Go Back
Ein dunkler, tiefer Teller mit Spargelcremsuppe. Darin sind Spargelstücke und darauf Schnittlauch.
5 von 1 Bewertung

Spargelcremesuppe

Spargelcremesuppe ist total lecker und im Handumdrehen selbst gemacht
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Arbeitszeit35 Min.
Portionen: 4
Kalorien: 330kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

  • 500 g weißer Spargel
  • 50 g Butter
  • 50 g Mehl
  • 200 g Schlagsahne
  • 1 TL weißer Pfeffer
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1,3 Liter Spargel-Wasser Vom Kochen der Spargel Abschnitte und Stücke
  • Einige Stile Schnittlauch

Anleitungen

Für den Spargel

  • Den Spargel waschen und schälen. Am unteren Ende ca. 1,5 cm abschneiden.
  • Die Schalen mit den Abschnitten zusammen mit 1 TL Salz, 1 TL Zucker, 1 TL Zitronensaft und 25 g Butter in 1,3 Liter Wasser zum Kochen bringen und ca. 10 Minuten lang kochen.
  • Durch ein Sieb abgießen und das Spargel-Wasser auffangen.
  • Den übrigen Spargel klein schneiden und in dem aufgefangenen Spargel-Wasser ebenfalls 10-12 min. kochen, bis er bissfest ist. In ein Sieb Abgießen und erneut das Spargel-Wasser auffangen.
  • Die Spargel-Stücke beiseitestellen. Sie kommen später in die Suppe

Für die Suppe

  • Mit 50 g Butter und 50 g Mehl eine Mehlschwitze herstellen.
  • Diese mit ca.1 Liter des Spargel-Wassers und der Sahne ablöschen.
  • Etwa 10 Minuten lang auf geringer Hitze köcheln lassen. Dabei mehrmals umrühren. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Zucker abschmecken.
  • Die Spargel Stücke in die Suppe geben und erhitzen.

Anrichten und Servieren

  • In tiefen Tellern anrichten, mit Schnittlauch Garnieren und sofort servieren.

Video