Königsberger Klopse

Eines meiner Lieblingsessen. Königsberger Klopse sind super einfach und schnell gemacht und eignen sich mit der Soße für praktisch jede Beilage. Am liebsten esse ich dazu Reis aber Kartoffeln sind auch toll dazu.

Wer Frikadellen machen kann, der kann auch Königsberger Klopse machen. So einfach ist das 🙂

 

Einen Teller mit Königsberger Klopsen und Reis

 

Die Frikadellen werden in einer Gemüse- oder Rinderbrühe 20 Minuten lang gar gezogen. In der Zwischenzeit macht man ruck zuck mit einer Mehlschwitze eine hell Soße. Rein kommt etwas Sahne und Brühe von dem Klopsen.

Die Klopse kommen dann in die Soße und fertig ist das leckere Gericht.

Wie ich das genau mache, erfahrt ihr weiter unten in meinem einfachen Rezept mit Schritt-für Schritt Anleitung.

Und jetzt viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit!

Euer Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

 

Königsberger Klopse

Super einfach und schnell gemacht und eine tolle alternative zu Frikadellen
Vorbereitung20 Min.
Zubereitung25 Min.
Gesamt45 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Deutsch
Keyword: Einfache gerichte, Klopse
Portionen: 4
Kalorien: 720 kcal

Zutaten

Für die Klopse:

  • 500 g Hackfleisch
  • 1 altbackenes Brötchen
  • Petersilie
  • 1 Ei
  • 1 TL Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • Evtl. Semmelbrösel

Für die Soße:

  • 1,5 l Rinderbrühe
  • Lorbeerblatt
  • 1 Zwiebel halbiert
  • 5 Pimentkörner
  • 50 g Butter
  • 4 EL Mehl
  • 200 ml Sahne
  • Kapern
  • Zitronensaft
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer

Und so wird’s gemacht

  • Alle Zutaten für die Klopse in einer Schüssel gut mit den Händen vermengen. 5 Min ziehen lassen.
  • In einem großen Topf die Rinderbrühe mit der halbierten Zwiebel, dem Lorbeerblatt und den Piment Körnern erhitzen und einmal aufkochen.
  • Danach herunterdrehen und nicht mehr kochen lassen. Aus der Hackfleischmasse kleine ca. 5-6 cm große Kugeln formen und in die Rinderbrühe geben. Etwa 20 bis 25 Minuten lang auf niedriger Hitze gar ziehen lassen.
  • In einem kleinen Topf mit der Butter, dem Mehl und der Sahne unter Zugabe von etwas Rinderbrühe eine Mehlschwitze herstellen und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken. Kapern in die Soße geben.
  • Klopse mit einer Schaumkelle aus dem Topf nehmen. Restliche Brühe abgießen. Die helle Soße zusammen mit den Klopsen in den Topf geben und erwärmen.
  • Zusammen mit Reis servieren und mit Petersilie garnieren.

Königesberger Kopse mit Reis auf einem Teller

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Tolles Gericht. Das esse ich auch am liebsten mit Reis.

  2. Besser kann ein Hackbällchen nicht werden 🙂5 stars

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: