Go Back
Apfeltaschen mit Blätterteig auf einem Küchengitter.
5 from 2 votes

Apfeltaschen mit Blätterteig

Schnell, einfach und sensationell lecker. Das sind selbstgemachte Apfeltaschen. Der perfekte Snack für jede Gelegenheit und für Unterwegs!
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Arbeitszeit45 Min.
Portionen: 6
Kalorien: 250kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

  • 2 bis 3 Äpfel je nach Größe
  • 1 Rolle Blätterteig
  • 1 Ei Verquirlt
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2-3 EL Zucker nach Geschmack
  • 1/2 TL Zimt

Außerdem:

  • Zucker oder Puderzucker zu Bestreuen

Anleitungen

Vorbereitungen: Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

    Wichtig: Vorher ein Backblech herausnehmen!

      Für die Äpfel

      • Die Äpfel waschen, schälen und entkernen. Dann in kleine ca. 5 mm große Würfel schneiden.
      • Die Apfelwürfel in eine Schüssel geben und direkt mit dem Zitronensaft beträufeln, damit diese nicht braun werden.
        Eine weisse Schüssel mit klein geschnittenen Apfelstückchen.
      • Nun die Apfelstücke zusammen mit dem Zucker und dem Zimt in eine Pfanne geben und zusammen mit einem Schuss Wasser, solange auf mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Apfelstücke weich sind und das Wasser verdunstet ist.
      • Danach die Apfelstücke aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.

      Für den Blätterteig

      • Währenddessen die Rolle Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausbreiten und noch etwas ausrollen.
      • Den Blätterteig mit einem scharfen Messer oder einem Pizzaschneider einmal längs halbieren und danach jede Hälfte dritteln, sodass insgesamt 6 Rechtecke entstehen.
      • Die eine Hälfte der Rechtecke mit einem Messer mehrfach einritzen.
        Eine in Rechtecke geschnittene Lage Blätterteig.
      • Die Apfelstücke auf der anderen Hälfte der Blätterteig Rechtecke verteilen und dabei jeweils einen Rand freilassen.
      • Jetzt das Ei verquirlen und diesen Rand damit einpinseln.
      • Nun die eingeritzten Blätterteig-Rechtecke darauflegen und den Rand mit den Fingern oder einer Gabel festdrücken.
        Apfeltaschen bei dene der Rand verschlossen wurde.
      • Mit der übrigen verquirlten Eimasse die Apfeltaschen einpinseln.
        Apfeltaschen bei denen die Oberfläche mit einer Eimasse eingepinselt worden ist.
      • Die Apfeltaschen kommen nun auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech. Achte bitte darauf, dass sie etwas Abstand zueinander haben, da sie beim Backen ja aufgehen.

      Die Apfeltaschen Backen:

      • Sodann auf mittlerem Einschub ca. 20 Minuten lang backen, oder bis dass die Apfeltaschen aufgegangen und goldbraun sind.
        Apfeltaschen im Backofen.
      • Nun die Apfeltaschen aus dem Backofen nehmen und am besten auf einem Küchengitter auskühlen lassen.
        Apfeltaschen mit Blätterteig auf einem Küchengitter.
      • Danach mit Zucker oder Puderzucker bestäuben.
      • Guten Appetit!