Maultaschen sind längst keine nur regional verfügbare schwäbische Spezialität mehr, sondern fast überall erhältlich. Eines der leckersten, schnellsten und einfachsten Gerichte, die du damit zaubern kannst, ist die Maultaschensuppe.

Im einfachsten Fall werden die Maultaschen einfach in Rinder- oder Gemüsebrühe erhitzt und fertig ist die Maultaschensuppe.

Ich ziehe es vor, etwas mehr leckeres und gesundes „Material“ in Form von Suppengrün, also Karotten, Lauch, Sellerie usw. in die Suppe zu geben. So hast du eine rundum köstliche und sattmachende Mahlzeit in wenigen Minuten zubereitet.

In meinem einfachen Rezept, mit verständlicher Schritt-für-Schritt-Anleitung, zeige ich dir, wie das völlig stressfrei geht.

 

Ein Teller Maultaschensuppe.

 

Was sind Maultaschen?

Maultaschen sind gefüllte Teigtaschen aus Nudelteig.

Es ist also eine Pastasorte, die den italienischen Ravioli recht ähnlich ist.

Gefüllt werden die Maultaschen entweder mit einer Kombination aus Fleisch, Brötchen, Zwiebeln und Kräutern oder vegetarisch mit Spinat und Käse.

Auch bei den fleischhaltigen Maultaschen hast du inzwischen die Wahl zwischen Schwein oder Rindfleisch, sodass wirklich für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Welche Sorte Maultaschen du in diesem Rezept verwendest, bleibt dir und deinen persönlichen Vorlieben überlassen. Lecker sind sie alle.

Im Handel angebotene Maultaschen sind in der Regel sehr lange haltbar. Es lohnt sich also, immer ein oder zwei Packungen im Kühlschrank zu haben, um schnell mal ein leckeres Süppchen kochen zu können.

 

Maultaschensuppe ist:

Sehr einfach zu machen

Gelingt die auch als Kochanfänger

Super schnell zubereitet

Preiswert

Besteht aus wenigen, gesunden Zutaten

Schmeckt Kindern sehr gut

 

Ein Teller Maultaschensuppe.

 

Wie kann man Maultaschensuppe variieren?

Du kannst die Maultaschensuppe auch vegetarisch zubereiten. Hierzu verwendest du Maultaschen mit Gemüsefüllung und ersetzt die Rinderbrühe durch Gemüsebrühe. Die übrige Zubereitung bleibt gleich.

Wenn du kein Schweinefleisch isst, musst du nicht auf Maultaschensuppe verzichten! Es gibt inzwischen Maultaschen mit Rindfleisch, auf die du sehr gut zurückgreifen kannst. Die übrige Zubereitung bleibt gleich.

Beim verwendeten Suppengrün bist du ebenfalls sehr variabel. Du kannst mehr Karotten oder mehr Lauch verwenden, oder eine Sorte Gemüse ganz einfach weglassen, falls sie dir nicht schmeckt.

 

Kann man Maultaschensuppe aufheben?

Du kannst Maultaschensuppe sowohl vorbereiten als auch bis zu 2 Tage lang im Kühlschrank aufheben.

Du solltest sie möglichst bald nach dem Abkühlen in einen verschließbaren Behälter geben und in den Kühlschrank stellen.

Zum Erwärmen gibst du die Suppe in einen Topf und erwärmst sie langsam auf dem Herd.

 

Ein Teller Maultaschensuppe.

 

Welche Zutaten braucht man für Maultaschensuppe?

  • 6 Maultaschen (1 Päckchen)
  • Eine Zwiebel
  • 1 und Suppengrün bestehend aus:
  • 1 Karotte
  • 1 Stück Lauch
  • Knollensellerie
  • Pastinake
  • Etwa 1,5 bis 2 Liter Rinderbrühe oder Gemüsebrühe
  • Salz nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer nach Geschmack

Außerdem:

  • 30 g Butter zum Anschwitzen der Zwiebel
  • Etwas Petersilie zum Garnieren

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

 

Zubereitung von Maultaschensuppe in einem Topf.

 

Wie macht man Maultaschensuppe?

Vorbereitung:

Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Würfel schneiden.

Das Suppengrün putzen, ggf. schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Die Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebeln darin auf mittlerer Hitze so lange anschwitzen, bis sie glasig sind.

Jetzt das kleingeschnittene Suppengrün hinzufügen und kurz mit andünsten.

Mit Rinderbrühe oder Gemüsebrühe auffüllen.

Die Suppe einmal aufkochen lassen, dann auf mittlerer Hitze weiter kochen.

Nach etwa 10 Minuten die Maultaschen in die Suppe geben und auf kleiner Hitze weitere10 Minuten lang gar ziehen lassen.

Mit Salz und schwarzen Pfeffer abschmecken.

Anrichten und Servieren:

Die Suppe und jeweils eine Maultasche in tiefe Teller verteilen. Nach Belieben mit etwas Petersilie garnieren und sofort servieren.

Guten Appetit!

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

 

Zubereitung von Maultaschensuppe in einem Topf.

 

Weitere leckere Suppen, die du ausprobieren kannst:

 

Ein Teller Maultaschensuppe.

 

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein schnelles Rezept für diese einfache Maultaschensuppe gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für eine leckere grüne-Bohnen Suppe 🙂

Dein Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

Gefällt dir mein Rezept?

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?

Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt 🙂

 

Ein Teller Maultaschensuppe.

Einfache Maultaschensuppe

Schnell, preiswert und super lecker, wie bei Oma.
Vorbereitung5 Min.
Zubereitung20 Min.
Gericht: Suppe
Land & Region: Deutsch
Keyword: Gemüse, Maultaschen, suppe
Portionen: 4
Kalorien: 430 kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

  • 6 Maultaschen 1 Päckchen
  • Eine Zwiebel

1 Bund Suppengrün, bestehend aus:

  • 1 Karotte
  • 1 Stück Lauch
  • 1 Stück Knollensellerie
  • 1 Pastinake
  • 1,5 bis 2 Liter Etwa 1 Rinderbrühe oder Gemüsebrühe
  • Salz Nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer Nach Geschmack

Außerdem:

  • 30 g. Butter Zum Anschwitzen der Zwiebel
  • Etwas Petersilie Zum Garnieren (optional)

Und so wird’s gemacht

Vorbereitung:

  • Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Würfel schneiden.
  • Das Suppengrün putzen, ggf. schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Die Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebeln darin auf mittlerer Hitze so lange anschwitzen, bis sie glasig sind.
  • Jetzt das kleingeschnittene Suppengrün hinzufügen und kurz mit andünsten.
  • Mit Rinderbrühe oder Gemüsebrühe auffüllen.
  • Die Suppe einmal aufkochen lassen, dann auf mittlerer Hitze weiter kochen.
  • Nach etwa 10 Minuten die Maultaschen in die Suppe geben und auf kleiner Hitze weitere10 Minuten lang gar ziehen lassen.
  • Mit Salz und schwarzen Pfeffer abschmecken.

Anrichten und Servieren:

  • Die Suppe und jeweils eine Maultasche in tiefe Teller verteilen. Nach Belieben mit etwas Petersilie garnieren und sofort servieren.
  • Guten Appetit!

 

 

 

You are currently viewing Einfache Maultaschensuppe
  • Beitrag zuletzt geändert am:12/06/2022

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating