Nudelsalat mit Lendenspieß

Passend zum schönen Wetter mit den ersten Sonnenstrahlen, zaubern wir uns heute den Frühling auf den Teller 🙂 Es gibt einen leckeren Nudelsalat mit Lendenspieß.

Nudelsalat ist neben Kartoffelsalat ein absoluter Klassiker und wird sehr gerne als Grillbeilage, auf Partys und Festen oder auch Zuhause als leckere Beilage zu Fleisch und Fisch gegessen.

Jeder hat wohl seinen eigenen Nudelsalat, den er kennt und liebt und gefühlt schon immer gleich zubereitet.

Mir geht es genauso, denn den Nudelsalat aus meinem Rezept mache ich schon immer so ähnlich, einfach nach Gefühl und er schmeckt einfach immer richtig gut 

Ich habe heute mal aufgeschrieben, was bei mir alles in einen Nudelsalat reinkommt und wie ich ihn im einzelnen zubereite.

Wichtig bei Nudelsalat ist vor allem, dass du ihn nach der Zubereitung möglichst lange ziehen lässt. Eine Stunde sollte es mindestens sein und wenn du mehr Zeit hast, kannst du den Nudelsalat auch gerne einen ganzen Nachmittag lang ziehen lassen. Er wird immer besser.

Wie bei Kartoffelsalat auch verändert der Nudelsalat beim Ziehen seinen Geschmack. Also ist es meistens nötig, den Nudelsalat vor dem Servieren nochmals abzuschmecken.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Nudelsalat machen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein Rezept für Nudelsalat mit Lendenspieß gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für einen leckeren schwäbischen Kartoffelsalat (Klicken!) 🙂

Dein Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

Nudelsalat mit Lendenspieß

Nudelsalat ist ein allseits beliebter Party Hit der aber auch wunderbar zum Grillen oder einfach so einmal schmeckt
Vorbereitung10 Min.
Zubereitung15 Min.
Ruhezeit1 Std.
Gesamt1 Std. 25 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Deutsch
Keyword: Lendenspieß, Nudeln, Nudelsalat, Spieß
Portionen: 4
Kalorien: 650 kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

Für den Nudelsalat:

  • 250 g Hörnchen Nudeln
  • 6 Eier
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Essiggurken
  • Eine halbe Dose Ananas
  • Eine halbe Dose Erbsen oder TK
  • 1 Dose Champignons geviertelt
  • 200 g Mayonnaise
  • 150 g Joghurt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Knoblauchpulver

Für die Lendenspieße

  • Schweinelende Pariert und in Stücke geschnitten.
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Zwiebeln
  • 1 grüne Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • Salz Zum Würzen
  • Pfeffer Zum Würzen
  • Paprikapulver Edelsüß Zum Würzen

Und so wird’s gemacht

Für den Nudelsalat

  • Nudeln nach Packungsanweisung al dente garen. Eier hart kochen. Beides abgießen und abschrecken, damit alles kalt wird. Zwiebeln, Gurken und Eier klein schneiden.
  • In einer großen Schüssel die Mayonnaise mit dem Joghurt, Salz, Pfeffer und Zucker mischen und abschmecken. Nudeln hinzugeben und kräftig durchrühren.
  • Das Übrige klein geschnittene Gemüse und Obst, sowie die Eier hinzufügen, alles mischen und mindestens 1 Stunde lang ziehen lassen. Vor dem Servieren abschmecken, denn der Geschmack verändert sich.

Für die Lendenspieße

  • Die Zwiebeln vierteln, die Paprika klein schneiden und beides zusammen mit der Lende abwechselnd auf Spieße stecken.
  • Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und beidseitig grillen oder anbraten. Je Seite ca. 4 min.

Anrichten und Servieren

  • Nudelsalat und Lendenspieße auf Tellern anrichten und servieren.

Gefällt dir mein Rezept?

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?

Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt 🙂

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Annabell Kayper-Mensah

    Der Nudelsalat sieht super aus

  2. Annabell

    Mein Lieblingssalat 🙂5 stars

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating