Cassoulet

Cassoulet ist ein absolutes Wohlfühl-Gericht aus Frankreich. Schnell gemacht und sehr lecker!

Heute gibt es von mir meine Version einer Cassoulet.

Das ist ein toller Winter-Eintopf aus dem Süden Frankreichs.

Mit drin sind weiße Bohnen, Kidneybohnen, Mais, Spinat, Kirschtomaten, Kartoffeln, Knoblauch und Bratwurst.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Wenn dir mein Rezept für Cassoulet gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für einen deftig leckeren Bohnen-Rindfleisch Auflauf mit Kartoffeln (Klicken!) 🙂

Dein Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

Gefällt dir mein Rezept?

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?

Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt

Cassoulet

Ein super leckeres Pfannengericht, das jeden begeistern wird.
Vorbereitung10 Min.
Zubereitung40 Min.
Gesamt50 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Französisch
Keyword: Einfache gerichte, Preiswerte Gerichte
Portionen: 4
Kalorien: 740 kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

  • 6 Bratwürste
  • Frischer Blattspinat
  • 1 Dose weisse Bohnen
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Kleine Dose Mais
  • Kirschtomaten
  • 4-6 Kartoffeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 TL Oregano
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver

Und so wird’s gemacht

  • Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Bratwürste in einer Pfanne anbraten, bis diese Farbe angenommen haben, dann herausnehmen.
  • Bohnen und Mais in die Pfanne geben und einige Minuten anbraten. Knoblauch und Oregano hinzufügen. Spinat hinzufügen. Salzen und Pfeffern.
  • Wenn der Spinat in sich zusammengefallen ist, die Gemüsebrühe dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Etwa 5 min. köcheln lassen.
  • Jetzt die Bratwürste und die halbierten Kirschtomaten hineinlegen und ca. 30 min im Ofen fertig garen.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Abbel

    Das sieht sehr lecker aus. Wird es bei mir auch bald geben.5 stars

Schreibe einen Kommentar