Rezept teilen

Das schmeckt wie Urlaub in Griechenland! Leckere Souvlaki Spieße vom Grill oder auch aus der Pfanne sind ein echter Knaller.

Wer kennt und liebt ihn nicht, diesen leckeren Duft und tollen Geschmack von gegrilltem Fleisch beim Griechen?

Mit meiner Marinade aus Olivenöl, Knoblauch, Zitronensaft und ganz viel Oregano zauberst du dir genau dieses tolle Geschmackserlebnis ganz einfach zu Hause auf den Teller.

In meinem einfachen Rezept, mit verständlicher Schritt-für-Schritt-Anleitung, zeige ich dir, wie das mit wenigen Handgriffen geht und wie du in kurzer Zeit absolut köstliche Souvlaki Spieße selbst machen kannst.

Dazu gibt es bei mir immer ein selbstgemachtes Tsatsiki und Pommes.

 

Eine weisse Servierplatte mit Souvlaki Spiesen

 

Welches Fleisch eignet sich für die Souvláki Spieße

Für die Souvláki Spieße verwende ich sehr gerne Putenbrust. Pute hat ein gesundes und sehr leckeres Fleisch, das zart ist und sich wunderbar grillen oder braten lässt.

Pute ist etwas fester als Hähnchenfleisch, was aber für dieses Rezept sehr in Ordnung ist.

Du kannst sowohl Pute als auch Hähnchen für die Souvláki Spieße verwenden.

Wer mag, kann auch sehr gerne Schweinelende verwenden.

Schweinelende ist auch sehr zart und bekommt durch die Marinade einen ganz tollen Geschmack.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein Rezept für Souvláki gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für griechisches Hähnchen vom Grill oder griechischer Bauernsalat 🙂

Auch sehr lecker und passend als Beilage, ist dieses einfache Rezept für fluffiges Fladenbrot, das du auf Thermokoch.de findest.

 

Ein dunkler Teller mit Souvláki Spießen, Pommes und einer Salatgarnitur. Darüber ein Schälchen mit Tsatsiki.

 

Welche Zutaten braucht man für Souvlaki?

Für die Spieße:

  • 600 g Putenbrust oder Hähnchenbrust oder Schweinelende
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 8 kleine braune oder weiße Champignons für 4 Spieße

Marinade für die Spieße

  • 60 ml Olivenöl
  • 1 Zitrone (den Saft davon)
  • 2 EL Oregano Gerebelt
  • 1 TL Thymian
  • 5 Knoblauchzehen, gepresst
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

 

Wie macht man Souvlaki?

Alle Zutaten für die Marinade in einer Schüssel miteinander verrühren.

Das Fleisch hinzugeben und alles gut miteinander vermischen. Mindestens 1 Stunde lang abgedeckt im Kühlschrank marinieren.

Die Zwiebeln schälen und vierteln.

Die Paprikaschoten waschen, halbieren, entkernen und in quadratische Stücke schneiden.

Abwechselnd das marinierte Fleisch, die Champignons, die Zwiebeln und die Paprikaschoten auf 4 große Spieße stecken.

Die Spieße nun 8 bis 10 Minuten lang rundherum auf dem Grill oder in einer Pfanne garen.

Guten Appetit!

 

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

 

Dein Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

Gefällt dir mein Rezept?

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?

Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt 🙂

 

Eine weisse Servierplatte mit Souvlaki Spiesen

Ein dunkler Teller mit Souvlaki Spießen, Pommes und einer Salatgarnitur

Souvlaki

Souvlaki Spieße sind wie Urlaub auf dem Teller und super einfach selbst zu machen
Autor: Christoph
5 von 1 Bewertung

Sterne anklicken zum Bewerten

Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Marinierzeit 1 Stunde
Gesamt 1 Stunde 45 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Griechisch
Portionen 4
Kalorien 700 kcal

Zutaten
  

Für die Spieße:

  • 600 g Putenbrust Oder Hähnchenbrust oder Schweinelende
  • 2 Zwiebeln Mittelgroß
  • 8 Kleine braune oder weiße Champignons Für 4 Spieße

Marinade für die Spieße

  • 60 ml Olivenöl
  • 1 Zitrone Den Saft davon
  • 2 EL Oregano Gerebelt
  • 1 TL Thymian
  • 5 Knoblauchzehen Gepresst
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Schwarzer Pfeffer

Anleitungen
 

Für die Spieße

  • Alle Zutaten für die Marinade in einer Schüssel miteinander verrühren.
  • Das Fleisch hinzugeben und alles gut miteinander vermischen.
  • Mindestens 1 Stunde lang abgedeckt im Kühlschrank marinieren.
  • Die Zwiebeln schälen und vierteln.
  • Die Paprikaschoten waschen, halbieren, entkernen und in quadratische Stücke schneiden.
  • Abwechselnd das marinierte Fleisch, die Champignons, die Zwiebeln und die Paprikaschoten auf 4 große Spieße stecken.
  • Die Spieße nun 8 bis 10 Minuten lang rundherum auf dem Grill oder in einer Pfanne garen.

Anrichten und servieren

Eigene Notizen

Stichworte Fleischspiesse, Spieße
Hat dir das Rezept gefallen?Dann hol dir den Newsletter, um kein Rezept zu verpassen.

Rezept teilen

You are currently viewing Souvlaki – Einfaches Rezept für griechische Grill-Spieße

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Nadine Neuberger

    Ganz toll. Besser als beim Griechen!

  2. Rick

    5 Sterne
    Eines meiner Lieblingsessen. Das ist ein tolles Foto

5 from 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung