Gyrosgeschnetzeltes in Schmandsoße mit Reis

Manchmal muss es schnell gehen. Entweder weil man keine Zeit hat, es im Sommer zu warm ist oder lange kochen einfach zu stressig ist. Genau für solche Momente empfehle ich mein blitzschnelles Gyrosgeschnetzeltes mit Reis.

Durch die Zugabe von Schmand entsteht eine herrliche leckere, cremige Soße die perfekt zu Reis passt.

Ich gebe immer noch etwas Zitronensaft dazu, dann schmeckt sie Soße einfach runder und noch besser.

Das ist ein sehr einfaches Gericht, das jeder einmal ausprobiert solle. Es schmeckt einfach fantastisch und ist in der Zubereitung schneller als Pizza holen.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Euer Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram

 

Gyrosgeschnetzeltes in Schmandsoße mit Reis

3 Zutaten und ein paar Gewürze und fertig ist das köstliche Gyrosgeschnetzelte mit Reis.
Vorbereitung5 Min.
Zubereitung10 Min.
Kochzeit Reis25 Min.
Gesamt40 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: International
Keyword: Asia Reispfanne, Einfache gerichte, Gyros, Gyrosgeschnetzeltes, Preiswerte Gerichte, Reisgericht, Schnelle Gerichte
Portionen: 4
Kalorien: 480kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

  • 300 g Reis
  • 500 g Gyrosgeschnetzeltes
  • 2 Becher Schmand
  • Salz und Pfeffer
  • Zitronensaft
  • 1/2 Frühlingszwiebel zum garnieren

Und so wird’s gemacht

  • Zunächst den Reis nach Packungsanweisung kochen.
  • Ich koche ihn im Reiskocher. Dazu gebe ich 2 Tassen Reis und 4 Tassen Wasser zusammen mit einer Prise Salz in den Reiskocher und starte das Reis-Programm.
  • Während der Reis am garen ist, das Fleisch in einer vorgeheizten Pfanne mit 1 EL Öl scharf anbraten.
  • Wenn es rundum schön braun ist, die Hitze reduzieren und den Schmand zugeben.
  • 150 ml Wasser hinzufügen.
  • So lange köcheln, bis eine sämige Konsistenz erreicht ist.
  • Mit Salz und Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  • Die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden.
  • Das Geschnetzelte auf dem Reis anrichten, mit der Frühlingszwiebel garnieren und servieren.

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: