Asia Pfanne mit Reis
5 von 2 Bewertungen

Asia Pfanne mit Gemüse und Reis

Diese leckere Asia Pfanne mit Gemüse und Reis ist schnell und stressfrei auf den Tisch gezaubert und besonders lecker.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit35 Min.
Portionen: 4
Kalorien: 420kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Equipment

Zutaten

Für das Fleisch:

  • 500 g Schweinelende oder Pute/Hühnchen

Für die Marinade:

  • 1 TL Salz
  • 1 TL Natron
  • 1 EL Sojasoße
  • 1 EL Sherry
  • 2 EL Speisestärke
  • 1 TL Sesamöl
  • Etwas Hoisin Sauce
  • Pfeffer
  • Chili pulver
  • 2 EL Öl

Für das Gemüse:

  • 1 Grüne Paprikaschote
  • 1 Gelbe Paprikaschote
  • 1 Rote Paprikaschote
  • 1 Zucchini
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Broccoli
  • 2 Karotten
  • Etwas Ingwer
  • 1 TL Sambal Ölek
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 EL Speisestärke

Außerdem:

  • 250 g Reis
  • Sesamkörner

Anleitungen

Für den Reis:

  • Den Reis nach Packungsanweisung garen. Da der Reis etwa 25 Minuten braucht, um gar zu werden, wird er nahezu gleichzeitig mit der Asia Pfanne fertig sein.

Für das Fleisch:

  • Die Lende parieren (Die Sehnen entfernen), längs halbieren und quer in sehr dünne Scheiben schneiden (2 bis 3 mm).
  • In einer Schüssel das Fleisch mit allen Zutaten für die Marinade gut vermischen und mindestens 30 Minuten lang im Kühlschrank marinieren.

Für das Gemüse:

  • In der Zwischenzeit das Gemüse in Mundgerechte Stücke schneiden und beiseite stellen.

Zubereitung:

  • Eine Pfanne oder Wok sehr stark erhitzen und das Fleisch darin, ohne weitere Zugabe von Öl, rundum scharf anbraten.
  • Sobald das Fleisch Farbe angenommen hat, herausnehmen und beiseite stellen.
  • Nun mit wenig zusätzlichem Öl das Gemüse in der gleichen Pfanne anbraten.
  • Mit Salz, Pfeffer und Sojasoße würzen.
  • Die Speisestärke in einer Tasse mit etwas Wasser glatt rühren.
  • Dann das Fleisch wieder hinzugeben und alles unter Zugabe von der Speisestärke und 100 ml Wasser erhitzen.
  • Nochmals mit Salz, Pfeffer und Sojasoße abschmecken.
  • Zusammen mit dem Reis auf Tellern anrichten, mit Sesamkörner garnieren und servieren.