Rezept teilen

Fisch liegt voll im Trend, denn er ist nicht nur richtig lecker, sondern auch sehr gesund. Was liegt da näher, als sich eine köstliche Dorade mit Gemüse und Kartoffeln aus dem Backofen zu gönnen.

Einen ganzen Fisch zuzubereiten hört sich für den einen oder anderen vielleicht etwas kompliziert an, aber keine Sorge, es ist in Wahrheit super einfach und durch die Zubereitungsart auf Gemüse im Backofen bleibt dein Fisch schön zart und saftig.

In meinen einfachen Rezept mit verständlicher Schritt-für-Schritt-Anleitung zeige ich dir, wie dir das auch als Kochanfänger ganz leicht gelingt.

 

Eine Dorade mit Gemüse und Kartoffeln auf einem Teller.

 

Was ist eine Dorade?

Eine Dorade, die auch Goldbrasse genannt wird, ist eine Fischart, die vorwiegend im flachen Küstengewässer des Mittelmeers vorzufinden ist.

Erkennen kannst du eine Dorade an einem goldenen Fleck auf den Wangen und einem goldenen Band zwischen den Augen, woher auch der Name Goldbrasse stammt.

Die Dorade hat relativ wenig Gräten, die einfach zu entfernen sind und eignet sich durch ihr festes und mageres Fleisch hervorragend zum Braten, Grillen, Dünsten oder auch zur Zubereitung im Backofen.

Die Dorade ist geschmacksintensiv und mit knapp 100 Kcal pro 100g Fischfleisch zudem relativ Kalorienarm.

Fun Fact: Es gibt keine nur weiblichen oder nur männlichen Doraden, denn die Dorade ist ein Zwitter-Fisch. Alle Doraden sind zuerst männlich und entwickeln erst später im Leben weibliche Geschlechtsorgane.

 

Zwei Dorade mit Gemüse und Kartoffeln in einer Auflaufform.

 

Wie kann man Dorade mit Gemüse und Kartoffeln aus dem Backofen variieren?

Bei diesem Gericht kannst du auf jeden Fall das Gemüse ganz deinen Vorlieben nach anpassen. Verwende einfach das, was du noch da hast oder was dir am besten schmeckt.

Sehr lecker ist auch eine Low-Carb Variante, bei der du die Kartoffeln weglässt und einfach durch etwas mehr Gemüse ersetzt. Die Garzeit reduziert sich hierbei um ca.10 Minuten.

 

Wie viel Dorade pro Person?

Du kannst etwa 200 g reines Fischfleisch pro Person rechnen.

Das entspricht in etwa 350 bis 400g ganzen Fisch pro Person.

Die tatsächliche Menge hängt natürlich auch davon ab, ob du gerne viel oder wenig Fisch isst und ob du die Dorade als Hauptgang oder als einer von mehreren Gängen servierst.

 

Eine Dorade mit Gemüse und Kartoffeln in einer Auflaufform.

 

Wann ist die Dorade gar?

Die Dorade ist bei einer Kerntemperatur von ca. 65 Grad gar.

Bei mir hat das nach der im Rezept angegebenen Methode etwa 40 Minuten gedauert.

Beachte aber, dass die Garzeit durch unterschiedlich große Fische stark schwanken kann.

Entscheidend ist immer die Kerntemperatur vom Fisch, um den Gargrad zu bestimmen.

 

Kann man die Haut von der Dorade essen?

Ja, die Haut von der Dorade ist essbar. Du solltest darauf achten, dass die Schuppen entfernt sind.

Du kannst die Dorade entweder bereits entschuppt kaufen oder die Schuppen selbst entfernen.

Ob Schuppen an der Dorade sind, merkst du, wenn du mit der Hand von hinten nach vorne, also von der Schwanzflosse Richtung Kopf, über die Dorade streichst.

 

Zwei Doraden mit Gemüse und Kartoffeln in einer Auflaufform.

 

Kann man Dorade mit Gemüse und Kartoffeln aufheben?

Die Dorade mit Gemüse und Kartoffeln schmeckt am besten frisch zubereitet, jedoch kannst du die Dorade bis zum nächsten Tag im Kühlschrank aufbewahren.

Zum Erhitzen kannst du sie einigen Minuten lang in den auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorgeheizten Backofen geben.

Einfrieren solltest du dieses Gericht nicht, denn sowohl die Dorade als auch das Gemüse würden matschig werden und nicht mehr sehr gut schmecken. 

 

Eine Dorade mit Gemüse und Kartoffeln auf einem Teller.

 

Welche Zutaten braucht man für Dorade mit Gemüse und Kartoffeln aus dem Backofen?

Für den Fisch:

  • 2 Doraden, küchenfertig ca. 350 bis 400g pro Stück
  • 2 Zitronen
  • 2 Knoblauchzehen (1 Knoblauchzehe pro Dorade)
  • Petersilie (2 Stile pro Dorade)
  • Thymian (2 Stile pro Dorade)
  • Rosmarin (1 Stil pro Dorade)
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • Etwas Olivenöl (ca. 1 EL pro Dorade)

Für das Gemüse:

  • 6 bis 6 Kartoffeln, vorwiegend festkochend
  • 4 Tomaten
  • 1 Paprikaschote
  • Einige Champignons Optional
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Zitrone
  • Rosmarin
  • Thymian
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • Olivenöl

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

 

Eine Collage der Zubereitungsschritte von Dorade mit Gemüse und Kartoffeln aus dem Backofen.

 

Wie macht man Dorade mit Gemüse und Kartoffeln aus dem Backofen?

Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Für die Doraden:

Eine Zitrone in dünne Scheiben schneiden (2 bis 3 Scheiben pro Dorade)

Dann die andere Zitrone halbieren, wir brauchen hiervon den Zitronensaft.

Nun den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Jetzt die Doraden unter kaltem Wasser abspülen und danach mit Küchenpapier trocken tupfen.

Die Flossen mit einer Küchenschere oder einem scharfen Messer abtrennen.

Danach die Haut mit einem scharfen Messer auf jeder Seite 3 Mal einritzen.

Jetzt den Fisch mit Zitronensaft beträufeln und rundum mit Olivenöl leicht einreiben.

Mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen.

Die Bauchtasche der Dorade mit Knoblauch, Zitronenscheiben, Petersilie, Thymian und Rosmarin füllen.

Bei Bedarf die Dorade mit Küchengarn zusammenbinden, damit die Füllung nicht herausfällt.

Für das Gemüse:

Die Kartoffeln gründlich waschen, dann längs halbieren und danach vierteln.

Dann die Paprikaschote waschen, dann halbieren, entkernen und längs in dünne Streifen schneiden.

Jetzt die Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden.

Danach die Tomaten waschen und vierteln.

Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden.

Zuletzt die Zitrone in dünne Scheiben schneiden.

Zubereitung in der Auflaufform:

Das gesamte Gemüse in eine Auflaufform geben und mit Olivenöl beträufeln.

Dann mit Salz, schwarzem Pfeffer, Thymian und Rosmarin würzen und alles gut vermischen. Das geht am besten mit den Händen, du kannst aber auch 2 Löffel hierzu verwenden.

Nun ca. 150 ml Wasser hinzufügen.

Dann die Doraden auf das Gemüse legen und die Auflaufform mit Alufolie abdecken.

Jetzt auf mittlerem Einschub ca. 30 Minuten lang im Backofen garen.

Dann die Alufolie entfernen und weitere 10 bis 15 Minuten fertig garen.

Die Doraden sind gar, wenn sie eine Kerntemperatur von etwa 65 Grad erreicht haben.

Hinweis: Jeder Backofen ist anders und ebenso sind Doraden unterschiedlich groß. Deshalb kann auch die Zubereitungszeit variieren. Entscheiden ist, ob die Kartoffeln und der Fisch gar sind.

Nach der Garzeit die Auflaufform aus dem Backofen nehmen und kurz abkühlen lassen.

Anrichten und servieren:

Die Doraden zusammen mit den Kartoffeln und dem Gemüse auf Tellern verteilen und sofort servieren.

Guten Appetit!

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

 

Eine Dorade mit Gemüse und Kartoffeln auf einem Teller.

 

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen. Zudem ist jeder Backofen anders und die Größe vom Fisch und Menge an Gemüse kann auch leicht unterschiedlich sein.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein schnelles Rezept für Dorade mit Gemüse und Kartoffeln aus dem Backofen gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für Kabeljau in Senfsoße aus dem Backofen 🙂

Dein Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

Gefällt dir mein Rezept?

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?

Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt 🙂

 

Eine Dorade mit Gemüse und Kartoffeln auf einem Teller.

Dorade mit Gemüse und Kartoffeln aus dem Backofen

Fisch ist lecker und gesund und dieses einfache Rezept wird dich garantiert überzeugen!
Vorbereitung10 Min.
Zubereitung40 Min.
Gesamt50 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: International
Keyword: Dorade, Fischgericht, Goldbrasse, Ofengericht
Portionen: 2
Kalorien: 450 kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

Für den Fisch:

  • 2 Doraden küchenfertig ca. 350 bis 400g pro Stück
  • 2 Zitronen
  • 2 Knoblauchzehen 1 Knoblauchzehe pro Dorade
  • Petersilie 2 Stile pro Dorade
  • Thymian 2 Stile pro Dorade
  • Rosmarin 1 Stil pro Dorade
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • Etwas Olivenöl ca. 1 EL pro Dorade

Für das Gemüse:

  • 6 bis 6 Kartoffeln vorwiegend festkochend
  • 4 Tomaten
  • 1 Paprikaschote
  • Einige Champignons Optional
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Zitrone
  • Rosmarin
  • Thymian
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • Olivenöl

Und so wird’s gemacht

Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

    Für die Doraden:

    • Eine Zitrone in dünne Scheiben schneiden (2 bis 3 Scheiben pro Dorade)
    • Dann die andere Zitrone halbieren, wir brauchen hiervon den Zitronensaft.
    • Nun den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.
    • Jetzt die Doraden unter kaltem Wasser abspülen und danach mit Küchenpapier trocken tupfen.
    • Die Flossen mit einer Küchenschere oder einem scharfen Messer abtrennen.
    • Danach die Haut mit einem scharfen Messer auf jeder Seite 3 Mal einritzen.
    • Jetzt den Fisch mit Zitronensaft beträufeln und rundum mit Olivenöl leicht einreiben.
    • Mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen.
    • Die Bauchtasche der Dorade mit Knoblauch, Zitronenscheiben, Petersilie, Thymian und Rosmarin füllen.
    • Bei Bedarf die Dorade mit Küchengarn zusammenbinden, damit die Füllung nicht herausfällt.

    Für das Gemüse:

    • Die Kartoffeln gründlich waschen, dann längs halbieren und danach vierteln.
    • Dann die Paprikaschote waschen, dann halbieren, entkernen und längs in dünne Streifen schneiden.
    • Jetzt die Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden.
    • Danach die Tomaten waschen und vierteln.
    • Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden.
    • Zuletzt die Zitrone in dünne Scheiben schneiden.

    Zubereitung in der Auflaufform:

    • Das gesamte Gemüse in eine Auflaufform geben und mit Olivenöl beträufeln.
    • Dann mit Salz, schwarzem Pfeffer, Thymian und Rosmarin würzen und alles gut vermischen. Das geht am besten mit den Händen, du kannst aber auch 2 Löffel hierzu verwenden.
    • Nun ca. 150 ml Wasser hinzufügen.
    • Dann die Doraden auf das Gemüse legen und die Auflaufform mit Alufolie abdecken.
    • Jetzt auf mittlerem Einschub ca. 30 Minuten lang im Backofen garen.
    • Dann die Alufolie entfernen und weitere 10 bis 15 Minuten fertig garen.
    • Die Doraden sind gar, wenn sie eine Kerntemperatur von etwa 65 Grad erreicht haben.
    • Hinweis: Jeder Backofen ist anders und ebenso sind Doraden unterschiedlich groß. Deshalb kann auch die Zubereitungszeit variieren. Entscheiden ist, ob die Kartoffeln und der Fisch gar sind.
    • Nach der Garzeit die Auflaufform aus dem Backofen nehmen und kurz abkühlen lassen.

    Anrichten und servieren:

    • Die Doraden zusammen mit den Kartoffeln und dem Gemüse auf Tellern verteilen.
    • Guten Appetit!

    Rezept teilen

    You are currently viewing Dorade mit Gemüse und Kartoffeln aus dem Backofen
    • Beitrag zuletzt geändert am:14/07/2022

    Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

    1. Eva

      Gibt es am Sonntag. Wir lieben Dorade.5 stars

      1. Christoph

        Vielen Dank und einen sehr guten Appetit! LG Christoph

    Schreibe einen Kommentar

    Recipe Rating