Hähnchen aus dem Ofen mit Kartoffeln und buntem Gemüse

Hähnchen aus dem Ofen mit Kartoffeln und buntem Gemüse ist ein absolutes Wohlfühl-Essen und ein echter Geheimtipp unter den Ofengerichten.

Im Ofen gegartes Hähnchen ist außen knusprig, innen super zart und richtig lecker.

Geflügel aus dem Ofen liebe ich ganz besonders, denn so zubereitet schmeckt es nicht nur hervorragend, es ist zudem auch gesund und nicht zuletzt schnell vorbereitet was stressfreies Kochen bedeutet.

Nach kurzer Vorbereitungszeit, in der du das Hähnchen würzt und das Gemüse schneidest, kommt alles in eine Auflaufform und das leckere Gericht gart sich im Ofen fast von alleine.

Eine Nahaufnahme von Hähnchen, Kartoffeln und Gemüse

Besser kann es eigentlich gar nicht sein 🙂

Wichtig ist nur, dass die Hähnchen Teile immer ganz oben liegen und nicht zwischen den Kartoffeln und dem Gemüse.

So wird das Hähnchen von außen schön knusprig und der tolle Geschmack vom Hähnchen verteilt sich im ganzen Essen.

Ich bin mir sicher, dass wenn du einmal dieses einfache und leckere Gericht gekocht hast, du immer wieder darauf zurückkommen wirst.

Ein weisser Teller mit mit Hähnchen, Kartoffeln und Gemüse.

Wie wird das Hähnchen im Backofen gegart?

Das Hähnchen sollte bei einer Temperatur von 190 – 200 Grad Ober- und Unterhitze im Ofen gebacken werden.

Das Hähnchen ist gar, wenn die Kerntemperatur mindestens 70 Grad beträgt.

Sehr praktisch ist ein Fleischthermometer, das du für wenig Geld bei Amazon* bekommst (Klicken!).

Damit kannst du in wenigen Sekunden genau feststellen, ob das Hähnchen schon gar ist oder noch ein bisschen länger braucht.

Du kannst so ein Fleischthermometer auch für Steaks, für Braten oder beim Grillen verwenden und weist so immer genau, wann das Fleisch gar ist.

Wenn du kein Fleischthermometer hast, solltest du darauf achten, dass das Hähnchen sich leicht vom Knochen lösen lässt und dass das Hähnchenfleisch weiß und nicht mehr rosa ist.

Auch sollte der austretende Fleischsaft klar und nicht mehr rosa sein.

Der Inhalt einer Auflaufform mit Ofen-Hähnchen, Kartoffeln und Gemüse

Kann man Hähnchen aus dem Ofen mit Kartoffeln und Gemüse aufheben?

Ja dieses Gericht kannst du bis zu 2 Tage lang im Kühlschrank, ab besten in einem verschließbarem Behälter aufbewahren.

Du solltest die Reste, nachdem sie etwas abgekühlt sind, relativ schnell in den Kühlschrank stellen.

Du kannst das Hähnchen Gericht im vorgeheizten Backofen etwa 10 Minuten lang, oder bis dass die Hähnchenteile innen warm sind, erhitzen.

Erhitzen in der Mikrowelle ist natürlich auch möglich. Beachte dabei bitte, dass beim Erhitzen in einer normalen Mikrowelle ohne Grill, die Haut vom Hähnchen nicht mehr knusprig sein wird.

Eine Nahaufnahme einer Auflaufform mit Hähnchen, Kartoffeln und Gemüse

Welche Sorte Kartoffeln verwendet man für Ofenkartoffeln?

Für Ofenkartoffeln kannst du, abhängig von deiner persönlichen Vorliebe, jede Kartoffelsorte verwenden.

Du kannst Ofenkartoffeln mit mehlig kochenden Kartoffeln, vorwiegend festkochenden Kartoffeln oder festkochenden Kartoffeln zubereiten.

Wenn du die Kartoffeln lieber weich haben möchtest und magst, dass sie sich mit dem Öl und der Soße verbinden, dann solltest du zu mehlig kochenden Kartoffeln greifen.

Magst du deine Kartoffeln eher schnittfest, dann sind vorwiegend festkochende Kartoffeln die bessere Wahl.

Mit festkochenden Kartoffeln bleiben, wie der Name schon sagt, die Kartoffeln am festesten.

Alle 3 Sorten garen sehr gut im Backofen und du solltest einfach die Sorte Kartoffeln verwenden, die beim Backen so hart oder weich wird, wie du es gerne haben möchtest.

Die Garzeit der Ofenkartoffeln ist auch davon abhängig, wie groß die Kartoffelstücke sind. Wenn die Ofenkartoffeln schneller gar sein sollen, empfiehlt es sich die Kartoffeln zu halbieren oder zu vierteln.

Eine Nahaufnahme der Zutaten von den Hähnchen, Kartoffeln und Gemüse aus dem Backofen.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens Richtwerte. Es ist völlig normal, wenn es einmal etwas schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

Auch ist jeder Backofen verschieden und gerade in diesem Rezept können die Hähnchen Teile auch unterschiedlich groß sein.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein Rezept für Hähnchen aus dem Ofen mit Kartoffeln und buntem Gemüse gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für Huhn mit Gemüsereis aus dem Ofen (Klicken!) 🙂

Dein Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

Gefällt dir mein Rezept?

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?

Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt 🙂

Der Inhalt einer Auflaufform mit Ofen-Hähnchen, Kartoffeln und Gemüse

Hähnchen aus dem Ofen mit Kartoffeln und buntem Gemüse

Dieses leckere Hähnchengericht ist Stressfrei und lässt sich ohne viel Geschirr und Dreck in der Küche, schnell vorbereiten. Dazu ist es noch absolut köstlich und gesund.
Vorbereitung10 Min.
Zubereitung1 Std. 30 Min.
Gesamt1 Std. 40 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: International
Keyword: Einfache gerichte, geflügel, Hähnchenpfanne, Huhn, Hühnchen, Preiswerte Gerichte
Portionen: 4
Kalorien: 490 kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Equipment

  • Auflaufform

Zutaten

  • 8 Hähnchenteile
  • 8 Kartoffeln
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Paprika Rot und Grün
  • 2 Karotten
  • 150 g Braune Champignons
  • 150 ml Geflügelbrühe
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Thymian
  • Rosmarin
  • 1 TL Paprika Edelsüß
  • 1 TL Paprika Rosenscharf
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 Zitrone in Scheiben

Und so wird’s gemacht

Backofen auf 180 Grad Ober und Unterhitze vorheizen.

  • Hähnchenteile waschen und abtrocknen.
  • Kartoffeln schälen, waschen und halbieren.
  • Knoblauch pressen, die Zwiebeln schälen und grob würfeln.
  • Paprika halbieren und die Kerne entfernen. Dann ausspülen und klein schneiden.
  • Die Karotten schälen und in Ringe schneiden.
  • Die braunen Champignons putzen und vierteln.
  • Die Kartoffeln und das Gemüse in einer großen Auflaufform verteilen.
  • Mit Olivenöl, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Paprika Edelsüß und Paprika Rosenscharf und Thymian würzen und alles gut vermischen.
  • Die Geflügelbrühe hinzufügen.
  • Die Hähnchenteile mit Salz, Pfeffer, Paprika Edelsüß und Paprika Rosenscharf würzen und darauf verteilen.
  • Zitronenscheiben darauf verteilen
  • Etwa 90 Minuten lang im vorgeheizten Ofen auf mittlerem Einschub garen.
  • Hinweis: Da jeder Backofen etwas anders funktioniert und die verwendete Menge der Zutaten auch immer leicht unterschiedlich ist, kann auch die Garzeit leicht variieren.
  • Tipp: Die Hähnchenteile sollte beim garen immer obenauf liegen, damit sie schön knusprig werden. Sollten die Hähnchenteile während des Garvorgangs zu dunkel werden, die Auflaufform mit Alufolie abdecken.

Dieser Beitrag hat 18 Kommentare

  1. Maxim

    Das ist absolut köstlich!5 stars

    1. Christoph

      Vielen lieben Dank 🙂 Freut mich sehr!

  2. Herbert

    Das ist ein sehr köstliches Essen5 stars

    1. Christoph

      Vielen lieben Dank! Das freut mich sehr 🙂

  3. Monika

    Habs heute das erste mal gekocht. Es war ur lecker. Gibts sicher wieder bei und. Danke fürs Rezept5 stars

    1. Christoph

      Hallo Monika 🙂 Danke für deine tolle Rückmeldung. Es freut mich sehr, dass es euch geschmeckt hat! LG Christoph

  4. Rebecca

    Hatte erst bedenken ob die Kartoffeln wirklich weich werden, aber es war perfekt!!!! Vielen Dank!!!!5 stars

    1. Christoph

      Hallo Rebecca 🙂 Freut mich sehr, dass alles so gut gelungen ist. Vielen Dank für deine Nachricht! LG Christoph 🙂

  5. Anne

    Oberlecker und so einfach vorzubereiten, danke5 stars

    1. Christoph

      Vielen Dank für deine tolle Rückmeldung, Anne 🙂 Freut mich sehr, dass es dir geschmeckt hat 🙂 LG Christoph

  6. Manuela

    Hallo,
    das Rezept hört sich lecker an, würde es heute gerne ausprobieren.
    Bei welcher Temperatur soll es 90 Minuten garen.
    Ich habe nichts gefunden.
    Danke schon Einmal

    1. Christoph

      Hallo Manuela 🙂 Danke für deine Nachricht! Bei 180 Grad Unter- und Oberhitze auf mittleren Einschub. Da jeder Backofen verschieden ist und die Hähnchnteile auch unterschiedlich groß sind, sollte man ab 60 Minuten immer mal schauen, wie gar das Hähnchen schon ist. LG und guten Appetit! Christoph

  7. Ulla

    Einfach nur suuuuper suuuuuuper lecker .
    Hab alles mit frischen Kräutern aus dem Garten gewürzt, dazu gab es Bagutte mit selbstgemachter Kräuterbutter….. ein Träumchen
    Vielen Dank für das tolle und soo gesunde Rezept5 stars

    1. Christoph

      Vielen Dank für die Super Rückmeldung, liebe Ulla 🙂 Es freut mich sehr, dass es dir gut geschmeckt hat. Frische Kräuter sind immer eine gute Idee. Finde ich toll, wenn man ein Gericht an seine persönlichen Vorlieben anpasst 🙂 LG Christoph

  8. Madlen

    Absolut lecker! Heute „fast“ genauso zubereitet. Ich habe einfach alles an Gemüse aus dem Kühlschrank verwendet was da war – Zwiebeln, Kartoffeln, rote Beete, Zucchini, Möhren und Tomaten. Die Gewürze und alles andere so belassen – wirklich super einfach und es schmeckt fantastisch! Besonders die knusprige Hähnchenhaut!

  9. Heike

    Auch ich kann nur sagen: gestern nachgekocht – sehr lecker! Knusprig und toller Geschmack! Wird’s bald wieder geben! Danke, für das tolle Rezept!

    1. Christoph

      Ich habe zu danken, liebe Heike 🙂 Freut mich sehr, dass dir das Rezept gefallen hat! LG Christoph

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating