Go Back
Eine große helle Schale mit Kartoffelsalat. Im Hintergrund Deko.
5 von 1 Bewertung

Schwäbischer Kartoffelsalat

Schwäbischer Kartoffelsalat ist leicht, schnell gemacht und sehr köstlich!
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Ruhezeit1 Std.
Arbeitszeit1 Std. 40 Min.
Portionen: 6 Portionen
Kalorien: 220kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

  • 1 Kg Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • ½ Salatgurke

Für das Dressing:

  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 3 EL Weißwein Essig
  • 6 EL Öl
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • Salz nach Geschmack
  • Pfeffer nach Geschmack

Außerdem:

  • Einige Stile Schnittlauch Gehackt
  • 4 hartgekochte Eier geviertelt

Anleitungen

  • Kartoffeln in reichlich kochendem Salzwasser ca. 25 Minuten lang garen.
  • Abkühlen lassen, pellen und noch warm in Scheiben schneiden.
  • Die Zwiebel schälen und würfeln.
  • Die Brühe aufkochen, vom Herd nehmen und die Zwiebeln hinzufügen.
  • Salz, Pfeffer, Zucker, Zitronensaft, Essig, Öl und Senf hinzugeben und verrühren.
  • Das Dressing warm über die Kartoffeln geben und alles gut vermischen.
  • Gurke waschen schälen und halbieren. Mit einem Löffel das weiche innere herauskratzen.
  • Die Gurkenhälften dann längs vierteln und in dünne Scheiben schneiden.
  • Gurkenstücke zu den Kartoffeln geben.
  • Schnittlauch waschen, klein schneiden und ebenfalls zu den Kartoffeln geben.
  • Den Kartoffelsalat mindestens 1 Stunde lang im Kühlschrank ziehen lassen.
  • Vor dem servieren nochmals abschmecken, mit den Eiern und weiterem Schnittlauch garnieren und servieren.