Mein einfacher Nudelauflauf mit Hackfleisch und Käse wird im Backofen Ruck Zuck zu einem unwiderstehlichen Lieblingsessen für jeden Tag.

Wir alle lieben Nudeln, denn Nudelgerichte sind Wohlfühlgerichte. Kombinierst du die Nudeln mit einer würzigen Hackfleischtomatensoße und einer knusprigen Käseschicht, dann zauberst du mit einfachen Mitteln einen tollen Familien-Hit auf den Tisch, den alle immer wieder essen wollen.

 

Ein kleiner Teller mit Nudelauflauf mit Hackfleisch und Käse.
Nudelauflauf mit Hackfleisch und Käse.

 

Der Nudelauflauf ist:

einfach zu machen

gelingt immer

gut für Kochanfänger

super lecker

toll für Kinder und die ganze Familie

frisch und aus wenigen, gesunden Zutaten hergestellt

preiswert

lässt sich gut vorbereiten und aufheben

toll für Meal-Prep. 1 Mal kochen, mehrmals essen.

 

Welche Nudeln nimmt man am besten für Nudelauflauf?

Du kannst im Grunde alle Sorten Nudeln für einen Nudelauflauf verwenden.

Besonders geeignet sind kurze Nudeln wie Spirelli (Spiralnudeln), Penne, kurze Makkaroni oder Farfalle.

Sinnvoll ist es auf jeden Fall, zunächst die Nudeln zu verwenden, die du gerade da hast.

Lange Nudeln wie Spaghetti, Linguine oder Bandnudeln kannst du entweder am Stück verarbeiten oder die vor dem Kochen in kleinere Stücke brechen.

 

Eine Auflaufform mit Nudelauflauf mit Hackfleisch und Käse.

 

Soll man Nudeln für einen Nudelauflauf vorkochen?

Ja und nein. Beides hat Vor- und Nachteile.

Wenn du deinen Nudelauflauf mit rohen Nudeln machst, sparst du dir natürlich einen Arbeitsschritt.

Andererseits braucht der Auflauf länger, um im Ofen gar zu werden, und du musst mehr Flüssigkeit hinzugeben, damit der Auflauf nicht zu trocken wird, da die rohen Nudeln ja reichlich Flüssigkeit aufsaugen.

Der Vorteil gekochte Nudeln zu verwenden liegt darin, dass du mehr Kontrolle über das Endergebnis hast, denn alles wird im Ofen eigentlich nur noch stark erhitzt und mit Käse überbacken.

Du sparst Zeit, denn während du die Tomatenhackfleischsoße machst, kannst du nebenher bequem die Nudeln kochen.

 

Wie kocht man Nudeln?

Nudeln werden am besten nach der Packungsanweisung gekocht, denn dort ist immer vermerkt, wie lange die Nudelsorte braucht, um gar zu werden.

Allgemein gilt, dass du Nudeln in reichlich Salzwasser kochen solltest. Man rechnet etwa 1 Liter Wasser pro 100 Gramm Nudeln.

Nudeln an sich haben sehr wenig Eigengeschmack und deswegen ist es wichtig, dass du das Nudelwasser ordentlich salzt. Ein guter Richtwert ist ein gehäufter Teelöffel (10 Gramm) Salz pro Liter Wasser.

Du wirst sehen, dass die Nudeln wesentlich besser schmecken, wenn du sie mit genügend Salz kochst. Und keine Sorge: das meiste Salz verbleibt ja im Kochwasser.

 

Ein kleiner Teller mit Nudelauflauf mit Hackfleisch und Käse.

 

Welche Käsesorten eignen sich für einen Nudelauflauf?

Zum Überbacken vom Nudelauflauf solltest du vor allen Dingen eine Käsesorte verwenden, die dir gut schmeckt. Am besten ist ein Käse, der gut schmilzt.

Geeignet sind beispielsweise:

  • Emmentaler
  • Gouda
  • Mozzarella

aber auch kräftige Käsesorten wie

  • Bergkäse
  • Ziegenkäse

Wenn du eine sehr milde Käsesorte verwendest, kannst du gerne noch etwas Parmesan hinzugeben, um einen kräftigeren Geschmack zu erzielen.

 

Nudelauflauf mit Hackfleisch und Käse ohne Alkohol (Wein)?

Wenn du auch für Kinder kochst, kannst du den Rotwein problemlos durch etwas mehr Rinder- oder Gemüsebrühe ersetzen. Die Säure vom Wein kannst du durch einen Spritzer Zitronensaft ersetzen.

 

Wie lange kann man den Nudelauflauf mit Hackfleisch und Käse aufbewahren?

Du kannst den Nudelauflauf im Kühlschrank 1 bis 2 Tage lang aufbewahren.

Am besten deckst du die Auflaufform mit Frischhaltefolie oder Alufolie ab oder füllst den Nudelauflauf in verschließbare Behälter, bevor du ihn in den Kühlschrank stellst.

Du kannst den Nudelauflauf entweder portionsweise in der Mikrowelle (ca. 2 Minuten) oder im vorgeheizten Backofen wieder erwärmen.

Nudelauflauf lässt sich auch gut einfrieren. Das ist toll für Meal-Prep!

 

Welche Zutaten braucht man für Nudelauflauf mit Hackfleisch und Käse?

  • 500g Nudeln, z.B. Spiralnudeln (Spirelli)
  • 500g Hackfleisch, gemischt oder Rinder gehacktes
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Tomatenmark
  • 200ml Rotwein. Optional. Kann durch Rinderbrühe ersetzt werden.
    300 ml Rinderbrühe
  • 2 TL Kräuter der Provence. Alternativ 1 TL Oregano und 1 TL Thymian
  • 1 TL Salz
  • ½ TL schwarzer Pfeffer
  • Öl zum Anbraten
  • 200g Reibekäse nach Wahl

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

 

Eine Collage der Zubereitungsschritte für Nudelauflauf mit Hackfleisch und Käse.

 

Wie macht man einen Nudelauflauf mit Hackfleisch und Käse?

Vorbereitungen:

Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Zwiebel abziehen, halbieren und in kleine Würfel schneiden.

Den Knoblauch schälen und entweder hacken oder pressen.

Zubereitung:

Die Nudeln nach Packungsanleitung fast al dente kochen (Kochzeit minus 1 Minute)

Währenddessen das Hackfleisch in einer großen Pfanne unter Zugabe von 2 bis 3 EL Öl, solange anbraten, bis es krümelig ist.

Dann die Zwiebel und den Knoblauch hinzufügen und anschwitzen, bis die Zwiebeln glasig sind.

Das Tomatenmark in die Mitte der Pfanne geben und etwa eine Minute lang anbraten.

Dann mit dem Rotwein ablöschen und reduzieren, bis die Flüssigkeit fast verdunstet ist.

Die Rinderbrühe zugießen und alles gut vermischen.

Auf kleiner Hitze etwa 5 Minuten lang köcheln lassen.

Zusammensetzen:

Etwas Soße in der Auflaufform verteilen.

Dann eine Schicht Nudeln in die Auflaufform geben.

Darauf eine Schicht Soße (etwa die Hälfte) verteilen und glatt streichen.

Etwas Reibekäse auf der Soße verteilen.

Nun das Gleiche wiederholen: Eine Schicht Nudeln in die Auflaufform geben.

Darüber die zweite Hälfte der Soße verteilen und als Letztes den übrigen Reibekäse.

Etwa 20 Minuten lang im vorgeheizten Backofen auf mittlerem Einschub backen.

Der Nudelauflauf ist fertig, wenn die Nudeln gar sind und der Käse verlaufen und an den Rändern goldbraun ist.

Hinweis: Da jeder Backofen etwas anders funktioniert und die verwendete Menge der Zutaten auch immer leicht unterschiedlich ist, kann auch die Garzeit leicht variieren.

Tipp: Sollte der Käse während des Garvorgangs zu dunkel werden, die Auflaufform mit Alufolie abdecken.

Anrichten und servieren:

Nach der Garzeit, die Auflaufform aus dem Backofen nehmen und ein paar Minuten lang abkühlen lassen.

Dann den Nudelauflauf auf Tellern verteilen, nach Belieben mit frischen Kräutern garnieren und sofort servieren.

Guten Appetit!

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

 

Eine Nahaufnahme einer Auflaufform mit Nudelauflauf mit Hackfleisch und Käse.

 

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Pasta mit Lachs kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein Rezept für Nudelauflauf mit Hackfleisch und Käse gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für Ofen Makkaroni alla Mamma 🙂

Dein Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

Gefällt dir mein Rezept?

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?

Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt 🙂

 

Eine weisse Auflaufform mit Nudelauflauf mit Hackfleisch und Käse.

Einfacher Nudelauflauf mit Hackfleisch und Käse

Der einfache Nudelauflauf mit Hackfleisch und Käse wird im Backofen Ruck Zuck zu einem unwiderstehlichen Lieblingsessen für jeden Tag.
Vorbereitung20 Min.
Zubereitung20 Min.
Gesamt40 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Deutsch
Keyword: Auflauf, Gratin, Hackfleisch, Nudelgericht
Portionen: 4
Kalorien: 720 kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Equipment

  • 1 Auflaufform

Zutaten

  • 500 g Spiralnudeln Spirelli
  • 500 g Hackfleisch gemischt oder Rinder gehacktes
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Tomatenmark
  • 200 ml Rotwein. Optional. Kann durch Rinderbrühe ersetzt werden.
  • 300 ml Rinderbrühe
  • 2 TL Kräuter der Provence. Alternativ 1 TL Oregano und 1 TL Thymian
  • 1 TL Salz
  • ½ TL schwarzer Pfeffer
  • Öl zum Anbraten
  • 200 g Reibekäse nach Wahl

Und so wird’s gemacht

Vorbereitungen:

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Zwiebel abziehen, halbieren und in kleine Würfel schneiden.
  • Den Knoblauch schälen und entweder hacken oder pressen.

Zubereitung:

  • Die Nudeln nach Packungsanleitung fast al dente kochen (Kochzeit minus 1 Minute)
  • Währenddessen das Hackfleisch in einer großen Pfanne unter Zugabe von 2 bis 3 EL Öl, solange anbraten, bis es krümelig ist.
  • Dann die Zwiebel und den Knoblauch hinzufügen und anschwitzen, bis die Zwiebeln glasig sind.
  • Das Tomatenmark in die Mitte der Pfanne geben und etwa eine Minute lang anbraten.
  • Dann mit dem Rotwein ablöschen und reduzieren, bis die Flüssigkeit fast verdunstet ist.
  • Die Rinderbrühe zugießen und alles gut vermischen.
  • Auf kleiner Hitze etwa 5 Minuten lang köcheln lassen.

Zusammensetzen:

  • Etwas Soße in der Auflaufform verteilen.
  • Dann eine Schicht Nudeln in die Auflaufform geben.
  • Darauf eine Schicht Soße (etwa die Hälfte) verteilen und glatt streichen.
  • Etwas Reibekäse auf der Soße verteilen.
  • Nun das Gleiche wiederholen: Eine Schicht Nudeln in die Auflaufform geben.
  • Darüber die zweite Hälfte der Soße verteilen und als Letztes den übrigen Reibekäse.
  • Etwa 20 Minuten lang im vorgeheizten Backofen auf mittlerem Einschub backen.
  • Der Nudelauflauf ist fertig, wenn die Nudeln gar sind und der Käse verlaufen und an den Rändern goldbraun ist.
  • Hinweis: Da jeder Backofen etwas anders funktioniert und die verwendete Menge der Zutaten auch immer leicht unterschiedlich ist, kann auch die Garzeit leicht variieren.
  • Tipp: Sollte der Käse während des Garvorgangs zu dunkel werden, die Auflaufform mit Alufolie abdecken.

Anrichten und servieren:

  • Nach der Garzeit, die Auflaufform aus dem Backofen nehmen und ein paar Minuten lang abkühlen lassen.
  • Dann den Nudelauflauf auf Tellern verteilen und sofort servieren.
  • Guten Appetit!
You are currently viewing Einfacher Nudelauflauf mit Hackfleisch und Käse
  • Beitrag zuletzt geändert am:03/02/2022

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Birgit

    Viel besser als aus der Tüte und echt lecker5 stars

    1. Christoph

      Danke 🙂 Das freut mich. LG Christoph

  2. Bianca

    wir lieben es. Danke für das Rezept.5 stars

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating