Rezept teilen

Popcorn Chicken oder Chicken Bites, wie sie auch genannt werden, ist einer dieser Snacks, von denen du einfach nie genug bekommen kannst.

Die knusprig gebratenen Hähnchenstücke sind der absolute Hit bei Kindern und auch Erwachsene sind verrückt danach!

Die kleinen Nuggets sind außen knusprig, innen super saftig und bestehen aus echtem Hähnchenfleisch.

In meinem einfachen Rezept, mit verständlicher Schritt-für-Schritt-Anleitung, zeige ich dir, wie dir die Zubereitung mit wenigen Handgriffen gelingt und wie du in kurzer Zeit absolut köstliches Popcorn Chicken selbst machen kannst.

Ein Teller mit Popcorn Chicken und einem kleinen Schälchen mit Ketchup.

Was ist Popcorn Chicken?

Bei Popcorn Chicken handelt es sich um kleine, mundgerechte Stücke der Hähnchenbrust, die zuerst paniert und dann in Öl knusprig ausgebacken werden.

Es gibt die unterschiedlichsten Varianten von Popcorn Chicken je nach verwendeter Panade und Gewürzen.

Popcorn Chicken wurde ursprünglich durch die Fastfood-Kette KFC bekannt und berühmt und hat sich inzwischen weltweit verbreitet.

Die kleinen Nuggets sind besonders lecker als Snack mit einem Dip oder Beilage zu anderen Gerichten wie Salaten oder Pommes.

Popcorn Chicken ist:

  • Lecker und gesund.
  • Einfach zu machen, da es aus nur 4 Zutaten besteht.
  • Ein Hit bei Kindern und Erwachsenen.
  • Perfekt als Snack, kleine Mahlzeit oder für zwischendurch.
  • Toll als Fingerfood auf Partys und Geburtstagen.
  • Lässt sich gut vorbereiten und aufheben.
Popcorn Chicken in einem Pommeskörbchen. Daneben Ketchup und Mayo, sowie Besteck.

Tipps für die Zubereitung von Popcorn Chicken

Du solltest die Hähnchenbrust in etwa gleich große Stücke schneiden, damit sie gleichmäßig garen.

Die Kerntemperatur der Nuggets sollte ca. 74 Grad betragen. Am besten benutzt du ein Fleischthermometer*, um festzustellen, ob das Hähnchen gar ist.

Für das beste Ergebnis solltest du das Öl auf ca. 175 Grad erhitzen.

Besonders knusprig werden die Chicken Bites, wenn du dem Mehl einen TL Backpulver hinzufügst.

Wenn du keine Buttermilch zur Hand hast, kannst du ganz einfach deine eigene Buttermilch herstellen, indem du 250 ml Milch mit 1 TL Essig verrührst.

Für eine glutenfreie Zubereitung kannst du das Mehl und das Paniermehl durch glutenfreie Varianten ersetzen.

Andere Zubereitungsarten für Popcorn Chicken

Im Ofen

Wenn du Popcorn Chicken im Ofen zubereiten willst, solltest du den Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und die Hähnchenteile auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech etwa 10 Minuten von jeder Seite backen.

Im Airfryer

Den Airfryer auf 200 Grad einstellen.

Dann den Garkorb mit etwas Öl einreiben, damit das Hähnchen nicht kleben bleibt.

Die Hähnchenteile in einer einzigen Schicht nebeneinander anordnen und garen.

Beliebte Dips für Popcorn Chicken

Besonders lecker ist der Hähnchensnack mit einer würzigen Sauce zum Dippen. Empfehlen kann ich dir folgende Dips:

  • Ketchup
  • BBQ Sauce
  • Tzatziki
  • Aioli
  • Ranch Dressing
  • Süß-Sauere Asia-Soße

Kann man das Gericht vorbereiten und aufheben?

Ja, du kannst die Hähnchenteile morgens vorbereiten und bis abends im Kühlschrank aufbewahren.

Reste sind abgedeckt im Kühlschrank bis zu 2 Tage lang haltbar.

Zum Erhitzen kurz in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen oder in die Mikrowelle geben.

Popcorn Chicken lässt sich auch gut einfrieren:

Gegart einfrieren:
Abkühlen lassen und in Gefrierbeutel bis zu 3 Monate lang einfrieren.

Zum Erhitzen im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen erwärmen

Roh einfrieren:
Einzeln einfrieren und danach in einen Gefrierbeutel zur weiteren Lagerung geben.

So sind die Hähnchenteile bis zu 3 Monate lang haltbar.

Eine Nahaufnahme von einem Teller mit Popcorn Chicken und einem kleinen Schälchen mit Ketchup.

Häufige Fragen zu Popcorn Chicken

 
Popcorn Chicken in einem Pommeskörbchen. Daneben Ketchup und Mayo, sowie Besteck.

Welche Zutaten braucht man für Popcorn Chicken?

  • 500 g Hähnchenbrust
  • 50 g Mehl
  • 230 ml Buttermilch
  • Etwa 250 g Panko oder Semmelbrösel
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • Etwa 200 ml Öl zum Braten

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Eine Collage der Zubereitungsschritte von Popcorn Chicken.

Wie macht man Popcorn Chicken?

Vorbereitungen:

Die Hähnchenbrust abspülen, trocken tupfen und mit einem Messer in kleine, mundgerechte Stücke schneiden (ca. 2 bis 3 cm groß).

Jetzt die Hähnchenstücke mit etwas Salz und schwarzem Pfeffer würzen.

3 Tiefe Teller zum Panieren der Hähnchenstücke bereitstellen.

In den ersten Teller das Mehl geben.

Das Mehl mit Salz, schwarzem Pfeffer und Knoblauchpulver würzen und alles gut miteinander vermischen.

In den zweiten Teller die Buttermilch (Ersatzweise 2 verquirlte Eier)

Dann in den dritten Teller das Panko-Paniermehl geben (ersatzweise Semmelbrösel)

Die Hähnchenstücke jetzt zuerst im Mehl wälzen, dann in die Buttermilch geben und zuletzt im Panko (oder Semmelbrösel) rundum panieren.

Zubereitung:

Öl in einer Pfanne erhitzen und die panierten Hähnchenstücke beidseitig darin ausbacken, bis sie goldbraun sind und eine Kerntemperatur von etwa 72 Grad haben.

Hinweis: Nicht zu viele Hähnchenstücke auf einmal braten. Die Hähnchenstücke sollten etwas Platz in der Pfanne haben und nicht aneinanderkleben.

Nach dem Braten auf Küchenpapier abtropfen lassen und dann direkt servieren.

Guten Appetit!

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Eine Nahaufnahme von einem Teller mit Popcorn Chicken und einem kleinen Schälchen mit Ketchup.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein schnelles Rezept für Popcorn Chicken gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für original buttermilk biscuits 🙂

Love to cook and cook with love ❤️

Dein Christoph
PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram

Gefällt dir mein Rezept?
Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?
Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt

Ein Teller mit Popcorn Chicken und einem kleinen Schälchen mit Ketchup.
Ein Teller mit Popcorn Chicken und einem kleinen Schälchen mit Ketchup.

Popcorn Chicken

Die knusprig gebratenen Hähnchenstücke sind der absolute Hit bei Kindern und auch Erwachsene sind verrückt danach!
Autor: Christoph
5 von 1 Bewertung

Sterne anklicken zum Bewerten

Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Gericht Beilage, Snack
Küche Amerikanisch
Portionen 6
Kalorien 370 kcal

Zutaten
  

  • 500 g Hähnchenbrust
  • 50 g Mehl
  • 230 ml Buttermilch
  • Etwa 250 g Panko oder Semmelbrösel
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • Etwa 200 ml Öl zum Braten

Anleitungen
 

Vorbereitungen:

  • Die Hähnchenbrust abspülen, trocken tupfen und mit einem Messer in kleine, mundgerechte Stücke schneiden (ca. 2 bis 3 cm groß).
  • Jetzt die Hähnchenstücke mit etwas Salz und schwarzem Pfeffer würzen.
  • 3 Tiefe Teller zum Panieren der Hähnchenstücke bereitstellen.
  • In den ersten Teller das Mehl geben.
  • Das Mehl mit Salz, schwarzem Pfeffer und Knoblauchpulver würzen und alles gut miteinander vermischen.
  • In den zweiten Teller die Buttermilch (Ersatzweise 2 verquirlte Eier)
  • Dann in den dritten Teller das Panko-Paniermehl geben (ersatzweise Semmelbrösel)
  • Die Hähnchenstücke jetzt zuerst im Mehl wälzen, dann in die Buttermilch geben und zuletzt im Panko (oder Semmelbrösel) rundum panieren.

Zubereitung:

  • Öl in einer Pfanne erhitzen und die panierten Hähnchenstücke beidseitig darin ausbacken, bis sie goldbraun sind und eine Kerntemperatur von etwa 72 Grad haben.
  • Hinweis: Nicht zu viele Hähnchenstücke auf einmal braten. Die Hähnchenstücke sollten etwas Platz in der Pfanne haben und nicht aneinanderkleben.
  • Nach dem Braten auf Küchenpapier abtropfen lassen und dann direkt servieren.
  • Guten Appetit!

Notizen

Du solltest die Hähnchenbrust in etwa gleich große Stücke schneiden, damit sie gleichmäßig garen.
Die Kerntemperatur der Nuggets sollte ca. 74 Grad betragen. Am besten benutzt du ein Fleischthermometer*, um festzustellen, ob das Hähnchen gar ist.
Für das beste Ergebnis solltest du das Öl auf ca. 175 Grad erhitzen.
Besonders knusprig werden die Chicken Bites, wenn du dem Mehl einen TL Backpulver hinzufügst.
Wenn du keine Buttermilch zur Hand hast, kannst du ganz einfach deine eigene Buttermilch herstellen, indem du 250 ml Milch mit 1 TL Essig verrührst.
Für eine glutenfreie Zubereitung kannst du das Mehl und das Paniermehl durch glutenfreie Varianten ersetzen.

Eigene Notizen

Stichworte Fingerfood, Hähnchen, Kinderessen
Hat dir das Rezept gefallen?Dann hol dir den Newsletter, um kein Rezept zu verpassen.

Rezept teilen

You are currently viewing Popcorn Chicken – Der genial einfache Hähnchen-Snack

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Beate

    5 Sterne
    Immer gerne wieder.

5 from 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung