Go Back
Ein weisser Teller mit Lachs in Sahnesoße mit Bandnudeln und Rukola.
5 von 3 Bewertungen

Lachs in Sahnesoße mit Bandnudeln

Die perfekte Wohl-fühl-Pasta in nur 20 Minuten auf den Tisch gebracht.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit20 Min.
Portionen: 4
Kalorien: 760kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

  • 300 g Bandnudeln Z.B. Linguine, Fettuccine
  • 400 g Lachs
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe gepresst

Für die Sahnesoße:

  • 400 ml Sahne
  • 200 ml Weißwein
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • ½ TL schwarzer Pfeffer
  • Einige Stile Dill Ersatzweise 1 TL getrockneter Dill
  • 1 EL Parmesan Gerieben

Außerdem:

  • Öl Zum Anbraten
  • 1 TL Butter. Zum Anbraten
  • Einige Blätter Rukola Zum Garnieren.
  • Extra Parmesan Zum Servieren.

Anleitungen

Vorbereitungen:

  • Die Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanleitung fast al dente kochen.
  • Tipp: Das Nudelwasser großzügig salzen. Man rechnet in etwa 10 Gramm Salz auf 1 Liter Wasser.
  • Die Nudeln in ein Sieb abgießen und etwas von dem Nudelwasser (ca. 200 ml) aufheben für die Soße.
  • Den Lachs waschen und trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden (ca. 2 cm groß).
  • Dann den Lachs mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Zubereitung:

  • Den Lachs in einer vorgeheizten Pfanne in 1 EL Öl und 1 TL Butter rundum kurz anbraten.
  • Dann herausnehmen und beiseite stellen.
  • Die Zwiebel würfeln und zusammen mit einer gepressten Knoblauchzehe in der gleichen Pfanne kurz anschwitzen.
  • Mit ca. 200 ml Weißwein ablöschen. Das Ganze aufkochen und reduzieren, bis der Wein fast verkocht ist.
  • Nun die Sahne, die Gemüsebrühe und Dill hinzufügen, nochmals aufkochen und wieder um die Hälfte reduzieren.
  • Den Parmesan in die Soße reiben und so lange kochen, bis die Soße die gewünschte Konsistenz hat.
  • Jetzt die Soße mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Zucker abschmecken.
  • Die Lachs-Stücke in die Soße geben und erwärmen.
  • Die Nudeln in die Pfanne geben und mit der Soße und dem Lachs vermischen.
  • Tipp: Wenn die Soße zu dickflüssig sein sollte, etwas vom aufgehobenen Nudelwasser hinzufügen, um die Soße zu verdünnen.
  • Auf Tellern anrichten, mit Parmesan und Rukola Blättern Garnieren und sofort servieren.
  • Guten Appetit!