Go Back
Ein tiefer Teller mit Reisfleisch. Im Hintergrund Deko
5 von 1 Bewertung

Reisfleisch mit Paprika

Reisfleisch mit Paprika ist schnell gemacht, super lecker und schmeckt der ganzen Familie.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit45 Min.
Portionen: 4
Kalorien: 740kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

  • 500 g Geschnetzeltes von Pute, Hähnchen, Rind oder Schwein
  • 3 Zwiebeln Mittelgroß
  • 1 Rote Zwiebel
  • 1 Tomate
  • 2 Paprikaschoten Grün und Gelb
  • 3 EL Öl
  • 600 ml Rinderbrühe
  • 1 Knoblauchzehe Gepresst
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Oregano

Für den Reis

  • 250 g Reis
  • 1 TL Salz

Anleitungen

Vorbereitungen

  • Den Reis halb gar kochen.
  • Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Würfel schneiden.
  • Die rote Zwiebel schälten halbieren und in Ringe schneiden.
  • Die Tomate in kleine Stücke schneiden.
  • Die Paprikaschoten entkernen und in kleine Würfel schneiden.

Zubereitung

  • Das Fleisch in kleine Stücke schneiden und scharf anbraten.
  • Wenn das Fleisch Farbe angenommen hat, die Zwiebeln und den gepressten Knoblauch hinzufügen.
  • Anschwitzen, dann das Tomatenmark einrühren und kurz mit kochen.
  • Mit Rinderbrühe auffüllen und etwa 15 Minuten lang köcheln lassen.
  • Hinweis: Die Kochzeit hängt von der Fleischsorte ab. Rind muss länger kochen als Pute oder Hähnchen.
  • Den halb gegarten Reis sowie die Paprikawürfel hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.
  • Nochmals etwa 20 Minuten lang köcheln lassen, bis der Reis völlig durchgegart und das Fleisch zart ist.

Anrichten und Servieren

  • Auf Tellern anrichten und mit roten Zwiebeln, Tomatenstücken und Petersilie garnieren.