Eggs in a hole

Eggs in a hole, sind leckere überbackene Toastscheiben, belegt mit Eiern, Bacon und Käse.

Ursprünglich kommt das Gericht aus Amerika und wird dort gerne zum Frühstück gegessen.

Super einfach und schnell gemacht mit wenigen Zutaten, die du wahrscheinlich ohnehin schon zuhause hast.

Toast, Eier, Bacon und etwas Käse. Mehr braucht es nicht, um ein richtig leckeres Frühstück, einen Snack oder eine kleine Mahlzeit zu zaubern.

Die Toastscheiben werden gebuttert und mit dem Bacon belegt. Dann kommen die Eier und der Käse drauf und schon können sie für 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen.

Falls du keinen Bacon magst, kann du ihn natürlich auch weglassen 🙂

4 Überbackene Toastscheibeen mit Ei, Bacon, Käse und Schnittlauch

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein Rezept für Eggs in a hole gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für schnelle Blätterteigschnecken (Klicken!) 🙂

Dein Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

Eggs in a hole

Ein komplettes und sehr leckeres Frühstück
Vorbereitung5 Min.
Zubereitung15 Min.
Gesamt20 Min.
Gericht: Frühstück, Hauptgericht
Land & Region: International
Keyword: Abendessen, Auflauf, Eier, Gratin, Mittagessen, Snack, toast
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 300 kcal

Zutaten

  • 4 Scheiben Toastbrot
  • 4 Eier
  • 8 Scheiben Bacon
  • 4 EL Reibekäse
  • Butter
  • 1 Prise Salz Pro Toastscheibe
  • 1 Prise Pfeffer Pro Toastscheibe
  • Einiege Röllchen Schnittlauch Zum Garnieren.

Und so wird’s gemacht

Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen

  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen
  • Mit einem Ausstecher (z.b. eine Espresso-Tasse) jeweils ein rundes Loch in der Mitte der Toastscheiben ausstechen.
  • Die Toastscheiben leicht mit Butter einstreichen und auf das Backblech legen.
  • Nun jeweils 2 Scheiben Bacon Überkreuz auf die Toastscheiben legen und dort wo das Loch ist, leicht eindrücken, damit eine Mulde für das Ei entsteht.
  • Jeweils ein Ei in die Mulde der Toastscheiben geben, ohne dabei den Dotter zu zerbrechen.
  • Die Eier jeweils leicht salzen und pfeffern.
  • Die Toastscheiben bis auf die Eidotter mit Reibe Käse bestreuen
  • Auf mittlerem Einschub etwa 15 Minuten lang oder bis das weiße von Ei gestockt ist, im Backofen backen
  • Mit Schnittlauch Röllchen bestreuen und sofort servieren
  • Guten Appetit!

4 Überbackene Toastscheibeen mit Ei, Bacon, Käse und Schnittlauch

Gefällt dir mein Rezept?

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?

Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt 🙂

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Tolle Idee. Perfekt für einen Brunch

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: