Rührei mit Veggies

Heute gibt es ein gesundes und leckeres Rührei mit vielen Veggies 🙂

Eier sind gesund und lecker und Rührei ist neben Spiegelei meine liebste Zubereitungsart von Eiern.

Ein köstliches Rührei passt zu so ziemlich jeder Gelegenheit.

Als leckeres Frühstück, als Beilage zum Mittagessen oder wie hier in Kombination mit viel gesundem, knackigem Gemüse und knusprig geröstetem Brot.

Ein dekaratives Rührei Sandwich mit vielen Veggies auf einem Holzbrett.

Welche Zutaten braucht man für ein Rührei?

Einfaches Rührei:

  • 2 bis 3 Eier (Pro Portion)
  • Eine Prise Salz
  • 1 TL Öl zum Anbraten

Rührei mit Wasser:

  • 2  bis 3 Eier (Pro Portion)
  • 2 EL Wasser
  • Eine Prise Salz
  • 1 TL Öl zum Anbraten

Rührei mit Sahne:

  • 2 bis 3 Eier (Pro Portion)
  • 2 EL Sahne
  • Eine Prise Salz
  • 1 TL Öl zum Anbraten

Rührei mit Sahne Butter und Schnittlauch:

  • 2 bis 3 Eier (Pro Portion)
  • 2 EL Sahne
  • Eine Prise Salz
  • 2 TL Butter zum Anbraten
  • Schnittlauch Röllchen zum Garnieren

Rührei mit Crème fraîche:

  • 2 bis 3 Eier (Pro Portion)
  • 2 EL Sahne
  • Eine Prise Salz
  • 1 EL Crème fraîche
  • 2 TL Butter zum Anbraten
  • Schnittlauch Röllchen zum Garnieren

Ein dekaratives Rührei Sandwich mit vielen Veggies auf einem Holzbrett.

Wie macht man ein Rührei?

Die Eier in einen tiefen Teller aufschlagen und mit einer Gabel verquirlen.

Eine antihaftbeschichtete Pfanne auf niedriger Temperatur erhitzen und das Öl hineingeben.

Jetzt das verquirlte Ei mit einer Prise Salz würzen und ggf. Wasser oder Sahne hinzufügen und in die Pfanne geben.

Warten bis das Rührei gerade anfängt an Boden der Pfanne zu stocken und dann mit einem Silikon Spatel oder einem Holzlöffel von außen nach innen bewegen.

Jetzt ggf. die Crème fraîche einarbeiten.

Das Rührei immer wieder vorsichtig von außen nach innen bewegen, bis es fest aber noch glänzend ist.

Jetzt ist das Rührei bereits fertig, da es durch die enthaltene Hitze noch eine Weile nachgart.

Nun ggf. mit Schnittlauch Röllchen Garnieren und sofort Servieren.

Ein dekaratives Rührei Sandwich mit vielen Veggies auf einem Holzbrett.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein Rezept für Rührei mit Veggies gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für Das perfekte Rührei – Schnell und einfach zubereitet mit viele Tipps und Tricks (Klicken!) 🙂

Dein Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

Gefällt dir mein Rezept?

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?

Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt 🙂

Rührei mit Veggies

Rührei ist klassisch und immer wieder sehr lecker. In der Kombination mit Veggies ist es eine tolle Mahlzeit.
Vorbereitung10 Min.
Zubereitung5 Min.
Gesamt15 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: International
Keyword: ei, Preiswerte Gerichte, Schnelle Gerichte
Portionen: 2
Kalorien: 480 kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

  • 4 Eier
  • 3 EL Sahne
  • 20 g Butter
  • TL Salz
  • 1 Prise Schwarzer Pfeffer

Toppings:

  • Einige Champignons
  • 1 Rote Zwiebel
  • Einige Lauch ringe
  • Kirschtomaten
  • Schnittlauch
  • Petersilie
  • Frühlingszwiebel
  • Rucola

Und so wird’s gemacht

Vorbereitung:

  • Die Champignons in Scheiben schneiden, die Zwiebel und den Lauch in Ringe schneiden und die Kirschtomaten halbieren.
  • Tipp: Ich gebe die Eier immer durch ein Sieb in einen tiefen Teller. So bleiben die Hagelschnüre und andere Kleinteile, wie Reste der Schale zurück.

Zubereitung:

  • Die Sahne zu den Eiern geben. Leicht salzen. Die Ei-Masse nun sehr gut verquirlen. Je länger, desto feiner wird das Rührei.
  • Butter in einer antihaftbeschichteten Pfanne erhitzen und die Ei-Masse sofort hineingeben. Wenn das Ei anfängt zu stocken, vorsichtig rühren. 2 bis 3 Minuten reichen aus. Sobald keine flüssigen Stellen mehr sichtbar sein, ist das Rührei fertig. Es sollte nicht braun werden.
  • Herausnehmen und mit einem Teller abdecken, um das Ei warm zu halten.
  • Nun die Zwiebelringe, Champignons, Lauchringe und halbierte Kirschtomaten kurz anbraten und dabei salzen und pfeffern.
  • 2 Scheiben Brot toasten und buttern.

Anrichten und Servieren:

  • Zuerst Rucola auf eine Brotscheibe geben. Dann das Rührei.
  • Als weitere Toppings kommen Champignons, Zwiebeln, Lauch und Kirschtomaten drauf.
  • Salzen und Pfeffern und mit Frühlingszwiebeln, Schnittlauch und Petersilie garnieren und zum Schluss die zweite Brotscheibe oben drauf legen.
  • Guten Appetit!

 

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Maxime

    DAS ist mal ein Frühstück! Super 🙂5 stars

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating