Go Back
Ein Apfelkuchen mit Streusel auf einem Küchengitter. Darüber eine Schale mit Äpfeln, Teller und Puderzucker als Deko.
4.67 von 3 Bewertungen

Apfelkuchen mit Streusel

Apfelkuchen mit Streusel ist ein toller, einfacher Klassiker, der der ganzen Familie schmeckt!
Vorbereitungszeit25 Min.
Zubereitungszeit55 Min.
Kühlzeit30 Min.
Arbeitszeit1 Std. 50 Min.
Portionen: 12
Kalorien: 410kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Equipment

  • 26 cm Springform
  • Ein Blatt Backpapier
  • Klarsichtfolie
  • Handmixer oder Küchenmaschine

Zutaten

Für den Kuchenteig:

  • 130 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Pk Vanillezucker
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Für die Apfel-Füllung:

  • 1 KG Äpfel Gewicht VOR dem Schälen und Entkernen
  • 2 TL Zitronensaft
  • 40 g Zucker Optional
  • 1 TL Zimt

Für die Streusel:

  • 160 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 80 g Butter Zimmerwarm oder Flüssig
  • 1 Pk Vanillezucker
  • ½ TL Zimt

Anleitungen

Vorbereitung:

  • Eine 26 cm Springform einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen.

Für den Kuchenteig:

  • Alle Zutaten für den Kuchenteig mit dem Knethaken miteinander verkneten, bis ein glatter Teig entstanden ist.
  • Den Teig dann in ein Stück Klarsichtfolie wickeln und 30 Minuten lang im Kühlschrank kalt stellen.
  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Für die Füllung:

  • Die Äpfel schälen und entkernen. Dann halbieren und in kleine Stücke schneiden.
  • Die Apfelstücke mit Zitronensaft beträufeln, den Zimt hinzugeben und alles gut miteinander vermischen.

Für den Streuselteig:

  • Mehl, Zucker, Butter, Vanillezucker und Zimt in einer Schüssel mit den Händen zu Streusel verkneten.

Zusammensetzen:

  • Den Kuchenteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kreisförmig ausrollen.
  • Den Teig dann in die Springform geben und mit den Händen einen etwa 4 cm hohen Rand herstellen.
  • Tipp: Wenn dir das nicht gut gelingt, kannst du den Teig auch komplett mit den Händen in die Springform drücken. Du kannst auch einen Teil vom Teig direkt auf dem Boden der Springform ausrollen und mit dem übrigen Teig einen Rand formen.
  • Nun die Apfel-Füllung in der Springform verteilen.
  • Zuletzt die Streusel als Topping auf dem Apfelkuchen verteilen.
  • Den Apfelkuchen nun etwa 55 Minuten lang auf mittlerem Einschub backen.
  • Tipp: Falls die Streusel zu dunkel werden, kannst du sie mit Alufolie abdecken.
  • Nach der Backzeit den Kuchen herausnehmen und vor dem Lösen aus der Springform zunächst abkühlen lassen.
  • Guten Appetit!