Rezept teilen

Caprese Pasta ist wie Urlaub auf dem Teller. Cremiger Mozzarella verbindet die aromatischen Tomaten mit dem Basilikum, dem Olivenöl und den Nudeln zu einer wahren Geschmacksexplosion.

Die schnelle Nudelpfanne ist angelehnt an den Caprese Salat und schmeckt wirklich jedem.

Einfacher geht ein Nudelgericht kaum und du brauchst gar keine Kocherfahrung, um diese Pasta gelingsicher auf den Tisch zu bringen.

In meinem einfachen Rezept, mit verständlicher Schritt-für-Schritt-Anleitung, zeige ich dir, wie die Zubereitung mit wenigen Handgriffen gelingt und wie du in knapp 20 Minuten diese leckere Sommerpasta selbst machen kannst.

Ein dunkler Servierteller mit Caprese Pasta.

Du wirst diese Pasta lieben, denn sie ist:

  • Super lecker und schmeckt der ganzen Familie.
  • Richtig schnell gemacht.
  • Schmeckt herrlich nach Sommer.
  • Toll auch als Grillbeilage. Es muss nicht immer ein kalter Salat sein 🙂
  • Preiswert und besteht aus wenigen einfachen Zutaten.
  • Passt auch als Nudelbeilage zu Fisch und Fleisch.
  • Für sich genommen ein tolles vegetarisches Hauptgericht.
Eine dunkle runde Servierplatte mit Caprese Pasta.

Tipps für die Zubereitung

Verwende ein möglichst gutes Olivenöl und frischen Knoblauch bei der Zubereitung.

Da der Mozzarella schnell gut schmelzen soll, solltest du keinen fettreduzierten light Mozzarella verwenden.

Brate die Tomaten nicht zu lange in der Pfanne an, damit sie noch etwas Biss haben. Drei bis vier Minuten reichen völlig.

Kurz vor dem Servieren kannst du die Pasta zusätzlich mit etwas Olivenöl beträufeln.

Kann man das Gericht vorbereiten und aufheben?

Das Gericht ist super schnell zubereitet und schmeckt frisch auch am allerbesten. Insofern empfehle ich dir, es immer frisch auf den Tisch zu bringen.

Reste vom Gericht kannst du abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren und bei Bedarf entweder kurz in der Mikrowelle oder einer Pfanne wieder erhitzen.

Eine Zusammenstellung der Zutaten für Caprese Pasta.
Zutaten für die Caprese Pasta.

Welche Zutaten benötigt man für Caprese Pasta?

  • 400 g Spaghetti
  • 500 g Kirschtomaten
  • 1 Packung Mini Mozzarella. 125 g Abtropfgewicht
  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 Stiele Basilikum
  • 1 TL Chiliflocken (optional)
  • Salz. Nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer. Nach Geschmack.
  • 50 ml Olivenöl

Außerdem:

  • Parmesan (optional)

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Eine Collage der Zubereitungsschritte für Caprese Pasta.
Zubereitungsschritte für die Caprese Pasta 1/2
Eine Collage der Zubereitungsschritte für Caprese Pasta.
Zubereitungsschritte für die Caprese Pasta 2/2

Wie macht man Caprese Pasta?

Vorbereitungen:

Die Kirschtomaten abspülen und dann halbieren.

Die Knoblauchzehen schälen und quer in dünne Scheiben schneiden.

Das Basilikum abspülen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.

Die Flüssigkeit der Mini-Mozzarella-Kugeln abgießen.

Zubereitung:

Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, salzen und die Spaghetti darin nach Packungsanleitung al dente garen.

In der Zwischenzeit, Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Knoblauchscheiben darin auf mittlerer Hitze anschwitzen, bis sie anfangen, Farbe anzunehmen.

Chiliflocken hinzugeben und kurz weiter braten.

Dann die Kirschtomaten hinzugeben, salzen und etwa 3 bis 4 Minuten lang anbraten.

Eine Kelle von Nudelwasser in die Pfanne geben.

Sobald die Spaghetti al dente sind, diese in die Pfanne geben und alles gut vermengen.

Mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.

Jetzt die Mini-Mozzarella-Kugeln hinzufügen und leicht erwärmen.

Hinweis: Die Mozzarella-Kugeln sollten nicht vollständig schmelzen.

Hinweis: Falls die Spaghetti zu trocken sein sollten, noch etwas von dem Nudelwasser hinzufügen.

Dann entweder auf einer Servierplatte oder auf Tellern verteilen, mit Basilikum garnieren und sofort servieren.

Wer mag, kann noch etwas Parmesan auf die Spaghetti geben.

Guten Appetit!

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Ein Teller mit Caprese Pasta.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein schnelles Rezept für Caprese Pasta gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für Tomaten Burrata Salat 🙂

Love to cook and cook with love ❤️

Dein Christoph
PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram

Du hast dieses Rezept ausprobiert?
Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne einen Kommentar und bewerte das Rezept mit 5 Sternen. Markiere dein Bild auf Instagram mit @feelgoodfoodandmore, damit ich es sehen kann 🙂

Eine dunkle runde Servierplatte mit Caprese Pasta.
Ein dunkler Servierteller mit Caprese Pasta.

Caprese Pasta

Caprese Pasta ist wie Urlaub auf dem Teller. Die Nudelpfanne ist schnell und einfach in der Zubereitung und schmeckt einfach jedem.
Autor: Christoph
5 von 1 Bewertung

Sterne anklicken zum Bewerten

Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 12 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Italienisch
Niveau Ganz einfach
Portionen 4
Kalorien 680 kcal

Zutaten
  

  • 400 g Spaghetti
  • 500 g Kirschtomaten
  • 1 Packung Mini Mozzarella 125 g Abtropfgewicht
  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 Stiele Basilikum
  • 1 TL Chiliflocken Optional
  • Salz Nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer Nach Geschmack
  • 50 ml Olivenöl

Außerdem:

  • Parmesan Optional

Anleitungen
 

Vorbereitungen:

  • 500 g Kirschtomaten
    Die Kirschtomaten abspülen und dann halbieren.
  • 4 Knoblauchzehen
    Die Knoblauchzehen schälen und quer in dünne Scheiben schneiden.
  • 4 Stiele Basilikum
    Das Basilikum abspülen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.
  • 1 Packung Mini Mozzarella
    Die Flüssigkeit der Mini-Mozzarella-Kugeln abgießen.

Zubereitung:

  • 400 g Spaghetti
    Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, salzen und die Spaghetti darin nach Packungsanleitung al dente garen.
  • 50 ml Olivenöl
    In der Zwischenzeit, Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Knoblauchscheiben darin auf mittlerer Hitze anschwitzen, bis sie anfangen, Farbe anzunehmen.
  • 1 TL Chiliflocken
    Chiliflocken hinzugeben und kurz weiter braten.
  • Dann die Kirschtomaten hinzugeben, salzen und etwa 3 bis 4 Minuten lang anbraten.
  • Eine Kelle von Nudelwasser in die Pfanne geben.
  • Sobald die Spaghetti al dente sind, diese in die Pfanne geben und alles gut vermengen.
  • Salz, Schwarzer Pfeffer
    Mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.
  • Jetzt die Mini-Mozzarella-Kugeln hinzufügen und leicht erwärmen.
  • Hinweis: Die Mozzarella-Kugeln sollten nicht vollständig schmelzen.
  • Hinweis: Falls die Spaghetti zu trocken sein sollten, noch etwas von dem Nudelwasser hinzufügen.
  • Dann entweder auf einer Servierplatte oder auf Tellern verteilen, mit dem Basilikum garnieren und sofort servieren.
  • Parmesan
    Wer mag, kann noch etwas Parmesan auf die Spaghetti geben.
  • Guten Appetit!

Notizen

  1. Verwende ein möglichst gutes Olivenöl und frischen Knoblauch bei der Zubereitung.
  2. Da der Mozzarella schnell gut schmelzen soll, solltest du keinen fettreduzierten light Mozzarella verwenden.
  3. Brate die Tomaten nicht zu lange in der Pfanne an, damit sie noch etwas Biss haben. Drei bis vier Minuten reichen völlig.
  4. Kurz vor dem Servieren kannst du die Pasta zusätzlich mit etwas Olivenöl beträufeln.

Eigene Notizen

Stichworte Sommerpasta
Hat dir das Rezept gefallen?Dann hol dir den Newsletter, um kein Rezept zu verpassen.

Rezept teilen

You are currently viewing Caprese Pasta

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung