Rindergulasch mit Bandnudeln und gebratenem Rosenkohl

Klassisches Rindergulasch mit leckeren Bandnudeln und gebratenem Rosenkohl. Ein leckeres Soulfood, das man das ganze Jahr durch haben kann. Perfekt f├╝r Sonn- und Feiertage ­čÖé

Gulasch_mit_Bandnudeln
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Rindergulasch mit Bandnudeln und gebratenem Rosenkohl

Super leckeres klassisches Rinderdergulasch
Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit2 Stdn. 30 Min.
Arbeitszeit3 Stdn.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: International
Keyword: Abendessen, Bandnudeln, Guasch, Mittagessen, Nudeln, Pasta, Rindergulasch, Rosenkohl
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 550kcal

Zutaten

  • 800 g Rindfleisch
  • 4 bis 5 mittelgro├če Zwiebeln
  • 1 St├╝ck Speck optional
  • 1 gelbe und 1 gr├╝ne Paprika
  • 5 El ├ľl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Lorbeerblatt
  • Paprikapulver Edels├╝├č und Rosenscharf
  • Salz
  • Pfeffer
  • Etwa 500 ml Rinderbr├╝he
  • 250 ml Rotwein
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 TL Mittelscharfer Senf
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Creme fraiche
  • Petersilie Halber Bund

Anleitungen

  • Das Rindfleisch in kleine, etwa gleichgro├če St├╝cke schneiden
  • Einen hohen Topf zun├Ąchst vorheizen, dann das ├ľl hineingeben und zun├Ąchst die H├Ąlfte vom Fleisch scharf anbraten.
  • Wenn das Fleisch Farbe angenommen hat, heraus nehmen und die 2 H├Ąlfte und den Speck auf gleiche Weise anbraten
  • Die Zwiebeln und die Paprika klein schneiden
  • Sobald der 2. Teil vom Fleisch auch angebraten ist, die Zwiebeln, den Knoblauch und die andere H├Ąlfte vom Fleisch in den Topf geben und unter gelegentlichem r├╝hren 5 min kochen
  • In der Mitte vom Topf Platz schaffen, das Tomatenmark hineingeben und kurz anbraten. Jetzt den Zucker zum Tomatenmark geben
  • Den Rotwein und etwas Br├╝he hinzuf├╝gen
  • Kochen lassen bis die Fl├╝ssigkeit fast verdunstet ist.
  • Nun die ├╝brige Fleischbr├╝he hineingeben zusammen mit dem Lorbeerblatt und dem klein geschnittenen Paprika
  • Einmal aufkochen lassen und danach auf kleinster Stufe solange k├Âcheln, bis das Fleisch zart ist.
  • Mit einem Klecks Creme Fraiche und gehackter Petersilie garnieren. Hierzu passen Bandnudeln, Kartoffelp├╝ree oder Reis.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Avatar

    Das ist richtiges Soulfood. Wirklich sehr lecker

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Men├╝ schlie├čen
%d Bloggern gef├Ąllt das: