Gebratener Reis mit Shrimps – Das einfache Rezept

Gebratener Reis mit Shrimps oder Garnelen ist ein schneller, köstlicher Asiatischer Klassiker, den so gut wie jeder bereits vom Chinesen kennen wird.

Echtes Fitfood, das nicht nur toll schmeckt, sondern auch kalorienarm ist und in dem viel Power für den Tag steckt.

Dabei ist dieses gesunde Gericht total einfach selbst zu machen und Zuhause in schnellen 20 Minuten auf den Tisch gebracht.

Nur den Reis sollte man schon bereitstehen haben, denn es ist am besten, Reis vom Vortag zu verwenden.

Reis vom Vortag ist bereits völlig abgekühlt und klumpt nicht beim Braten und wird auch viel weniger schnell matschig. Es ist in etwas so wie mit Bratkartoffeln, die werden auch besonders kross und knusprig, wenn man sie bereits am Vortag gekocht hat.

Wer keinen Reis vorgekocht hat, der sollte den Reis auf jeden Fall abkühlen lassen, bevor er gebratene wird.

Ich mache das dann so, dass ich den gekochten Reis auf einer großen Servierplatte verteile und diese dann 15 Minuten lang in den Kühlschrank oder die Tiefkühltruhe stelle 🙂



Das kommt rein:

Mein einfacher gebratener Reis mit Shrimps kommt mit wenigen frischen und gesunden Zutaten aus.

Neben dem Reis braucht ihr noch die Shrimps und etwas Gemüse. Ich mache hier im Rezept Frühlingszwiebeln, eine Zwiebel, Karotten, Lauch und Erbsen rein.

Dazu kommen ein paar Gewürze und fertig ist das leckere Essen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Nachkochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn Dir mein Rezept für gebratenem Reis mit Shrimps gefallen hat , magst du vielleicht auch meine leckere Asia Pfanne mit Gemüse und Reis (Klicken!) oder meine Reispfanne mit Putengyros (Klicken!) 🙂

Euer Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

Gebratener Reis mit Shrimps

Gebratener Reis mit Shrimps ist ein super leckeres Asiatisches Gericht, das in 20 Minuten auf den Tisch gezaubert ist.
Vorbereitung10 Min.
Zubereitung10 Min.
Gesamt20 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Asiatisch, International
Keyword: Asiapfanne, Asiatisch, Einfache gerichte, Reis, Reisgericht, Schnelle Gerichte
Portionen: 4
Kalorien: 420 kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

Für den Reis:

  • 250 g Langkorn Reis vom Vortag.
  • 1 TL Salz

Für die Shrimps:

  • 300 g Shrimps oder Garnelen Es können ruhig kleine Shrimps sein.

Die übrigen Zutaten sind:

  • 3 Eier verquirlt
  • 2 EL Öl zum Anbraten
  • 1 TL Sesamöl
  • 2 Frühlingszwiebeln Lauchzwiebeln
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen gepresst
  • 200 g Karotten
  • 1/2 Stange Lauch
  • 200 g TK Erbsen

An Gewürzen kommt rein:

  • 2 EL Sojasoße nach Möglichkeit helle Sojasoße verwenden.
  • 1 TL Fischsoße
  • 1/2 TL Salz
  • 1/3 TL Schwarzer Pfeffer
  • 1 Messerspitze Kurkuma gemahlen.
  • 1/2 TL Chiliflocken optional, nach Geschmack

Und so wird’s gemacht

Für den Reis:

  • Den Reis am besten bereits am Vortag kochen. Wenn das nicht möglich ist, sollte der Reis auf jeden Fall vollständig abgekühlt sein.

Vorbereitungen:

  • Die TK Erbsen antauen lassen.
    Zutaten für das Gericht
  • Die Frühlingszwiebeln putzen und quer in dünne Ringe schneiden.
    Frühlingszwiebeln geschnitten
  • Die Zwiebel schälen, halbieren und würfeln.
  • Die Karotten schälen und in dünne Stifte schneiden.
  • Den Lauch putzen und in dünne Streifen schneiden.
  • Die Eier in einen tiefen Teller aufschlagen und gut verquirlen. Leicht salzen.

Zubereitung:

  • Die Shrimps waschen, trocken tupfen und leicht salzen.
    Shrips auf einem Küchentuch
  • 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Shrimps von jeder Seite etwa 1,5 Minuten lang anbraten.
    Shrimps werden in einer Pfanne angebraten.
  • Dann herausnehmen und beiseitestellen.
  • In der gleichen Pfanne, unter Zugabe von einem weiteren EL Öl, nun die Frühlingszwiebeln und die Zwiebeln anschwitzen, bis die Zwiebeln glasig sind.
    Frühlingszwieben werde in einer Pfanne angeschwitzt
  • Nun den gepressten Knoblauch und die Karotten hinzufügen und ebenfalls kurz anschwitzen.
  • Jetzt den Reis in die Pfanne geben und alles mit Sojasoße, Fischsoße, Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen.
    Sojasoße wird zum Reis in die Pfanne gegeben.
  • Den gemahlenen Kurkuma zum Reis geben und alles vermischen.
    Kurkuma wird in die Pfanne zum Reis gegeben.
  • Den Reis nun bei mittlerer Hitze etwa 3 Minuten lang anbraten und dabei nur gelegentlich wenden.
  • Tipp: Wendet man den Reis zu oft, brät er nicht richtig an und wird unter Umständen matschig.
  • Den Reis zur Seite schieben und so in der Mitte der Pfanne einen Freiraum machen.
    Platz in der Mitte der Pfanne für das verquirlte Ei.
  • Die verquirlten Eier nun in die Mitte der Pfanne geben.
    Das verquirlte Ei wird zum Reis geben
  • Die Eimasse solange rühren, bis sie gestockt ist.
  • Jetzt das Ei mit dem Reis vermischen und alles weitere 2 Minuten lang anbraten.
  • Jetzt die angetauten TK Erbsen hinzugeben und alles gut vermischen.
    Das Reisgericht in einer Pfanne kurz vor Fertigstellung.
  • Zuletzt die Shrimps in die Pfanne zu dem Reis geben, alles vermischen und erhitzen.
  • Nochmals mit Sojasoße, Salz und Pfeffer nach dem eigenen Geschmack abschmecken.

Anrichten und servieren:

  • Sobald alles richtig erhitzt ist, auf Tellern anrichten und sofort servieren. Guten Appetit!
    Gebratener Reis mit Shrimps in einer Pfanne, dahinter Deko.

Gebratener Reis mit Shrimps in einer Pfanne. Dahinter Deko.

Wenn dir mein Rezept gefallen hat oder du Fragen zum Rezept hast, dann hinterlasse doch gerne weiter unten einen Kommentar 🙂

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: