Rezept teilen

Eine schöne, saftige Lammkeule aus dem Backofen ist ein absoluter Hochgenuss und sollte bei jedem Fleischliebhaber ganz oben auf dem Wunschzettel stehen.

Dabei ist eine Lammkeule eigentlich total einfach zuzubereiten und mit etwas Geduld gart sie sich im Ofen fast von selbst.

Serviert mit Grünen Bohnen und Kartoffeln ist dies ein toller Klassiker, der nicht nur zu Ostern und Weihnachten auf dem Tisch stehen sollte, sondern immer dann, wenn dir nach einem besonders festlichen Genuss ist.

In meinem einfachen Rezept, mit verständlicher Schritt-für-Schritt-Anleitung, zeige ich dir, wie du ohne viel Aufwand und völlig stressfrei eine tolle Lammkeule auf den Tisch zauberst, die der Star auf jedem Festmahl ist.

 

Ein Teller mit einer Scheibe Lammkeule, gruene Bohnen und Kartoffeln.

 

Was ist eine Lammkeule?

Die Lammkeule ist ein Stück vom Hinterviertel des Lamms und bestehlt aus dem Oberschenkel, dem Schinken und einem Teil der Hüfte.

Sie ist feinfasrig und gut mit Fett durchzogen, wodurch sich die Lammkeule hervorragend für saftige Braten eignet.

In der Regel wiegt eine Lammkeule mit Knochen um die 2Kg, wobei der enthaltene Knochen etwa 600g wiegt.

Lammfleisch hat wegen des geringen Alters des Tieres keinen starken Eigengeschmack und schmeckt sehr mild und fein.

Somit ist es bei Lammfleisch eigentlich nicht nötig, dieses vor der Zubereitung z.b. in Buttermilch einzulegen, um einen strengen Geschmack abzumildern.

 

Eine im Backofen gegarte Lammkeule.

 

Bei welcher Kerntemperatur ist die Lammkeule aus dem Backofen gar?

Der Gargrad der Lammkeule richtet sich nach der Temperatur im Inneren der Lammkeule (Kerntemperatur), und zwar am dicksten Stück des Bratens.

Um die Kerntemperatur zu bestimmen, solltest du unbedingt ein Fleischthermometer verwenden, denn so kann nichts schiefgehen.

Bei einem Lammbraten empfiehlt sich ein Fleischthermometer, das während des Garens im Fleisch verbleibt und gewünschte Zieltemperatur anzeigt und signalisiert.

Ein solches Fleischthermometer bekommst du beispielsweise hier bei Amazon*

Nachfolgend findest du Gargrad und Temperatur für eine Lammkeule aufgelistet:

  • Medium-rare – Rosa gegart: ca. 60 – 65 °C
  • Medium – Rosa Kern: ca. 65 – 70 °C
  • Well done – Ganz durchgegart: ca. 75 °C

Wer mag, kann die Kerntemperaturen für eine Lammkeule nochmals bei australianlamb.com.au nachlesen.

Tipps: Du solltest die Lammkeule 2 bis 3 Grad vor deiner Zieltemperatur aus dem Backofen nehmen, da das Fleisch noch nachgart.

Vor dem Anschneiden solltest du die Lammkeule mindestens 20 Minuten lang ruhen lassen.

Keine Sorge, sie wird nicht kalt.

Währenddessen kannst du beispielsweise die Soße zum Lammbraten zubereiten.

 

Eine Nahaufnahme von einem Teller mit einer Scheibe Lammkeule, gruene Bohnen und Kartoffeln.

 

Welche Beilagen passen zu Lammkeule aus dem Backofen?

Klassisch werden zur Lammkeule grüne Bohnen und Kartoffeln gereicht.

Sehr lecker ist auch Kartoffelpüree oder Kartoffelstampf.

Wer es etwas außergewöhnlicher mag, kann zur Lammkeule auch Reis oder Couscous servieren.

 

Ein Teller mit einer Scheibe Lammkeule, gruene Bohnen und Kartoffeln.

 

Kann man Lammkeule aus dem Backofen aufheben?

Du kannst die abgekühlte Lammkeule abgedeckt etwa 2 Tage lang im Kühlschrank aufbewahren.

Dünn aufgeschnitten schmeckt sie sehr gut auf Brot oder du erhitzt einzelne Scheiben in etwas Soße.

 

Eine Collage der Zubereitungsschritte für Lammkeule aus dem Backofen.

 

Welche Zutaten braucht man für Lammkeule aus dem Backofen?

  • 1 Lammkeule. Etwa 2 Kg. Frisch oder gefroren
  • 2 Zwiebeln
  • 5 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Suppengrün, bestehend aus:
    • Karotten
    • Lauch
    • Sellerie
  • 1 EL Tomatenmark
  • 500 ml Rotwein (Optional)
  • 700ml Gemüsebrühe

Zum Einreiben:

  • 4 EL Öl
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver Edelsüß
  • 1 TL Thymian
  • 2 Stile Rosmarin oder 2 TL getrockneter Rosmarin

Außerdem:

  • Öl zum Anbraten
  • 20g Butter für die Soße
  • 50 ml Sahne für die Soße
  • Soßenbinder oder Speisestärke zum Abbinden der Soße

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

 

Eine Collage der Zubereitungsschritte für Lammkeule aus dem Backofen.

 

Wie macht man eine Lammkeule aus dem Backofen?

Vorbereitungen:

Die vollständig aufgetaute Lammkeule unter kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen.

Die Silberhaut und größere Fettanteile mit einem scharfen Messer entfernen.

Hinweis: Der „typische“ Lamm-Geschmack“ steckt hauptsächlich im Fett. Wer diesen nicht mag, sollte so viel Fett wie möglich entfernen.

Die Knoblauchzehen schälen und 3 der Knoblauchzehen längs in Stifte schneiden. Die übrigen 2 Knoblauchzehen pressen.

Mit einem scharfen, spitzen Messer mehrfach in die Lammkeule stechen und in jedes der Löcher ein Stück Knoblauch stecken (Spicken)

In einer kleinen Schüssel alle Zutaten zum Einreiben zusammen mit dem gepressten Knoblauch miteinander zu einer Würzmischung vermischen.

Die Lammkeule rundum mit der Würzmischung einreiben.

Tipp: Zum Einreiben verwendest du am besten deine Hände. Wer mag, kann hierzu Einweghandschuhe verwenden.

Die Zwiebeln schälen, halbieren und grob würfeln.

Die Karotten schälen und quer in Ringe schneiden

Den Sellerie schälen und würfeln.

Den Lauch waschen und quer in Ringe schneiden.

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Tipp: Du kannst die Lammkeule ruhig in den Backofen schieben, bevor dieser die 180 Grad erreicht hat. Das spart Zeit und Stromkosten.

Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Lammkeule rundum scharf anbraten. Dann herausnehmen und beiseitestellen.

In der gleichen Pfanne die Zwiebeln und das Suppengrün zusammen mit dem Tomatenmark kurz anbraten.

Dann mit Rotwein ablöschen und kurz reduzieren lassen.

Den Inhalt der Pfanne in einen Bräter geben und mit der Gemüsebrühe auffüllen.

Ein Gitterrost auf den Bräter legen und die Lammkeule darauf platzieren.

Tipp: Wenn du kein Gitterrost hast, kannst du den Bräter in den Backofen stellen und direkt darüber den Rost vom Backofen schieben und die Lammkeule darauf platzieren.

Jetzt etwa 90 Minuten lang, bzw. bis die gewünschte Kerntemperatur erreicht ist, im Backofen auf mittlerem Einschub schmoren.

Dann das Fleisch herausnehmen und mindestens 20 Minuten lang ruhen lassen.

In der Zwischenzeit das Gemüse und die Bratensoße durch ein Sieb passieren und in einem Topf auffangen.

Zur verbleibenden Soße die Butter hinzugeben und einmal aufkochen.

Bei Bedarf mit Soßenbinder oder in Wasser aufgelöster Speisestärke andicken.

Zum Schluss die Sahne einrühren und nicht mehr kochen lassen.

Anrichten und Servieren

Die Lammkeule quer zur Fleischfaser in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Zunächst jeweils Soße auf Tellern verteilen, dann darauf die Scheiben der Lammkeule

Zusammen mit einer Beilage nach Wahl (z.b. grüne Bohnen und Salzkartoffeln) servieren.

Guten Appetit!

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

 

Ein Teller mit einer Scheibe Lammkeule, gruene Bohnen und Kartoffeln.

 

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein schnelles Rezept für Lammkeule aus dem Backofen gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für einen leckeren Schweinebraten 🙂

Dein Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

Gefällt dir mein Rezept?

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?

Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt 🙂

 

Ein Teller mit einer Scheibe Lammkeule, gruene Bohnen und Kartoffeln.

 

Lammkeule aus dem Backofen

Eine schöne, saftige Lammkeule aus dem Backofen ist ein absoluter Hochgenuss und sollte bei jedem Fleischliebhaber ganz oben auf dem Wunschzettel stehen.
Vorbereitung30 Min.
Zubereitung1 Std. 30 Min.
Ruhezeit20 Min.
Gesamt2 Stdn. 20 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Deutsch
Keyword: Braten, Lamm, Lammkeule
Portionen: 6
Kalorien: 570 kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

  • 1 Lammkeule Frisch oder gefroren
  • 2 Zwiebeln
  • 5 Knoblauchzehen

1 Bund Suppengrün, bestehend aus:

  • Karotten
  • Lauch
  • Sellerie
  • 1 EL Tomatenmark
  • 500 ml Rotwein Optional
  • 700 ml Gemüsebrühe

Zum Einreiben

  • 4 EL Öl
  • 1 TL Salz
  • ½ TL schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver Edelsüß
  • 1 TL Thymian
  • 2 Stile Rosmarin oder 2 TL getrockneter Rosmarin

Außerdem:

  • Öl Zum Anbraten.
  • 20 g Butter Für die Soße.
  • 50 ml Sahne Für die Soße.
  • Soßenbinder oder Speisestärke Zum Abbinden der Soße

Und so wird’s gemacht

Vorbereitungen:

  • Die vollständig aufgetaute Lammkeule unter kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen.
  • Silberhaut und größere Fettanteile mit einem scharfen Messer entfernen.
  • Hinweis: Der "typische" Lamm-Geschmack" steckt hauptsächlich im Fett. Wer diesen nicht mag, sollte so viel Fett wie möglich entfernen.
  • Die Knoblauchzehen schälen und 3 der Knoblauchzehen längs in Stifte schneiden. Die übrigen 2 Knoblauchzehen pressen.
  • Mit einem scharfen, spitzen Messer mehrfach in die Lammkeule stechen und in jedes der Löcher ein Stück Knoblauch stecken (Spicken)
  • In einer kleinen Schüssel alle Zutaten zum Einreiben zusammen mit dem gepressten Knoblauch miteinander vermischen.
  • Die Lammkeule rundum mit der Würzmischung einreiben.
  • Tipp: Zum Einreiben verwendest du am besten deine Hände. Wer mag, kann hierzu Einweghandschuhe verwenden.
  • Die Zwiebeln schälen, halbieren und grob würfeln.
  • Die Karotten schälen und quer in Ringe schneiden
  • Den Sellerie schälen und würfeln.
  • Den Lauch waschen und quer in Ringe schneiden.

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Tipp: Du kannst die Lammkeule ruhig in den Backofen schieben, bevor dieser die 180 Grad erreicht hat. Das spart Zeit und Stromkosten.
  • Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Lammkeule rundum scharf anbraten. Dann herausnehmen und beiseitestellen.
  • In der gleichen Pfanne die Zwiebeln und das Suppengrün zusammen mit dem Tomatenmark kurz anbraten.
  • Dann mit Rotwein ablöschen und kurz reduzieren lassen.
  • Den Inhalt der Pfanne in einen Bräter geben und mit der Gemüsebrühe auffüllen.
  • Ein Gitterrost auf den Bräter legen und die Lammkeule darauf platzieren.
  • Tipp: Wenn du kein Gitterrost hast, kannst du den Bräter in den Backofen stellen und direkt darüber den Rost vom Backofen schieben und die Lammkeule darauf platzieren.
  • Jetzt etwa 90 Minuten lang, bzw. bis die gewünschte Kerntemperatur erreicht ist, im Backofen auf mittlerem Einschub schmoren.
  • Dann das Fleisch herausnehmen und mindestens 20 Minuten lang ruhen lassen.
  • Hinweis: Da jeder Backofen etwas anders funktioniert und die verwendete Menge der Zutaten auch immer leicht unterschiedlich ist, kann auch die Garzeit leicht variieren.
  • In der Zwischenzeit das Gemüse und die Bratensoße durch ein Sieb passieren und in einem Topf auffangen.
  • Zur verbleibenden Soße die Butter hinzugeben und einmal aufkochen.
  • Mit Soßenbinder oder in Wasser aufgelöster Speisestärke andicken.
  • Zum Schluss die Sahne einrühren und nicht mehr kochen lassen.

Anrichten und Servieren.

  • Die Lammkeule quer zur Fleischfaser in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Zunächst jeweils Soße auf Tellern verteilen, dann darauf die Scheiben der Lammkeule
  • Zusammen mit einer Beilage nach Wahl (z.b. grüne Bohnen und Salzkartoffeln) servieren.
  • Guten Appetit!

Rezept teilen

You are currently viewing Lammkeule aus dem Backofen – Einfaches Rezept
  • Beitrag zuletzt geändert am:20/05/2022

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Helena

    Total lecker. Das perfekte Sonntagsessen.5 stars

    1. Christoph

      Dankeschön 🙂 LG Christoph

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating