Rezept teilen

Dieser Tomaten-Mozzarella-Salat (Caprese Salat) wird garantiert dein neuer Lieblingssalat!

Er ist nicht nur super lecker und schmeckt nach Sommer und Sonnenschein, sondern auch noch total einfach in der Zubereitung.

Der italienische Tomatensalat ist perfekt für das schnelle Mittagessen oder Abendessen und auch ein Highlight als Grillbeilage oder Partysalat.

In meinem einfachen Rezept, mit Schritt-für-Schritt-Anleitung, zeige ich dir, wie die Zubereitung mit wenigen Handgriffen gelingt und wie du in nur 10 Minuten diesen tollen Caprese Salat selbst machen kannst.

Ein Teller mit Tomate-Mozzarella-Salat.

Du wirst diesen Salat lieben, denn er ist:

  • Super lecker und schmeckt nach Sommer.
  • Schnell gemacht, kalorienarm und Low Carb.
  • Ein leichtes vegetarisches Hauptgericht.
  • Toll auch als Grillbeilage.
  • Ebenso ideal als Beilagensalat zu einem Menü.
  • Preiswert und besteht aus wenigen frischen Zutaten.

Tipps für die Zubereitung

Bei einem Salat mit so wenigen Zutaten, lohnt es sich auf Qualität zu achten.

Versuche also ein gutes Olivenöl zu verwenden und auch bei den übrigen Zutaten auf frische und hochwertige Produkte zu setzen.

Verwende auf jeden Fall frisches Basilikum für dieses Rezept. Getrocknetes Basilikum hat einen völlig anderen Geschmack und ist hier nicht geeignet.

Tomaten sollten immer gesalzen werden, damit ihr Geschmack sich richtig entfalten kann. Streue daher etwas Salz direkt vor dem Servieren über den Salat.

Ein Teller mit Tomate-Mozzarella-Salat.

Kann man den Salat vorbereiten und aufheben?

Du kannst den Salat und die Vinaigrette vorbereiten und getrennt voneinander im Kühlschrank aufbewahren.

10 Minuten vor dem Servieren, die Vinaigrette zum Salat geben und kurz durchziehen lassen.

Reste vom Salat kannst du abgedeckt 2 bis 3 Tage lang im Kühlschrank aufbewahren.

Variationsmöglichkeiten

Statt Kirschtomaten kannst du auch normale Tomaten verwenden und diese in kleinere Stücke schneiden.

Die Balsamico Vinaigrette kannst du durch eine Honig-Senf-Vinaigrette oder jede andere Vinaigrette austauschen.

Statt mit Mini-Mozzarella kannst du auch eine große Mozzarella-Kugel verwenden und diese in kleine Stücke zupfen.

Anstatt Mozzarella kannst du auch Burrata verwenden.

Für einen etwas kräftigeren Geschmack und eine bessere Bindung, kannst du einen halben Teelöffel Senf zur Vinaigrette geben.

Eine Nahaufnahme von einem Teller mit Tomate-Mozzarella-Salat.

Welche Zutaten benötigt man für den Tomaten-Mozzarella-Salat?

  • 500 g Kirschtomaten
  • 200 g Rispentomaten
  • Eine rote Zwiebel
  • 250 g Mini-Mozzarella
  • 3 Stiele Basilikum, Frisch

Für die Vinaigrette:

  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamico
  • Salz. Nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer, Nach Geschmack

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Eine Zusammenstellung der Zutaten für Tomate-Mozzarella-Salat.
Zutaten für den Tomate-Mozzarella-Salat.

Wie macht man den Tomaten-Mozzarella-Salat?

Vorbereitungen:

Die Tomaten abspülen und halbieren.

Die Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Ringe schneiden.
Blätter vom Basilikum abzupfen, übereinanderlegen und zusammenrollen und dann quer in dünne Streifen schneiden.

Alle Zutaten für die Vinaigrette in eine kleine Schüssel geben und miteinander verrühren.

Zubereitung:

Tomaten, Zwiebelringe und Mozzarella auf einer Servierplatte verteilen.

Die Vinaigrette darübergießen.

Dann die Basilikumstreifen auf dem Salat verteilen.

Kurz ziehen lassen und dann servieren.

Guten Appetit!

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Eine Nahaufnahme einer Schale mit Tomate-Mozzarella-Salat.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein schnelles Rezept für Tomaten-Mozzarella-Salat gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für einen Tomaten Burrata Salat 🙂

Love to cook and cook with love ❤️

Dein Christoph
PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram

Du hast dieses Rezept ausprobiert?
Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne einen Kommentar und bewerte das Rezept mit 5 Sternen. Markiere dein Bild auf Instagram mit @feelgoodfoodandmore, damit ich es sehen kann 🙂

Eine Schale mit Tomate-Mozzarella-Salat.
Ein Teller mit Tomate-Mozzarella-Salat.

Tomaten-Mozzarella-Salat

Der Tomaten-Mozzarella-Salat ist super lecker, schmeckt nach Sommer und Sonnenschein und total einfach in der Zubereitung.
Autor: Christoph
5 von 1 Bewertung

Sterne anklicken zum Bewerten

Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 5 Minuten
Gericht Grillbeilage, Salat
Küche Italienisch
Niveau Ganz einfach
Portionen 4
Kalorien 150 kcal

Zutaten
  

  • 500 g Kirschtomaten
  • 200 g Rispentomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 250 g Mini-Mozzarella
  • 3 Stiele Basilikum Frisch

Für die Vinaigrette:

  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamico
  • Salz Nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer Nach Geschmack

Anleitungen
 

Vorbereitungen:

  • Die Tomaten abspülen und halbieren.
  • Die Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Ringe schneiden.
  • Die Blätter vom Basilikumabzupfen, übereinanderlegen und zusammenrollen und dann quer in dünne Streifen schneiden.
  • Alle Zutaten für die Vinaigrette in eine kleine Schüssel geben und miteinander verrühren.

Zubereitung:

  • Tomaten, Zwiebelringe und Mozzarella auf einer Servierplatte verteilen.
  • Die Vinaigrette darübergießen.
  • Dann die Basilikumstreifen auf dem Salat verteilen.
  • Kurz ziehen lassen und dann servieren.
  • Guten Appetit!

Notizen

  1. Bei einem Salat mit so wenigen Zutaten, lohnt es sich auf Qualität zu achten.
    Versuche also ein gutes Olivenöl zu verwenden und auch bei den übrigen Zutaten auf frische und hochwertige Produkte zu setzen.
  2. Verwende auf jeden Fall frisches Basilikum für dieses Rezept. Getrocknetes Basilikum hat einen völlig anderen Geschmack und ist hier nicht geeignet.
  3. Tomaten sollten immer gesalzen werden, damit ihr Geschmack sich richtig entfalten kann. Streue daher etwas Salz direkt vor dem Servieren über den Salat.

Eigene Notizen

Stichworte Sommersalat
Hat dir das Rezept gefallen?Dann hol dir den Newsletter, um kein Rezept zu verpassen.

Rezept teilen

You are currently viewing Tomaten-Mozzarella-Salat – Caprese Salat

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung