Schnelle Hackfleisch-Reis-Pfanne

Unter der Woche bleibt manchmal nicht viel Zeit um ausgiebig zu kochen.

Damit es dennoch gesund und vor allen Dingen lecker ist, mache ich in solchen Fällen gerne eine schnelle Hackfleisch-Reis-Pfanne mit viel Gemüse.

Da wir gerade Spargelzeit haben, kam heute auch frischer grüner Spargel mit rein.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Euer Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram

Schnelle Hackfleisch-Reis-Pfanne

Schnell, gesund und lecker! Diese Hackfleisch-Reis Pfanne wird jeden begeistern 🙂
Vorbereitung10 Min.
Zubereitung25 Min.
Gesamt35 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: International
Keyword: Hackfleisch, Hackfleisch-Reis-Pfanne, Reis, Reisgericht, Reispfanne
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 500 kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 2 Rote Zwiebeln
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Kleine Paprika Rot, Gelb und Grün
  • 2 Karotten
  • 5 Stangen Grüner Spargel
  • 2 Knoblauchzehen gepresst
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 TL Zucker
  • 100 ml Rinderbrühe
  • 2 EL Sojasoße
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Öl zum anbraten
  • Petersilie zum garnieren
  • 250 g Reis

Und so wird’s gemacht

  • Reis nach Packungsanweisung garen.
  • Paprika, Zwiebeln, Karotten klein schneiden. Den Spargel putzen, das untere, harte Ende abbrechen und in Stücke schneiden.
  • Das Hackfleisch in einer vorgeheizten Pfanne, mit 1 EL Öl, scharf anbraten, bis es krümelig ist. Nun die klein geschnittene Zwiebel hinzugeben und anschwitzen.
  • Die Paprika, Karotten und den Knoblauch in die Pfanne geben und mit anschwitzen. Tomatenmark und Zucker hinzugeben und kurz anbraten.
  • Nun die Rinderbrühe hinzufügen und am besten mit geschlossenem Deckel kurz kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Sojasoße abschmecken.
  • Die Spargelstücke ein einer separaten Pfanne mit 1 EL Öl kurz anbraten und dann zur Hackfleisch Pfanne geben.
  • Den Reis in die Pfanne geben und alles gut mischen. Ggf. nochmals abschmecken.
  • Auf Tellern anrichten, mit Petersilie garnieren und sofort servieren.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Das sieht sehr lecker aus5 stars

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: