Rezept teilen

Schnell, einfach und ein Hit bei Groß und Klein: Das ist die Schupfnudel-Hack-Pfanne.

Dieses leckere One-Pot Pfannengericht hast du auch an hektischen Tagen in Windeseile auf den Tisch gebracht, denn die Zubereitung ist kinderleicht und mit nur wenigen frischen Zutaten schnell erledigt.

Neben dem Hackfleisch und den Schupfnudeln benötigst du nur etwas Gemüse und Frischkäse und schon kann es ans Kochen gehen!

In meinem einfachen Rezept, mit verständlicher Schritt-für-Schritt-Anleitung, zeige ich dir, wie du in kurzer Zeit diese leckere Hackfleisch-Pfanne selbst machen kannst.

Eine Schupfnudel-Hack-Pfanne.

Du wirst dieses schnelle Pfannengericht lieben, denn es ist:

  • Schnell und einfach in der Zubereitung.
  • Gelingt dir auch als Kochanfänger.
  • Schmeckt der ganzen Familie.
  • Preiswert, da es aus einfachen Zutaten besteht.
  • Lässt sich gut vorbereiten und aufheben.

Tipps für die Zubereitung

Du kannst die Schupfnudeln gleichzeitig mit dem Hackfleisch in einer extra Pfanne anbraten, so geht die Zubereitung noch einmal schneller.

Alternativ kannst du die Schupfnudeln auch direkt in die Hackfleisch-Pfanne geben und erwärmen, da sie bereits vorgegart sind.

Eine Nahaufnahme einer Schupfnudel-Hack-Pfanne.

Kann man das Gericht vorbereiten und aufheben?

Du kannst das Gericht komplett zubereiten und später nochmals erwärmen.

Evtl. musst du etwas Flüssigkeit hinzugeben, damit die Soße wieder flüssiger wird. Hierzu kannst du Gemüsebrühe oder Wasser verwenden.

Wie lange hält sich das Gericht?

Rest kannst du 2 bis 3 Tage lang im Kühlschrank aufbewahren und bei Bedarf in einer Pfanne wieder erhitzen.

Variationen des Gerichts

Wenn du keine Schupfnudeln magst oder da hast, kannst du das Gericht auch mit Spätzle zubereiten. Das ist auch sehr lecker.

Du kannst statt der Paprikaschoten auch anderes Gemüse verwenden. Pilze oder Brokkoli eignen sich sehr gut als Ersatz oder als Ergänzung zum Paprika.

Statt normalem Frischkäse kannst du Kräuterfrischkäse für einen intensiveren Geschmack verwenden.

Daneben eignen sich auch Schmand oder Crème fraîche als Ersatz für den Frischkäse.

Saure Sahne solltest du hingegen nicht verwenden, weil die gerne in der heißen Pfanne ausflockt.

Besonders lecker ist auch etwas Feta-Käse, den du einfach kurz vor Schluss in die Pfanne bröselst 🙂

Bei den Gewürzen kannst du unter anderem Kräuter der Provence, italienische Kräuter, Oregano oder Thymian ergänzen.

Eine Schupfnudel-Hack-Pfanne.

Welche Zutaten benötigt man für die Schupfnudel-Hack-Pfanne?

  • 500 g Hackfleisch, Gemischt oder Rinderhackfleisch
  • 1 Packung Schupfnudeln, 500 g
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst.
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 grüne Paprikaschote
  • 200 ml Gemüsebrühe, oder Rinderbrühe
  • 1 Packung Frischkäse
  • 1 TL Salz, oder nach Geschmack
  • 1⁄2 TL schwarzer Pfeffer, oder nach Geschmack
  • 1 TL Paprikapulver Edelsüß

Außerdem:

  • 25 g Butter, zum Anbraten der Schupfnudeln
  • Öl zum Anbraten

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Eine Collage der Zubereitungsschritte für die Schupfnudel-Hack-Pfanne.
Zubereitungsschritte für die Schupfnudel-Hack-Pfanne 1/2
Eine Collage der Zubereitungsschritte für die Schupfnudel-Hack-Pfanne.
Zubereitungsschritte für die Schupfnudel-Hack-Pfanne 2/2

Wie macht man die Schupfnudel-Hack-Pfanne?

Vorbereitungen:

Die Zwiebel schälen und fein würfeln

Die Knoblauchzehen schälen und pressen oder fein hacken.

Dann die Paprikaschoten waschen, längs halbieren, entkernen und in dünne Streifen schneiden.

Zubereitung:

Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin anbraten, bis es krümelig ist.

Gleichzeitig in einer weiteren Pfanne die Schupfnudeln in der Butter anbraten, bis diese anfangen, leicht goldbraun zu werden.

Hinweis: Alternativ kannst du die Schupfnudeln auch direkt aus der Packung in die Pfanne zum Hackfleisch geben, ohne sie anzubraten, denn sie sind bereits vorgegart.

Wenn das Hackfleisch angebraten ist, die Zwiebeln und den Knoblauch hinzufügen und anschwitzen.

Sobald die Zwiebeln leicht glasig sind, die Paprikaschoten hinzugeben und mit anbraten.

Dann den Frischkäse einrühren und die Gemüsebrühe hinzugeben.

Mit Salz, schwarzem Pfeffer und Paprika Edelsüß würzen.

Alles gut verrühren und nochmals mit Salz und schwarzem Pfeffer kräftig abschmecken.

Guten Appetit!

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Eine Nahaufnahme einer Schupfnudel-Hack-Pfanne.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein schnelles Rezept für die Schupfnudel-Hack-Pfanne gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für eine leckere Low Carb Weißkohl-Hackfleisch-Pfanne 🙂

Love to cook and cook with love ❤️

Dein Christoph
PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram

Gefällt dir mein Rezept?
Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?
Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und das Hashtag #instakoch benutzt 🙂

Eine Pfanne mit dem Schupfnudel-Hack-Pfanne Gericht.
Eine Pfanne mit dem Schupfnudel-Hack-Pfanne Gericht.

Schupfnudel-Hack-Pfanne

Die Schupfnudel-Hack-Pfanne ist schnell und einfach in der Zubereitung und ein Hit bei Groß und Klein.
Autor: Christoph
5 von 1 Bewertung

Sterne anklicken zum Bewerten

Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Deutsch
Portionen 4
Kalorien 540 kcal

Zutaten
  

  • 500 g Hackfleisch Gemischt oder Rinderhackfleisch
  • 1 Packung Schupfnudeln 500 g
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen gepresst.
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 grüne Paprikaschote
  • 200 ml Gemüsebrühe Oder Rinderbrühe
  • 1 Packung Frischkäse
  • 1 TL Salz Oder nach Geschmack
  • ½ TL Schwarzer Pfeffer Oder nach Geschmack
  • 1 TL Paprikapulver Edelsüß

Außerdem

  • 25 g Butter Zum Anbraten der Schupfnudeln
  • Öl Zum Anbraten

Anleitungen
 

Vorbereitungen:

  • 1 Zwiebel
    Die Zwiebel schälen und fein würfeln
  • 2 Knoblauchzehen
    Die Knoblauchzehen schälen und pressen oder fein hacken.
  • 1 rote Paprikaschote, 1 grüne Paprikaschote
    Dann die Paprikaschoten waschen, längs halbieren, entkernen und in dünne Streifen schneiden.

Zubereitung

  • Öl, 500 g Hackfleisch
    Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin anbraten, bis es krümelig ist.
  • 1 Packung Schupfnudeln, 25 g Butter
    Gleichzeitig in einer weiteren Pfanne die Schupfnudeln in der Butter anbraten, bis diese anfangen, leicht goldbraun zu werden.
  • Wenn das Hackfleisch angebraten ist, die Zwiebeln und den Knoblauch hinzufügen und anschwitzen.
  • Sobald die Zwiebeln leicht glasig sind, die Paprikaschoten hinzugeben und mit anbraten.
  • 1 Packung Frischkäse, 200 ml Gemüsebrühe
    Dann den Frischkäse einrühren und die Gemüsebrühe hinzugeben.
  • 1 TL Salz, ½ TL Schwarzer Pfeffer, 1 TL Paprikapulver Edelsüß
    Mit Salz, schwarzem Pfeffer und Paprika Edelsüß würzen.
  • Alles gut verrühren und nochmals mit Salz und schwarzem Pfeffer kräftig abschmecken.
  • Guten Appetit!
Stichworte Hackfleisch, Schupfnudeln
Hat dir das Rezept gefallen?Dann hol dir den Newsletter, um kein Rezept zu verpassen.

Rezept teilen

You are currently viewing Schupfnudel-Hack-Pfanne

Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung