Diese Gemüsesuppe mit Hackbällchen ist einfach in der Zubereitung, sehr lecker und gesund. Du benötigst zur Zubereitung nur einen großen Topf, das Gemüse, was du noch da hast und etwas Hackfleisch. Das war es auch schon.

Gemüsesuppe besteht im Wesentlichen immer aus klein geschnittenem Gemüse, das in einer Brühe gekocht wird. Dabei solltest du als Basis immer zunächst Zwiebeln in Butter oder Öl anschwitzen, dann das übrige Gemüse hinzufügen und mit einer Brühe (Gemüsebrühe, Rinderbrühe, Hühnerbrühe) auffüllen und danach das Gemüse gar kochen lassen.

In meinem Rezept mit verständlicher Schritt-für-Schritt-Anleitung zeige ich dir, wie einfach es ist, in unter einer Stunde, eine köstliche Suppe auf den Tisch zu bringen.

 

2 Teller Gemüsesuppe mit Hackbällchen.

 

Gemüsesuppe mit Hackbällchen ist:

Sehr lecker. Schmeckt der ganzen Familie

Schnell zubereitet

Sehr variabel. Du kannst hineintun, was dir schmeckt

Gesund

Preiswert

Perfekt zur Verwertung von Gemüseresten

Ohne Hackbällchen und mit Gemüsebrühe zubereitet, vegetarisch

 

Gemüsesuppe: Super variabel

Das absolut geniale an einer Gemüsesuppe ist, dass sie extrem variabel ist und du nahezu alles an Gemüse verwenden kannst, was du gerade noch da hast.

Eine perfekte Gelegenheit, um Reste aufzubrauchen und unnötigen Abfall zu vermeiden.

Nicht zuletzt ist diese bodenständige Suppe günstig in der Zubereitung und da du sie ja selbst zubereitest, weißt du immer ganz genau, was drin ist.

 

2 Teller Gemüsesuppe mit Hackbällchen. Zusätzlich ein Brötchen und Suppengrün als Deko.

 

Wie kann man die Gemüsesuppe abwandeln?

Wie bereits angedeutet, kannst du in dieser Suppe fast jedes Gemüse verarbeiten, was du noch da hast, oder was dir besonders gut schmeckt.

Die Basis sollte immer aus angeschwitzten Zwiebeln bestehen und darüber hinaus hast du freie Hand.

Üblicherweise verwendet man Suppengrün, so wie es als Bund im Supermarkt verkauft wird. Das besteht meistens aus Karotten, Lauch und Sellerie.

Darüber hinaus kannst du Blumenkohl, Erbsen, Kohlrabi, Brokkoli, Pastinaken, Stangensellerie und jedes andere saisonale Gemüse verwenden.

 

Was ist das beste Hackfleisch für die Hackbällchen?

Du kannst Rinderhackfleisch, Schweinehackfleisch oder auch gemischtes Hackfleisch verwenden. Denkbar ist auch Geflügelhackfleisch.

Nicht verwenden würde ich Hackfleisch vom Lamm, weil dies doch einen sehr starken Eigengeschmack an die Suppe abgibt.

Entscheidend ist, dass die Hackbällchen genug Bindung haben und nicht auseinanderfallen. Die Bindung erzielst du durch die Zugabe vom Ei und ggf. dem Paniermehl.

 

Kann man die Suppe vorbereiten und aufheben?

Du kannst die Suppe problemlos einen Tag vorher kochen und bis zum nächsten Tag im Kühlschrank aufbewahren. Dabei solltest du die Suppe erst abkühlen lassen und dann im Kühlschrank aufbewahren.

Ebenso kannst du Reste der Suppe 2 bis 3 Tage lang im Kühlschrank aufbewahren.

Länger würde ich sie nicht aufheben, weil das Gemüse in der Suppe sonst sehr weich und matschig wird.

Aus dem gleichen Grund lässt sich die Suppe nicht sehr gut einfrieren und wieder auftauen.

Wenn du sie doch einfrieren möchtest, empfehle ich dir, das ohne die Hackbällchen zu tun und die Suppe mit einem Stabmixer oder einer Küchenmaschine zu pürieren.

 

Geputztes Gemüse und geschälte Kartoffeln auf einem Schneidebrett.

 

Welche Zutaten braucht man für eine Gemüsesuppe mit Hackbällchen?

Für die Gemüsesuppe:

  • 3 bis 4 Kartoffeln
  • 2 große Karotten
  • 1 Zwiebel
  • ½ Stange Lauch
  • 1 Stange Sellerie
  • 1 Kohlrabi
  • Einige grüne Bohnen und Erbsen (optional)
  • 1,5 bis 2 Liter Gemüsebrühe oder Rinderbrühe
  • 1 TL Salz
  • ½ TL schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Bohnenkraut getrocknet, je nach Geschmack auch gerne mehr 🙂
  • 1 Lorbeerblatt
  • 50 g Butter

Außerdem:

  • Petersilie zum Garnieren

Für die Hackbällchen:

  • 500 g Hackfleisch
  • 1 älteres Brötchen oder 2 Scheiben Toast
  • Etwas Paniermehl optional
  • 200 ml Milch zum Einweichen des Brötchens (oder Toast)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Ei
  • 1 TL Senf
  • 2 EL Petersilie, gehackt oder getrocknet
  • 1 TL Salz oder nach Geschmack
  • ½ TL schwarzer Pfeffer oder nach Geschmack

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

 

Ein Topf mit Gemüsesuppe mit Hackbällchen.

 

Wie macht man eine Gemüsesuppe mit Hackbällchen?

Für die Gemüsesuppe:

Die Kartoffeln schälen und in kleine, etwa 2 bis 3 cm große Würfel schneiden.

Das übrige Gemüse waschen, putzen und ebenfalls in kleine mundgerechte Stücke schneiden.

Die Butter in einem großen Topf zerlassen.

Dann zunächst die Zwiebeln in der Butter anschwitzen.

Danach den Lauch und die Karotten dazugeben und kurz mit anschwitzen.

Jetzt Kartoffeln und das übrige Gemüse hinzufügen und mit der Gemüse– oder Rinderbrühe auffüllen.

Das Lorbeerblatt und die übrigen Gewürze hinzufügen.

Die Suppe etwa 15 Minuten lang kochen lassen. Dabei mehrmals den sich bildenden Schaum abschöpfen.

Für die Hackbällchen:

Während die Suppe kocht, die Hackbällchen zubereiten.

Die Zwiebel schälen, halbieren und fein würfeln.

Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und hacken. Alternativ kannst du getrocknete Petersilie verwenden.

Das Brötchen in kleine Stücke schneiden und kurz in der Milch einweichen. Dann herausnehmen und die Milch mit den Händen auspressen.

Das Hackfleisch zusammen mit dem Brötchen, dem den Zwiebeln, dem Ei und den Gewürzen in eine große Schüssel geben und alles mit den Händen gut vermengen.

Sollte die Masse zu weich sein, kannst du etwas Paniermehl hinzufügen.

Mit Salz und schwarzem Pfeffer nochmals abschmecken.

Dann mit angefeuchteten Händen etwa walnussgroße Fleischbällchen formen.

Die Fleischbällchen in die Suppe geben und etwa 20 Minuten lang gar ziehen lassen.

Anrichten und servieren:

Die Suppe zusammen mit je 2 oder 3 Hackfleischbällchen in tiefe Teller geben, mit etwas Petersilie garnieren und sofort servieren.

Hierzu passt ein Brötchen oder frisches Baguette.

Guten Appetit!

 

2 Teller Gemüsesuppe mit Hackbällchen. Zusätzlich ein Brötchen und Suppengrün als Deko.

 

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen, wie Gemüse schnippeln usw. schneller erledigt sind als beim anderen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein schnelles Rezept für Gemüsesuppe mit Hackbällchen gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für eine tolle Kartoffelsuppe mit Hackbällchen 🙂

Dein Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

Gefällt dir mein Rezept?

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?

Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt 🙂

 

2 Teller Gemüsesuppe mit Hackbällchen. Zusätzlich ein Brötchen und Suppengrün als Deko.

 

Gemüsesuppe mit Hackbällchen

Diese Suppe ist schnell zubereitet, super lecker und besteht aus frischen Zutaten.
Vorbereitung15 Min.
Zubereitung35 Min.
Gesamt50 Min.
Gericht: Suppe
Land & Region: Deutsch
Keyword: Gemüsesuppe, Hackfleisch
Portionen: 4
Kalorien: 480 kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

Für die Gemüsesuppe:

  • 3 bis 4 Kartoffeln
  • 2 große Karotten
  • 1 Zwiebel
  • ½ Stange Lauch
  • 1 Stange Sellerie
  • 1 Kohlrabi
  • Einige grüne Bohnen und Erbsen optional
  • 1,5 bis 2 Liter Gemüsebrühe oder Rinderbrühe
  • 1 TL Salz
  • ½ TL schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Bohnenkraut getrocknet je nach Geschmack auch gerne mehr
  • 1 Lorbeerblatt
  • 50 g Butter

Außerdem:

  • Petersilie zum Garnieren

Für die Hackbällchen:

  • 500 g Hackfleisch
  • 1 älteres Brötchen oder 2 Scheiben Toast
  • Etwas Paniermehl optional
  • 200 ml Milch zum Einweichen des Brötchens oder Toast
  • 1 Zwiebel
  • 1 Ei
  • 1 TL Senf
  • 2 EL Petersilie gehackt oder getrocknet
  • 1 TL Salz oder nach Geschmack
  • ½ TL schwarzer Pfeffer oder nach Geschmack

Und so wird’s gemacht

Für die Gemüsesuppe:

  • Die Kartoffeln schälen und in kleine, etwa 2 bis 3 cm große Würfel schneiden.
  • Das übrige Gemüse waschen, putzen und ebenfalls in kleine mundgerechte Stücke schneiden.
  • Die Butter in einem großen Topf zerlassen.
  • Dann zunächst die Zwiebeln in der Butter anschwitzen.
  • Danach den Lauch und die Karotten dazugeben und kurz mit anschwitzen.
  • Jetzt Kartoffeln und das übrige Gemüse hinzufügen und mit der Gemüse- oder Rinderbrühe auffüllen.
  • Das Lorbeerblatt und die übrigen Gewürze hinzufügen.
  • Die Suppe etwa 15 Minuten lang kochen lassen. Dabei mehrmals den sich bildenden Schaum abschöpfen.

Für die Hackbällchen:

  • Während die Suppe kocht, die Hackbällchen zubereiten.
  • Die Zwiebel schälen, halbieren und fein würfeln.
  • Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und hacken.
  • Das Brötchen in kleine Stücke schneiden und kurz in der Milch einweichen. Dann herausnehmen und die Milch mit den Händen auspressen.
  • Das Hackfleisch zusammen mit dem Brötchen, dem den Zwiebeln, dem Ei und den Gewürzen in eine große Schüssel geben und alles mit den Händen gut vermengen.
  • Sollte die Masse zu weich sein, etwas Paniermehl hinzufügen.
  • Mit Salz und schwarzem Pfeffer nochmals abschmecken.
  • Dann mit angefeuchteten Händen etwa walnussgroße Fleischbällchen formen.
  • Die Fleischbällchen in die Suppe geben und etwa 20 Minuten lang gar ziehen lassen.

Anrichten und servieren:

  • Die Suppe zusammen mit je 2 oder 3 Hackfleischbällchen in tiefe Teller geben, mit etwas Petersilie garnieren und sofort servieren.
  • Hierzu passt ein Brötchen oder frisches Baguette.
  • Guten Appetit!
You are currently viewing Gemüsesuppe mit Hackbällchen
  • Beitrag zuletzt geändert am:21/08/2022

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Tanja

    Das sieht sowas von lecker aus und wird auch gleich nachgekocht.5 stars

    1. Christoph

      Vielen lieben Dank, Tanja. Ich wünsche dir einen sehr guten Appetit LG Christoph

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating