Gebackene Kartoffeln mit Lauch und Hack ist nicht der typische Auflauf, wie man ihn sonst kennt.

Ganz oben auf dem Auflauf sind richtig dicke Kartoffelscheiben, die mit viel leckerem Käse überbacken werden, gewürzt mit Salz, Pfeffer und Oregano.

Darunter befindet sich die köstliche Mischung aus Zwiebeln, Lauch und Hack.

Einfach wunderbar und super einfach in der Zubereitung.

Gebackene Kartoffeln mit Lauch und Hack in einer Auflaufform

Käse, Lauch, Hackfleisch und Kartoffeln ist einfach eine tolle Kombination, die viele von uns schon von der leckeren Käse-Lauch-Suppe kennen.

Auch bei meinen gebackenen Kartoffeln mit Lauch und Hack weiß diese leckere Kombination zu überzeugen.

Dieses leckere Gericht sollte jeder einmal probieren.

Ich bin mir sicher, dass du es  lieben wirst und immer wieder kochst 🙂

Gebackene Kartoffeln mit Lauch und Hack in einer Auflaufform. Darüber Deko.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Nachkochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein Rezept für gebackene Kartoffeln mit Lauch und Hack gefallen hat, magst du vielleicht auch mein leckeres Kartoffel-Kohlrabi-Gratin mit Tomaten (Klicken!) 🙂

Dein Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

Gefällt dir mein Rezept?

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?

Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt 🙂

Gebackene Kartoffeln mit Lauch und Hack in einer Auflaufform

Gebackene Kartoffeln mit Lauch und Hack
Rezept Speichern
Rezept drucken Rezept pinnen
5 von 1 Bewertung

Gebackene Kartoffeln mit Lauch und Hack

Gebackene Kartoffeln mit Lauch und Hack ist ein tolles Wohlfühlessen das rund ums Jahr super lecker schmeckt.
Vorbereitung15 Min.
Zubereitung1 Std.
Gesamt1 Std. 15 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: International
Keyword: Auflauf, Gratin, Hack, Hackfleisch, Kartoffeln, Lauch, Rinderhackfleisch
Portionen: 4
Kalorien: 640 kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Equipment

  • Auflaufform
  • Pfanne

Zutaten

  • 1 kg Kartoffeln
  • 2 Stangen Lauch
  • 2 Zwiebeln Mittelgroß
  • 1 Knoblauchzehe gepresst
  • 600 g Hackfleisch Rinderhack oder gemischt
  • 150 g Reibekäse nach Wahl
  • 250 ml Rinderbrühe
  • 3 EL Schmelzkäse
  • Salz je nach Geschmack
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Zucker

Außerdem

  • 25 g Butter
  • Öl zum anbraten
  • Frische Blattpetersilie

Und so wird’s gemacht

Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  • Die Kartoffeln schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Tipp: Um die Garzeit zu verringern, kann man die Kartoffeln auch 10 Minuten lang in kochendem Salzwasser vorkochen.
  • Den Lauch waschen und in 1 cm dicke Ringe schneiden.
  • Die Zwiebeln schälen, halbieren und längs in dünne Ringe schneiden.
  • In einer großen Pfanne, zunächst die Zwiebeln in 25 Gramm Butter und 1 EL Öl 2 Minuten lang anschwitzen.
  • Nun den Lauch und den Knoblauch hinzugeben und alles weitere 5 Minuten anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer leicht würzen
  • Jetzt das Hackfleisch in die Pfanne geben und solange anbraten, bis das Hackfleisch krümelig und durchgegart ist.
  • Die Rinderbrühe und den Schmelzkäse hinzufügen, alles gut verrühren und 10 Minuten lang bei geringer Hitze köcheln lassen.
  • Den Inhalt der Pfanne in eine Auflaufform geben und mit einem Löffel glatt streichen.
  • Die Kartoffelscheiben jetzt ziegelartig darauf verteilen. Mit Salz, Pfeffer und Oregano kräftig würzen.
  • Die Auflaufform nun mit Alufolie abdecken und 40 Minuten im Ofen auf mittlerem Einschub backen, bis die Kartoffeln gar sind.
  • Herausnehmen, den Reibekäse auf den Kartoffeln verteilen und für weitere 15 Minuten im Ofen backen, bis der Käse geschmolzen und Goldbraun wird.
  • Hinweis: Da jeder Backofen etwas anders funktioniert und die verwendete Menge der Zutaten auch immer leicht unterschiedlich ist, kann auch die Garzeit leicht variieren.
  • Tipp: Sollte der Käse noch zu "Blass" sein, den Herd einige Minuten lang auf Umluft stellen, um den Käse zu bräunen.
  • Herausnehmen, kurz abkühlen lassen. Dann mit Blattpetersilie garnieren und servieren.
    Gebackene Kartoffeln mit Lauch und Hack
Gebackene Kartoffeln mit Lauch und Hack
  • Beitrag zuletzt geändert am:25/10/2020

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Christin

    Ein tolles Essen für kühlere Tage.5 stars

  2. Uxi

    Ich habe dieses Essen schon einmal gekocht und weil es soo lecker war, koche ich es heute noch einmal! Aber dieses Mal habe ich Weisskohl statt Lauch genommen! Mal schauen wie diese Kombination schmeckt! Ich melde mich dann.

    1. Christoph

      Hallo Uxi und danke für deine Nachricht 🙂 Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass das Rezept mit Weisskohl auch sehr gut funktioniert. Ich wünsche dir viel Spaß beim Kochen und einen guten Appetit! LG Christoph

  3. Uxi

    Hier bin ich noch einmal!
    Also…..ich muss sagen, dass es mit Lauch besser schmeckt als mit Weißkohl! Allerdings schmeckt meinem Mann beides gut!

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating