Diese Schinken-Käse Blätterteigtaschen sind einfach wunderbar!

Sie sind super einfach zu machen und schmecken sensationell gut.

Am besten finde ich sie frisch aus dem Backofen, wenn sie noch warm sind. Aber auch kalt sind sie ein echter Genuss.

Und das Beste: Sie sind richtig günstig und bestehen aus nur 5 einfachen Zutaten, die alle für kleines Geld überall erhältlich sind.

In meinem einfachen Rezept, mit verständlicher Schritt-für-Schritt-Anleitung, zeige ich dir, wie die Zubereitung mit wenigen Handgriffen geht und wie du in kurzer Zeit super leckere Schinken-Käse Blätterteigtaschen selbst machen kannst.

Ich bin mir sehr sicher, dass du diese Blätterteigtaschen immer wieder machen wirst, weil sie einfach zu lecker sind 🙂

Ein Teller mit Schinken-Käse Blätterteigtaschen.

Blätterteigtaschen sind:

  • einfach zu machen
  • für Koch- und Backanfänger bestens geeignet
  • gelingen immer
  • Preiswert
  • Schmecken warm und kalt sehr gut
  • lassen sich gut vorbereiten und aufheben
  • toll als Fingerfood und für Partys

Tipps zur Herstellung von Schinken-Käse Blätterteigtaschen

Blätterteig lässt sich am besten kalt verarbeiten. Nimm ihn erst dann aus dem Kühlschrank, wenn du ihn benötigst.

Gefrorenen Blätterteig solltest du vor der Verwendung entweder über Nacht im Kühlschrank oder bei Zimmertemperatur vollständig auftauen lassen.

Du kannst den Blätterteig mit einem scharfen Küchenmesser oder einem Pizzaschneider schneiden.

Oftmals hilft es, das Messer leicht anzufeuchten, dann scheidet es den Blätterteig sehr gut.

Eine Hand, die eine angebissene Schinken-Käse Blätterteigtasche hält.

Womit kann man die Blätterteigtaschen sonst noch füllen?

Neben gekochtem Schinken kannst du Salami verwenden.

Als Käse eignet sich jeder Käse, der im Backofen gut verläuft.

Das ist beispielsweise:

  • Gratin käse
  • Gruyère
  • Gouda
  • Mozzarella
  • Bergkäse

Kann man die Blätterteigtaschen vorbereiten?

Du kannst du Blätterteigtaschen vormittags vorbereiten und bis zum Backen im Kühlschrank aufbewahren.

Wenn du sie längere Zeit vorbereiten willst, kannst du die ungebacken Blätterteigtaschen einfrieren. Sie halten sich dann 2 bis 3 Monate lang.

Zum Aufbacken gibst du sie in einen auf 200 Grad vorgeheizten Backofen und backst sie etwa 5 Minuten länger als wenn sie nicht gefroren wären.

Kann man Blätterteigtaschen aufheben?

Die Schinken-Käse Blätterteigtaschen halten sich 2 entweder kalt essen oder 3 Tage lang im Kühlschrank.

Du kannst sie entweder kalt essen oder vor dem Verzehr im Backofen wieder erhitzen.

Eine Nahaufnahme von einem Teller mit Schinken-Käse Blätterteigtaschen.

Fragen und Antworten zu Blätterteig

Ein Teller mit Schinken-Käse Blätterteigtaschen.

Welche Zutaten braucht man für Schinken-Käse Blätterteigtaschen?

  • 1 Rolle Blätterteig. Frischer Blätterteig aus dem Kühlregal.
  • 6 Scheiben gekochten Schinken, je nach Größe.
  • Etwa 4 Scheiben Cheddar Käse, gerieben oder klein geschnitten.
  • 4 TL Senf, Mittelscharf.
  • 1-2 Eigelb, verquirlt.

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Eine Collage der Zubereitungsschritte für Schinken-Käse Blätterteigtaschen.
Eine Collage der Zubereitungsschritte für Schinken-Käse Blätterteigtaschen.

Wie macht man Schinken-Käse Blätterteigtaschen?

Zunächst den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Den Käse reiben oder falls du Scheiben verwendest in kleine Stücke schneiden.

Den Schinken halbieren. Bei sehr großen Scheiben vierteln.

Das Ei trennen und verquirlen.

Jetzt erst den Blätterteig aus der Kühlung nehmen und ausrollen.

Den Blätterteig in 6 Rechtecke schneiden.

Jedes Rechteck zuerst mit etwas Senf einpinseln.

Darauf kommt dann der Schinken.

Und zuletzt den geriebenen Käse darauf verteilen.

Eine Ecke des Blätterteigs mit dem Eigelb einpinseln und das Blätterteig-Rechteck diagonal zusammenfalten.

Die Blätterteigtaschen dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes, kaltes Backblech legen. Ausreichend Platz zwischen den Blätterteigtaschen lassen.

Die Blätterteigtaschen mit dem übrigen Eigelb einpinseln.

Im vorgeheizten Backofen auf mittlerem Einschub etwa 15 Minuten lang backen oder bis die Blätterteigherzen goldbraun sind.

Dann aus dem Backofen nehmen und die Blätterteigtaschen zum Abkühlen auf ein Küchengitter* oder einen Teller legen.

Nach kurzer Abkühlzeit sind sie sofort verzehrfertig und schmecken warm am besten!

Guten Appetit!

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Eine Nahaufnahme von Schinken-Käse Blätterteigtaschen auf einem Backblech.
Schinken-Käse Blätterteigtaschen frisch aus dem Ofen.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein schnelles Rezept für Schinken-Käse Blätterteigtaschen gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für leckere Thunfisch-Blätterteigtaschen 🙂

Dein Christoph
PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram

Gefällt dir mein Rezept?
Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?
Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt 🙂

Ein Teller mit Schinken-Käse Blätterteigtaschen.

Schinken-Käse Blätterteigtaschen

Super schnell, super einfach, super lecker. Diese Blätterteigtaschen wirst du lieben!
Vorbereitung15 Min.
Zubereitung15 Min.
Gericht: Fingerfood, Snack
Land & Region: International
Keyword: Blätterteig, Käse, Schinken
Portionen: 6 Portionen
Kalorien: 110 kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Equipment

  • 1 Blatt Backpapier
  • 1 Silikonpinsel

Zutaten

  • 1 Rolle Blätterteig
  • 6 Scheiben gekochten Schinken je nach Größe
  • Etwa 4 Scheiben Cheddar Käse Gerieben oder klein geschnitten
  • 4 TL Senf Mittelscharf
  • 1-2 Eigelb Verquirlt

Und so wird’s gemacht

  • Zunächst den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen
  • Den Käse reiben oder falls du Scheiben verwendest in kleine Stücke schneiden.
  • Den Schinken halbieren. Bei sehr großen Scheiben vierteln.
  • Das Ei trennen.
  • Jetzt erst den Blätterteig aus der Kühlung nehmen und ausrollen.
  • Den Blätterteig in 6 Rechtecke schneiden.
  • Jedes Rechteck zuerst mit etwas Senf einpinseln.
  • Darauf kommt der Schinken.
  • Und zuletzt der geriebene Käse.
  • Eine Ecke des Blätterteigs mit dem Eigelb einpinseln und das Blätterteig-Rechteck zusammenfalten.
  • Die Blätterteigtaschen dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes, kaltes Backblech legen. Ausreichend Platz zwischen den Blätterteigtaschen lassen.
  • Die Blätterteigtaschen mit dem übrigen Eigelb einpinseln.
  • Im vorgeheizten Backofen auf mittlerem Einschub etwa 15 Minuten lang backen oder bis die Blätterteigherzen oben goldbraun sind.
  • Dann aus dem Backofen nehmen und die Blätterteigtaschen zum Abkühlen auf ein Küchengitter oder einen Teller legen.
  • Nach kurzer Abkühlzeit sind sie sofort verzehrfertig und schmecken warm am besten!
  • Guten Appetit!
You are currently viewing Schinken-Käse Blätterteigtaschen
  • Beitrag zuletzt geändert am:16/09/2022

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Linda

    Die waren richtig gut. Danke!5 stars

    1. Christoph

      Das freut mich. Danke für deine Rückmeldung 🙂 LG Christoph

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating