Erdbeer-Spargel Salat

Ein frischer, knackiger Erdbeer-Spargel Salat mit Hähnchenbrust an einem köstlichen Honig-Senf-Dressing ist eine tolle Kombi, die den Sommer direkt auf den Teller bringt.

Der bunte Salat ist schnell zubereitet, schmeckt super lecker, ist Low Carb und nicht zuletzt auch noch super gesund.

Dieser tolle Salat ist auch vegetarisch, also ohne Hähnchenbrust, ein echter Genuss und eignet sich dann sehr gut als leichte und frische Grillbeilage oder als Party-Salat.

Ein Teller mit Erdbeer-Spargel Salat mit Deko im Hintergrund

Ein Salat steht und fällt mit dem Salat-Dressing.

Mein Lieblings-Dressing ist ein würziges Honig-Senf-Dressing und ich finde, es passt ganz hervorragend zu diesem Salat.

Wie macht man ein Honig-Senf-Dressing?

Für ein Honig-Senf-Dressing benötigst du folgenden Zutaten:

  • 2 EL Weißwein Essig
  • 6 EL Neutrales Pflanzenöl, z.B Sonnenblumenöl, Distelöl
  • 1 TL Mittelscharfer Senf
  • 1 TL Honig
  • Etwa 1 TL Salz
  • ½ TL Schwarzer Pfeffer
  • Einen Spritzer Zitronensaft

Alles, was du tun musst, ist alle Zutaten in eine kleine Schüssel zu geben und einmal kräftig mit dem Schneebesen durchrühren und fertig ist das leckere Dressing.

Ein Teller mit Erdbeer-Spargel Salat mit Deko im Hintergrund

Welche Sorte Spargel eignet sich für Erdbeer-Spargel Salat?

Du kannst den Erdbeer-Spargel-Salat entweder mit weißen Spargel oder mit grünem Spargel oder wie ich in meinem Rezept mit beiden Sorten Spargel gleichzeitig zubereiten.

Beide Sorten Spargel kannst du kochen.

Beim grünen Spargel reicht es aus, ihn kurz in einer Pfanne anzubraten.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Wenn dir mein Rezept für Erdbeer-Spargel Salat gefallen hat, magst du vielleicht auch mein einfaches Rezept für einen tollen griechischen Bauernsalat (Klicken!) 🙂

Dein Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

Gefällt dir mein Rezept?

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?

Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt 🙂

Ein Teller mit Erdbeer-Spargel Salat mit Deko im Hintergrund

Erdbeer-Spargel Salat

Erdbeer-Spargel Salat ist leicht, lecker und super schnell zubereitet.
Vorbereitung5 Min.
Zubereitung15 Min.
Gesamt20 Min.
Gericht: Salat
Land & Region: International
Keyword: Erdbeeren, Erdbeerspargelsalat, Nudelsalat, Salat, Spargelsalat
Portionen: 4
Kalorien: 250 kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

Für den Salat:

  • 300 g Erdbeeren
  • 200 g Weißer Spargel
  • 200 g Grüner Spargel
  • 3 Tomaten Mittelgroß.
  • ¼ Kopf Eisberg Salat
  • Rucola
  • ½ Frühlingszwiebel
  • Etwas Kresse
  • Quinoa
  • 100 g. Feta Käse
  • 100 g Hähnchenbrust, gegart Für die vegetarische Variante einfach weglassen

Für das Honig-Senf Dressing:

  • 2 EL Weißwein Essig
  • 6 EL Öl
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Zitronensaft Oder nach Geschmack.

Und so wird’s gemacht

Für den Erdbeer-Spargel-Salat:

  • Den Eisberg Salat putzen und klein schneiden.
  • Grünen Spargel in Stücke schneiden und ca. 4 -5 Minuten lang in einer Pfanne anbraten. Dann beiseite stellen und etwas abkühlen lassen.
  • Den weißen Spargel schälen und 7-8 Minuten lang in kochendem Wasser blanchieren (Leicht gesalzenes Wasser mit 1 TL Zucker, 2 TL Butter und ein paar Spritzern Zitronensaft). Dann herausnehmen und unter kaltem Wasser abschrecken.
  • Die Erdbeeren, Tomaten, Frühlingszwiebel klein schneiden.
  • Die Hähnchenbrust ggf. in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Den Feta Käse entweder würfeln oder mit den Händen in kleine Stücke zerkrümeln.
  • Auf einen großen Salatteller oder in eine Salatschale zunächst den Eisberg Salat geben, dann den Rucola, gefolgt von den Tomatenscheiben.
  • Nun die Erdbeeren und den Spargel darauf platzieren.
  • Zum Schluss die Hähnchenbrust und den Feta Käse darauf verteilen.
  • Mit Frühlingszwiebelringen, Kresse und Quinoa Garnieren.

Für das Honig-Senf-Dressing:

  • Alle Zutaten für das Dressing in einer kleinen Schüssel mit einem Schneebesen verrühren und nochmal abschmecken.

Anrichten und Servieren:

  • Das Honig-Senf-Dressing über den fertigen Salat geben.
  • Sofort Servieren und Genießen.
  • Guten Appetit!

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Maxime

    Gesund und super lecker 🙂5 stars

Schreibe einen Kommentar