Go Back
Putenspiesse auf einem Holzbrett. Dahinter eine Schale mit Reis und Deko.
5 von 2 Bewertungen

Putenspieße

Lecker, gesund und schnell gemacht. Putenspieße sind perfekt für den Grill oder die Pfanne.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit25 Min.
Portionen: 4
Kalorien: 350kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

  • 500 g Putenbrust Alternativ Hähnchenbrust
  • 1 Zucchini
  • 4 rote Zwiebeln
  • 2 Zwiebeln
  • 1 grüne Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 rote Paprika
  • Champignons
  • Kirschtomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver Edelsüß
  • Knoblauchpulver
  • Sojasoße
  • Olivenöl

Anleitungen

  • Für die Putenspieße, das Fleisch in Würfel schneiden, Zwiebeln vierteln, Champignons putzen , Kirschtomaten waschen, Zucchini in fingerdicke Scheiben schneiden, Paprika klein schneiden, und alles abwechselnd auf Spieße stecken. Ich finde es dabei schön, wenn alle Spieße gleich aufgesteckt sind.
    Vorbereitete Putenspiesse auf einen Schneidebrett.
  • Olivenöl mit Sojasoße mischen und die Spieße damit leicht einpinseln. Mit Salz, Pfeffer Paprikapulver und Knoblauchpulver würzen.
  • Beidseitig bei relativ niedriger Temperatur grillen oder anbraten. Gelegentlich mit der Sojasoße-Öl Mischung einpinseln.
    Putenspieße auf dem Grill.

Notizen

Pute verzeiht nahezu alles beim grillen, es kann also praktisch nichts schief gehen ;-)