Semmelknödel auf Champignon-Rahm mit gebratenem Putenfilet

Semmelknödel auf Champignon-Rahm ist ein einfaches und tolles Wohlfühlessen, das schnell zubereitet ist. Die Kombination mit am-Stück gebratenem Putenfilet, finde ich besonders spannend.

Mit selbstgemachten Semmelknödel, schmeckt mir dieses Gericht am allerbesten. Wie ich meine Semmelknödel mache, erfahrt ihr in meinem Rezept für selbstgemachte Semmelknödel (Hier klicken).

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Euer Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram

Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Semmelknödel auf Champignon-Rahm mit gebratenem Putenfilet

Semmelknödel auf Champignon-Rahm mit gebratenem Putenfilet ist ein totales Wohlfühlessen. Wer es Vegetarisch mag, lässt die Pute ganz einfach weg
Vorbereitung25 Min.
Zubereitung30 Min.
Gesamt55 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Deutsch
Keyword: geflügel, Knödel, Pute, Putenfilet, Rahmsoße, Semmelknödel
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 670kcal

Zutaten

  • 400 g Putenfilet
  • 250 g braune Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 1 Becher Sahne
  • 1 Pkg Semmelknödel
  • 100 ml Weißwein
  • 100 ml Rinderbrühe
  • Zitronensaft
  • 1 TL Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver Edelsüß

Und so wird’s gemacht

  • Semmelknödel nach Packungsanweisung kochen.
  • Parallel dazu das Putenfilet waschen, abtrocknen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. In einer heißen Pfanne von jeder Seite 4 min braten. Dabei nur 1 mal wenden. Herausnehmen und bei 70 Grad im Ofen warmhalten.
  • In der gleichen Pfanne die geviertelten Pilze anbraten, bis diese Farbe angenommen haben. Zwiebeln hinzufügen und kurz mit andünsten. Mit 100 ml Weißwein und 100 ml Rinderbrühe ablöschen und den Wein eine Weile verkochen lassen. Die Sahne hinzugeben und reduzieren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  • Pilzrahm auf einen Teller geben, die Semmelknödel darauf platzieren und das schräg aufgeschnittene Putenfilet hinzufügen.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Avatar

    Das sieht einfach köstlich aus

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: