One-Pot Gerichte liegen voll im Trend, denn sie gehen schnell, sind lecker, gesund und produzieren nicht viel Abwasch. Mein One-Pot-Hähnchen mit Weißkohl, Kartoffeln und Speck ist da keine Ausnahme.

Wenn du Schichtkohl magst, wirst du dieses neue Rezept lieben.

Ich habe es in ähnlicher Version einmal bei seriouseats gesehen und musste es sofort in mein Repertoire aufnehmen.

In meinem einfachen Rezept, mit verständlicher Schritt-für-Schritt-Anleitung, zeige ich dir, wie du ohne viel Aufwand, dieses tolle Gericht nachkochen kannst.

 

Eine Schmorpfanne mit One-Pot-Hähnchen mit Weisskohl und Speck.

 

Was ist One-Pot-Hähnchen mit Weißkohl, Kartoffeln und Speck?

Dies ist ein anfängerfreundliches, völlig unkompliziertes Gericht, dass du in einer einzigen Pfanne zubereiten kannst.

Hähnchen, Speck, Zwiebeln und Weißkohl werden nacheinander angebraten, dann wandert die Pfanne für etwa 30 Minuten in den Backofen und schon ist das Essen fertig gekocht.

Einfacher kann es kaum sein!

 

Dieses One-Pot-Hähnchen ist:

Einfach zu kochen

Sehr lecker

Gesund

lässt sich gut vorbereiten und aufheben.

Schmeckt der ganzen Familie

Schont den Geldbeutel

 

Ein Teller mit One-Pot-Hähnchen mit Weisskohl und Speck.

 

Welche anderen Kohlsorten kann man für das One-Pot-Hähnchen mit Weißkohl verwenden?

Du kannst für dieses Gericht auch Spitzkohl und Chinakohl verwenden.

Spitzkohl ist milder und zarter als Weißkohl und gart dementsprechend auch etwas schneller.

Chinakohl stammt, wie der Name schon sagt, aus China, wird in vielen asiatischen Gerichten verwendet und passt zu diesem Gericht auch sehr gut. Chinakohl hat nebenbei nur etwa halb so viele Kalorien wie Weißkohl 🙂

 

Kann man das Gericht vorbereiten und aufheben?

Du kannst das One-Pot Gericht sehr gut vorbereiten und später wieder aufwärmen.

Einzig das Hähnchen wird dann nicht mehr so knusprig sein, wie frisch zubereitet.

Du kannst das abgekühlte Gericht etwa 2 bis 3 Tage lang im Kühlschrank aufheben.

 

Eine Collage der Zubereitungsschritte für One-Pot-Hähnchen mit Weisskohl und Speck.

 

Welche Zutaten braucht man für das One-Pot-Hähnchen mit Weißkohl, Kartoffeln und Speck

Für das Hähnchen:

  • 6 bis 8 Hähnchenteile (Ober und Unterkeulen)
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • Paprika Edelsüß

Für das Gemüse und den Speck:

  • 150 g Speck. Du kannst auch Rinder-Bacon verwenden.
  • 2 Zwiebeln, mittelgroß
  • 1 Knoblauchzehe
  • Etwa ½ Weißkohl, mittelgroß
  • 3-4 Kartoffeln
  • Etwa 600 ml Hühnerbrühe. Wenn du keine Hühnerbrühe im Haus hast, geht auch Rinderbrühe oder Gemüsebrühe.
  • Salz nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 2 TL Kräuter der Provence
  • 1 Spritzer Zitronensaft. Kann auch durch einen Teelöffel Essig ersetzt werden.
  • 1 TL Zucker

Außerdem:

  • Öl zum Anbraten

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

 

Eine Collage der Zubereitungsschritte für One-Pot-Hähnchen mit Weisskohl und Speck.

 

Wie macht man One-Pot-Hähnchen mit Weißkohl, Kartoffeln und Speck?

Vorbereitung:

Den Speck in kleine, mundgerechte Stücke schneiden.

Dann die Zwiebeln schälen, halbieren und würfeln.

Jetzt die Knoblauchzehe schälen und pressen oder fein hacken.

Die Kartoffeln schälen, längs halbieren und jede Hälfte erst längs und dann quer in Würfel schneiden.

Den Weißkohl halbieren, dann längs halbieren und dann quer in dünne Streifen schneiden.

Hinweis: Du wirst etwa einen halben mittleren Weißkohl brauchen.

Das Hähnchen mit Salz, schwarzem Pfeffer und Paprika Edelsüß rundum großzügig würzen

Zubereitung:

Zuerst das Hähnchen in wenig Fett von beiden Seiten anbraten, bis es goldbraun ist.

Dann herausnehmen und beiseitestellen.

Den Backofen jetzt auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

In der gleichen Pfanne den Speck anbraten (auslassen), bis er anfängt leicht braun zu werden.

Dann die Zwiebeln hinzugeben und solange anschwitzen, bis sie glasig werden.

Nun den Weißkohl und den Knoblauch hineingeben und alles kräftig anbraten, bis der Weißkohl anfängt Farbe anzunehmen.

Hinweis: Der Weißkohl wird dabei deutlich schrumpfen.

Jetzt mit der Hühnerbrühe ablöschen und mit Salz, schwarzem Pfeffer und Kräuter der Provence würzen.

Hinweis: Das Gemüse sollte gerade so von der Hühnerbrühe bedeckt sein.

Kurz aufkochen lassen und alles gut umrühren.

Dann das Hähnchen auf dem Gemüse verteilen und auf mittlerem Einschub im vorgeheizten Backofen etwa 35 bis 40 Minuten lang garen.

Hinweis: Das Essen ist dann gar, wenn die Kartoffeln weich sind und das Hähnchen innen nicht mehr rosa ist, bzw. eine Kerntemperatur von etwa 74 Grad erreicht hat. Da jeder Herd verschieden ist, kann auch die Garzeit leicht variieren.

Die Pfanne jetzt auf den Herd stellen und bei Bedarf nochmals mit Salz, schwarzem Pfeffer, Zitronensaft und Zucker abschmecken.

Wer die Soße etwas dickflüssiger haben möchte, kann die Soße an dieser Stelle entweder etwas reduzieren lassen oder mit etwas Speisestärke andicken.

Anrichten und Servieren:

Das Gemüse zusammen mit dem Hähnchen portionsweise auf Tellern verteilen und sofort servieren.

Guten Appetit!

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

 

Eine Nahaufnahme vom One-Pot-Hähnchen mit Weisskohl und Speck.

 

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein schnelles Rezept für One-Pot-Hähnchen mit Weißkohl, Kartoffeln und Speck gefallen hat, magst du vielleicht auch meine leckere Schichtkohl-Pfanne 🙂

Dein Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

Gefällt dir mein Rezept?

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?

Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt 🙂

 

Eine Schmorpfanne mit One-Pot-Hähnchen mit Weisskohl und Speck.

One-Pot-Hähnchen mit Weißkohl, Kartoffeln und Speck

Ein tolle Kombination aus Weißkohl, Kartoffeln und knusprigem Hähnchen.
Vorbereitung20 Min.
Zubereitung40 Min.
Gesamt1 Std.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: International
Keyword: Hähnchen, Kartoffeln, One-Pot-Gericht, weisskohl
Portionen: 4
Kalorien: 420 kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

Für das Hähnchen:

  • 6 bis 8 Hähnchenteile Ober und Unterkeulen
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • Paprika Edelsüß

Für das Gemüse und den Speck:

  • 150 g Speck
  • 2 Zwiebeln mittelgroß
  • 1 Knoblauchzehe
  • Etwa ½ Weißkohl
  • 3-4 Kartoffeln
  • Etwa 600 ml Hühnerbrühe
  • Salz nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 2 TL Kräuter der Provence
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 TL Zucker

Außerdem:

  • Öl zum Anbraten

Und so wird’s gemacht

Vorbereitung:

  • Den Speck in kleine, mundgerechte Stücke schneiden.
  • Dann die Zwiebeln schälen, halbieren und würfeln.
  • Jetzt die Knoblauchzehe schälen und pressen oder fein hacken.
  • Die Kartoffeln schälen, längs halbieren und jede Hälfte erst längs und dann quer in Würfel schneiden.
  • Den Weißkohl halbieren, dann längs halbieren und dann quer in dünne Streifen schneiden.
  • Hinweis: Du wirst etwa einen halben mittleren Weißkohl brauchen.
  • Das Hähnchen mit Salz, schwarzem Pfeffer und Paprika Edelsüß rundum großzügig würzen

Zubereitung:

  • Zuerst das Hähnchen in wenig Fett von beiden Seiten anbraten, bis es goldbraun ist.
  • Dann herausnehmen und beiseitestellen.
  • Den Backofen jetzt auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • In der gleichen Pfanne den Speck anbraten (auslassen), bis er anfängt leicht braun zu werden.
  • Dann die Zwiebeln hinzugeben und solange anschwitzen, bis sie glasig werden.
  • Nun den Weißkohl und den Knoblauch hineingeben und alles kräftig anbraten, bis der Weißkohl anfängt Farbe anzunehmen.
  • Hinweis: Der Weißkohl wird dabei deutlich schrumpfen.
  • Jetzt mit der Hühnerbrühe ablöschen und mit Salz, schwarzem Pfeffer und Kräuter der Provence würzen.
  • Kurz aufkochen lassen und alles gut umrühren.
  • Dann das Hähnchen auf dem Gemüse verteilen und auf mittlerem Einschub im vorgeheizten Backofen etwa 35 bis 40 Minuten lang garen.
  • Hinweis: Das Essen ist dann gar, wenn die Kartoffeln weich sind und das Hähnchen innen nicht mehr rosa ist, bzw. eine Kerntemperatur von etwa 74 Grad erreicht hat. Da jeder Herd verschieden ist, kann auch die Garzeit leicht variieren.
  • Die Pfanne jetzt auf den Herd stellen und bei Bedarf nochmals mit Salz, schwarzem Pfeffer, Zitronensaft und Zucker abschmecken.
  • Wer die Soße etwas dickflüssiger haben möchte, kann die Soße an dieser Stelle entweder etwas reduzieren lassen oder mit etwas Speisestärke andicken.

Anrichten und Servieren:

  • Das Gemüse zusammen mit dem Hähnchen portionsweise auf Tellern verteilen und sofort servieren.
  • Guten Appetit!

 

You are currently viewing One-Pot-Hähnchen mit Weisskohl, Kartoffeln und Speck
  • Beitrag zuletzt geändert am:01/09/2022

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Fiona

    Schmeckt richtig gut. Danke für das Rezept.5 stars

    1. Christoph

      Das freut mich sehr ☺️ vielen Dank für deine Nachricht. LG Christoph

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating