Alle lieben Pasta und wenn es um echte Pasta-Liebe geht, führt kein Weg an Tagliatelle mit Pilzen und Huhn in Sahnesosse vorbei.

Das sind köstliche Nudeln, umhüllt mit einer cremig-würzigen Sahnesoße, begleitet von Pilzen und zarten Hähnchenstreifen. Einfach nur ein Traum!

Dieses einfache und zugleich köstliche Lieblingsessen wird dich und deine ganze Familie immer wieder aufs Neue begeistern!

In meinem einfachen Rezept, mit verständlicher Schritt-für-Schritt-Anleitung, zeige ich dir, wie die Zubereitung mit wenigen Handgriffen geht und wie du in kurzer Zeit absolut köstliche Tagliatelle mit Pilzen und Huhn in Sahnesoße zu Hause selbst machen kannst.

Ein Teller mit Tagliatelle mit Pilzen und Huhn in Sahnesosse.

Was ist Tagliatelle mit Pilzen und Huhn in Sahnesoße

Tagliatelle mit Pilzen und Huhn in Sahnesoße ist ein superpraktisches und einfaches Gericht, bei dem Du Nudeln und Sahnesoße separat kochst und zum Schluss alles in einer großen Pfanne zu einem leckeren Wohlfühl-Essen kombinierst.

Tagliatelle mit Pilzen und Huhn in Sahnesoße:

  • Ist schnell und einfach zubereitet.
  • Gelingt dir auch ohne Kocherfahrung.
  • Perfekt als schnelles Mittagessen oder Feierabendgericht.
  • Preiswert, da es auch einfachen und günstigen Zutaten besteht.
  • Kann auch vegetarisch, ohne Huhn, zubereitet werden.
  • Schmeckt der ganzen Familie.
Eine Pfanne mit Tagliatelle mit Pilzen und Huhn in Sahnesosse.

Welche Nudelsorte kann man sonst noch verwenden?

Für dieses Gericht empfehle ich dir lange Nudeln, also Tagliatelle, Fettuccine, Linguine oder Bandnudeln.

Wenn du solche Nudeln gerade nicht im Haus hast, kannst du aber auch Spaghetti oder andere kurze Nudeln verwenden 🙂

Mit welchen Pilzen kann man das Gericht sonst noch zubereiten.

Du kannst Tagliatelle mit Pilzen in Sahnesoße mit praktisch jeder Sorte frischer Pilze zubereiten.

Das können Pfifferlinge oder Kräutersaitlinge sein, aber auch getrocknete Pilze, die du vor der Verwendung meistens 1 Stunde lang in Wasser einweichen musst.

Tipps für die Zubereitung von Tagliatelle mit Pilzen und Huhn in Sahnesosse

Du solltest die Nudeln immer ausreichend salzen, damit sie einen Eigengeschmack bekommen. Man rechnet etwa 10 Gramm Salz (ein gehäufter Teelöffel) pro Liter Wasser und 1 Liter Wasser pro 100 g Nudeln.

Ich empfehle dir, die Nudeln nicht zu lange zu kochen. Sie sollten gerade so al dente sein, was der auf der Verpackung angegebenen Kochzeit minus 1 Minute entspricht.

Verwende eine möglichst große Pfanne, da dies im Grunde ein One-Pot-Gericht ist und alle Zutaten zum Schluss in der Pfanne landen.

Ein Teller mit Tagliatelle mit Pilzen und Huhn in Sahnesosse.

Kann man das Gericht vorbereiten?

Du kannst die Soße und die Nudeln separat vorbereiten und bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahren.

Beachte bitte, dass Gerichte mit frischen Pilzen nicht längere Zeit bei Zimmertemperatur gelagert werden sollen, da sich andernfalls schädliche Bakterien bilden können.

Wie lange hält sich Tagliatelle mit Pilzen und Huhn in Sahnesoße?

Das Gericht hält sich im Kühlschrank 1 bis 2 Tage lang. Länger würde ich es nicht aufheben.

Da die Nudeln währenddessen einen Teil der Soße aufsaugen, solltest du beim Erwärmen etwas Hühnerbrühe oder Sahne hinzufügen.

Falls du Reste aufheben möchtest, solltest du diese möglichst schnell nach dem Abkühlen in den Kühlschrank stellen.

Eine Nahaufnahme von einem Teller mit Tagliatelle mit Pilzen und Huhn in Sahnesosse.

Häufige Fragen zu Tagliatelle mit Pilzen und Huhn in Sahnesoße

Eine Collage der Zubereitungsschritte für Tagliatelle mit Pilzen und Huhn in Sahnesosse.

Welche Zutaten braucht man für Tagliatelle mit Pilzen und Huhn in Sahnesoße?

  • 500 g Hähnchenbrust
  • 250 g braune Champignons. Alternativ kannst du weiße Champignons verwenden.
  • 1 Zwiebel.
  • 1 Knoblauchzehe gepresst oder fein gehackt
  • 200 g Sahne (Gerne auch eine Schneesatzflüssigkeit)
  • Etwa 50 g Parmesan, gerieben. Für die Soße
  • Etwa. 300 ml Hühnerbrühe (oder Gemüsebrühe)
  • 1 EL Speisestärke in etwas Wasser aufgelöst. (Optional)
  • 1 TL Salz
  • ½ TL schwarzer Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Zucker

Außerdem:

  • 500 g Tagliatelle
  • 4 EL Öl zum Anbraten.
  • Petersilie. Gehackt zum Garnieren

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Eine Collage der Zubereitungsschritte für Tagliatelle mit Pilzen und Huhn in SahnesosseTagliatelle mit Pilzen und Huhn in SahnesosseTagliatelle mit Pilzen und Huhn in Sahnesosse.

Wie macht man Tagliatelle mit Pilzen und Huhn in Sahnesoße?

Vorbereitungen:

Die Hähnchenbrust waschen und trocken tupfen.

Bei einer größeren Hähnchenbrust einmal horizontal durchschneiden.

Die einzelnen Teile in Streifen schneiden.

Diese Streifen dann in 3 bis 4 cm lange Stücke schneiden.

Die Champignons putzen, dann Ende vom Stiel abschneiden und in dünne Scheiben schneiden.

Die Zwiebel schälen, halbieren und fein würfeln.

Den Knoblauch schälen und pressen oder fein hacken.

Zubereitung:

Parallel zu den weiteren Schritten die Tagliatelle nach Packungsanweisung al dente kochen.

Tipp: Du solltest die Nudeln nicht vollständig weich kochen, da sie in der Soße noch nachgaren.

Eine große Pfanne unter Zugabe von 2 EL Öl erhitzen und die Hähnchenstreifen darin scharf anbraten.

Tipp: Nicht zu viel Fleisch auf einmal in die Pfanne geben. Das Fleisch soll kurz scharf angebraten werden und leicht braun werden und nicht im eigenen Saft kochen.

Wenn das Hähnchen angebraten ist und etwas Farbe angenommen hat, herausnehmen und beiseite stellen.

Weitere 1 bis 2 EL Öl in die Pfanne geben und die Champignons darin ebenfalls scharf anbraten, bis sie etwas Farbe angenommen haben.

Jetzt die gewürfelte Zwiebel und den Knoblauch hinzugeben und etwa 2 Minuten lang anschwitzen, bis die Zwiebel glasig ist.

Dann die Sahne und die Hühnerbrühe hinzufügen und alles aufkochen lassen.

Danach den Parmesan in die Soße geben, unterrühren und die Soße kurz reduzieren lassen.

Optional, wenn die Soße zu dünn sein sollte: Die Speisestärke in etwas kaltem Wasser auflösen und löffelweise der Soße hinzufügen.

Alles gut umrühren und solange bei niedriger Hitze köcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Nun das vorbereitete Hähnchen in die Soße geben und alles gut verrühren.

Mit Salz, schwarzem Pfeffer, Zitronensaft und Zucker abschmecken und kurz auf geringer Hitze köcheln lassen.

Tipp: Sollte die Soße zu dickflüssig werden, einfach etwas Wasser hinzufügen, um die Soße zu verdünnen.

Anrichten und Servieren:

Die Tagliatelle mit Pilzen und Huhn in Sahnesoße auf Tellern anrichten, mit Petersilie garnieren und sofort servieren.

Guten Appetit!

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Eine Nahaufnahme einer Pfanne mit Tagliatelle mit Pilzen und Huhn in Sahnesosse.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein schnelles Rezept für Tagliatelle mit Pilzen und Huhn in Sahnesoße gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für ein leckere One Pot Pasta mit Hackfleisch und Champignons 🙂

Dein Christoph
PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram

Gefällt dir mein Rezept?
Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Ein Teller mit Tagliatelle mit Pilzen und Huhn in Sahnesosse.

Du hast dieses Rezept ausprobiert?
Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt 🙂

Tagliatelle mit Pilzen und Huhn in Sahnesosse

Einfach und super lecker als schnelles Mittagessen oder Feierabendgericht.
Vorbereitung10 Min.
Zubereitung20 Min.
Gesamt30 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: International
Keyword: Geflügel, Hähnchen, Nudeln, Pilze
Portionen: 4
Kalorien: 630 kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

  • 500 g Hähnchenbrust
  • 250 g braune Champignons. Alternativ kannst du weiße Champignons verwenden.
  • 1 Zwiebel.
  • 1 Knoblauchzehe gepresst oder fein gehackt
  • 200 g Sahne Oder Schneesatzflüssigkeit
  • Etwa 50 g Parmesan gerieben. Für die Soße
  • Etwa 300 ml Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe
  • 1 EL Speisestärke in etwas Wasser aufgelöst. Optional
  • 1 TL Salz
  • ½ TL schwarzer Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Zucker

Außerdem:

  • 500 g Tagliatelle
  • 4 EL Öl zum Anbraten.
  • Petersilie. Gehackt Zum Garnieren

Und so wird’s gemacht

Vorbereitungen:

  • Die Hähnchenbrust waschen und trocken tupfen.
  • Bei einer größeren Hähnchenbrust einmal horizontal durchschneiden.
  • Die einzelnen Teile in Streifen schneiden.
  • Diese Streifen dann in 3 bis 4 cm lange Stücke schneiden.
  • Die Champignons putzen, dann Ende vom Stiel abschneiden und in dünne Scheiben schneiden.
  • Die Zwiebel schälen, halbieren und fein würfeln.
  • Den Knoblauch schälen und pressen oder fein hacken.

Zubereitung:

  • Parallel zu den weiteren Schritten die Tagliatelle nach Packungsanweisung al dente kochen.
  • Tipp: Du solltest die Nudeln nicht vollständig weich kochen, da sie in der Soße noch nachgaren.
  • Eine große Pfanne unter Zugabe von 2 EL Öl erhitzen und die Hähnchenstreifen darin scharf anbraten.
  • Tipp: Nicht zu viel Fleisch auf einmal in die Pfanne geben. Das Fleisch soll kurz scharf angebraten werden und leicht braun werden und nicht im eigenen Saft kochen.
  • Wenn das Hähnchen angebraten ist und etwas Farbe angenommen hat, herausnehmen und beiseite stellen.
  • Weitere 1 bis 2 EL Öl in die Pfanne geben und die Champignons darin ebenfalls scharf anbraten, bis sie etwas Farbe angenommen haben.
  • Jetzt die gewürfelte Zwiebel und den Knoblauch hinzugeben und etwa 2 Minuten lang anschwitzen, bis die Zwiebel glasig ist.
  • Dann die Sahne und die Hühnerbrühe hinzufügen und alles aufkochen lassen.
  • Danach den Parmesan in die Soße geben, unterrühren und die Soße kurz reduzieren lassen.
  • Optional, wenn die Soße zu dünn sein sollte: Die Speisestärke in etwas kaltem Wasser auflösen und löffelweise der Soße hinzufügen.
  • Alles gut umrühren und solange bei niedriger Hitze köcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  • Nun das vorbereitete Fleisch in die Soße geben und alles gut verrühren.
  • Mit Salz, schwarzem Pfeffer, Zitronensaft und Zucker abschmecken und kurz auf geringer Hitze köcheln lassen.
  • Tipp: Sollte die Soße zu dickflüssig werden, einfach etwas Wasser hinzufügen, um die Soße zu verdünnen.

Anrichten und Servieren:

  • Die Tagliatelle mit Pilzen und Huhn in Sahnesoße auf Tellern anrichten, mit Petersilie garnieren und sofort servieren.
  • Guten Appetit!
You are currently viewing Tagliatelle mit Pilzen und Huhn in Sahnesosse
  • Beitrag zuletzt geändert am:14/09/2022

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Beate

    Das sieht toll aus und wird morgen nachgekocht.5 stars

    1. Christoph

      Vielen Dank und guten Appetit LG Christoph

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating