Hähnchen mit Kartoffeln Paprika und Lauch in Tomatensoße

Hähnchen mit Kartoffeln, Paprika und Lauch in Tomatensoße ist ein richtig tolles Essen.

Es schmeckt nicht nur hervorragend, sondern lässt sich auch sehr einfach vorbereiten.

Einmal im Ofen, kocht sich alles von ganz alleine und man kann sich beruhigt anderen Dingen widmen, bis das Essen fertig ist 🙂

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen und jeder Backofen auch verschieden ist, wodurch die Garzeit auch variieren kann.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein Rezept für Hähnchen mit Kartoffeln Paprika und Lauch in Tomatensoße gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Honey Mustard Hähnchen mit Kartoffeln (Klicken!) 🙂

Dein Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

Gefällt dir mein Rezept?

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?

Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt 🙂

Hähnchen mit Kartoffeln Paprika und Lauch in Tomatensoße

Leckeres, im Ofen gebackenes Hähnchen ist immer ein Genuss. Kombiniert mit Kartoffeln, Paprika, Lauch und Tomatensoße, ergibt sich ein super einfaches, köstliches Ofengericht, das jeder einmal probiert haben sollte.
Vorbereitung20 Min.
Zubereitung1 Std. 10 Min.
Gesamt1 Std. 30 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: International
Keyword: geflügel, Hähnchen, Hähnchen aus dem Ofen, Hähnchenpfanne, Huhn
Portionen: 4
Kalorien: 520 kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Equipment

  • Auflaufform
  • Pfanne

Zutaten

Für das Hähnchen:

  • 6 Hähnchenkeulen Ober- und Unterkeule
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver Edelsüß

Für das Gemüse:

  • 8 Kartoffeln
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Zwiebeln
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 Stange Lauch
  • 2 Karotten Optional

Für die Tomatensoße:

  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Zwiebeln , grob gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen gepresst
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Packung Passierte Tomaten
  • 1 TL Oregano getrocknet
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver Edelsüß
  • 1 TL Zucker.
  • 200 ml Geflügelbrühe

Außerdem:

  • 1 Zitrone in Scheiben

Und so wird’s gemacht

Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

    Für das Hähnchen:

    • Ober- und Unterkeulen voneinander trennen.
    • Hähnchenteile waschen, trockenen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
    • Das Hähnchen in einer großen Pfanne mit etwas Öl rundum etwa 5 Minuten lang anbraten.
    • Herausnehmen und beiseitestellen.

    Für die Tomatensoße:

    • In der gleichen Pfanne, 3 EL Olivenöl erhitzen und darin die Zwiebeln und Knoblauchzehen andünsten.
    • Nun das Tomatenmark und den Zucker hinzufügen und kurz mit anbraten.
    • Mit Geflügelbrühe ablöschen und die passierten Tomaten hinzugeben.
    • Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Oregano würzen.
    • Etwa 5 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.

    Für das Gemüse:

    • Die Kartoffeln schälen, waschen und halbieren.
    • Die Paprikaschote halbieren und die Kerne entfernen. Dann ausspülen und klein schneiden.
    • Den Lauch waschen, die äußeren Enden abschneiden und den Rest in Ringe schneiden.
    • Die Karotten schälen und in Ringe schneiden.

    Zusammensetzen:

    • Die Kartoffeln und das Gemüse in einer großen Auflaufform verteilen.
    • Die Tomatensoße dazugeben und gut verteilen.
    • Die Hähnchenteile auf dem Gemüse verteilen.
    • Die Zitronenscheiben zwischen den Hähnchenteilen verteilen.
    • Etwa 70 Minuten lang im vorgeheizten Ofen auf mittlerem Einschub garen.
    • Hinweis: Da jeder Backofen etwas anders funktioniert und die verwendete Menge der Zutaten auch immer leicht unterschiedlich ist, kann auch die Garzeit leicht variieren.
    • Tipp: Die Hähnchenteile sollten beim garen immer obenauf liegen, damit sie schön knusprig werden. Sollten die Hähnchenteile während des Garvorgangs zu dunkel werden, die Auflaufform mit Alufolie abdecken.

    Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

    1. John

      Ich liebe Hähnchen. Das war super!5 stars

    2. Simone

      Es war sehr lecker 5 stars

    3. Marion Nitsche

      Sehr,sehr lecker, auch noch aufgewärmt5 stars

      1. Christoph

        Hallo Marion 🙂 Vielen lieben Dank für deine tolle Rückmeldung. Freut mich sehr, dass es dir geschmeckt hat! LG Christoph

    Schreibe einen Kommentar