notizen

  • Du kannst bei diesem Gericht auch die Zwiebeln weglassen und die Bratwürste nur mit einer dunklen Soße zubereiten.
  • Falls du keine Rinderbrühe zur Hand hast, kannst du auch Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe verwenden.
  • Falls die Soße etwas zu dickflüssig ist, kannst du sie mit etwas Brühe oder Wasser wieder dünnflüssiger machen.
  • Du solltest die Kartoffeln in möglichst gleich große Stücke schneiden, damit sie gleichmäßig garen.
Stichworte Familienessen, Würste, Zwiebelsoße
Hat dir das Rezept gefallen?Dann hol dir den Newsletter, um kein Rezept zu verpassen.

Rezept teilen

You are currently viewing Bratwurst in dunkler Soße mit Kartoffelpüree- Bangers and mash

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating