Selbstgemachte Pizza

Pizza ist neben Pasta ein absolutes gute-Laune-Essen. Ich kann einfach nicht genug davon bekommen. Eine selbstgemachte Pizza ist schnell und einfach zubereitet und schmeckt einfach wunderbar.

Hier in meinem Rezept mit einfacher Schritt-für-Schritt-Anleitung zeige ich dir, wie ich meine Pizza gerne selbst mache.

Perfekt für einen Wochentag, weil schnell gemacht, ein Riesenspaß, weil alle mitmachen können und richtig lecker ist es auch, weil jeder sich seine Pizza selbst zusammenstellen kann.

Ich hatte heute neben Mozzarella, Salami, Knoblauch, Kapern, Zwiebeln und Peperoni. Rucola und Parmesan dürfen für „dramatic effect“ natürlich nicht fehlen 🙂

Eine Pizza auf einem Backpapier. Aussenrum Gemüse als Deko.

Wenn du noch mehr Informationen und viele Tipps und Tricks zum Thema Pizza backen erfahren möchtest, empfehle ich dir meinen Blog Post zum Thema Salami Pizza (Klicken!)

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Pizza backen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein Rezept für eine selbstgemachte Pizza gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für eine leckere Focaccia (Klicken!) 🙂

Dein Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

Gefällt dir mein Rezept?

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen

Du hast dieses Rezept ausprobiert?

Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt

Eine Pizza auf einem Backpapier. Aussenrum Gemüse als Deko.

Selbstgemachte Pizza

Selbstgemacht schmeckt mir Pizza am allerbesten und mit diesem einfachen Rezept gelingt sie jedem.
Vorbereitung20 Min.
Zubereitung10 Min.
Ruhezeit1 Std. 30 Min.
Gesamt2 Stdn.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Italienisch
Keyword: Pizza, pizzasoße, pizzateig
Portionen: 3
Kalorien: 870 kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

Pizzateig

  • 200 ml warmes Wasser
  • 2/3 Paket Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 380 g Helles Dinkelmehl
  • 2,5 EL Olivenöl

Pizza Soße

  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Paket passierte Tomaten
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Balsamico
  • 1 TL Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 3 TL Oregano
  • 4 EL Olivenöl

Und so wird’s gemacht

Zubereitung Pizzateig:

  • Wasser, Hefe, Zucker und Olivenöl in einen Becher geben und 5 min stehen lassen.
  • Danach in den Mixer geben und auf 40 grad erwärmen. Salz und Mehl hinzufügen und 2 mal 3 Minuten lang kneten.
  • Teig in eine mit Olivenöl eingefettete Schüssel geben und mindestens 90 min. an einem warmen Ort (z.b. Auf der Heizung) gehen lassen. Danach verwenden oder in den Kühlschrank stellen. (Alternativ kann der Teig bis zum Folgetag auch direkt in den Kühlschrank gestellt werden.) Vor Verwendung den Teig auf Zimmertemperatur bringen.

Zubereitung Pizzasoße

  • Knoblauch und Zwiebeln klein schneiden und in Olivenöl anschwitzen.
  • Passierte Tomaten hinzufügen. Alle Gewürze hinzufügen.
  • ca. 30 min bei niedriger Temperatur köcheln lassen.
  • Abkühlen lassen und am besten in verschließbare Behälter füllen und bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahren.

Pizza belegen:

  • Pizza belegen mit Soße, dann Käse und zuletzt die Toppings

Pizza Zubereitung im Ofen:

  • Pizzastein auf die unterste Schiene im Ofen legen. Ofen ca. 45 min. lang auf maximale Temperatur vorheizen.

Video

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Rick

    Super lecker. Genau so mag ich meine Pizza5 stars

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating