Go Back
Eine grosse runde Schüssel mit Reis, Gemüse und Rinderhack. Daneben Deko.
5 from 1 vote

Asia Reispfanne mit Gemüse und Rinderhack

Schnell gemacht und absolut Anfängertauglich. Dieses leckere Gericht ist auch unter der Woche schnell auf den Tisch gezaubert und geschmacklich ein echter Knaller.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Arbeitszeit35 Min.
Portionen: 4
Kalorien: 520kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Zwiebeln
  • ½ Stange Lauch
  • 150 g Chinakohl
  • 150 g Zuckerschoten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 3 Paprika Rot, Gelb und Grün
  • 2 Karotten
  • 2 Knoblauchzehen gepresst
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 TL Zucker
  • 100 ml Rinderbrühe
  • 2 EL Sojasoße
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • Paprikapulver
  • 1 TL Sesamöl
  • Öl Zum Anbraten
  • Sesamkörner
  • Petersilie Zum Garnieren

Für den Reis:

  • 250 g Reis
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Kurkuma
  • ½ TL Rinderbrühe
  • 1 Lorbeerblatt

Anleitungen

Für den Reis im Reiskocher:

  • Den Reis und die doppelte Menge Wasser in den Reiskocher geben.
  • Salz, Kurkuma, Rinderbrühe und Lorbeerblatt hinzufügen.
  • Einmal Umrühren und das Garprogramm für Reis starten.
  • Wenn der Reis gar ist, wird er automatisch so lange warm gehalten, bis er gebraucht wird.

Für das Gemüse:

  • Die Zwiebeln schälen, halbieren und würfeln.
  • Die Paprikaschoten entkernen und klein schneiden
  • Die Karotten schälen und quer in dünne Ringe schneiden.
  • Den Lauch waschen, putzen und quer in Ringe Schneiden.
  • Den Chinakohl in Streifen schneiden.
  • Die Zuckerschoten 3 Minuten lang in kochendem Salzwasser blanchieren. Herausnehmen, abschrecken und beiseitestellen.

Für die Hack-Pfanne:

  • Das Hackfleisch in einer vorgeheizten Pfanne mit 1 EL Öl scharf anbraten, bis es krümelig ist.
  • Jetzt die klein geschnittene Zwiebel und den Knoblauch hinzugeben und anschwitzen.
  • Dann beides Herausnehmen und beiseite stellen.
  • Nun die Paprikaschoten, Karotten, Zuckerschoten und den Chinakohl in die Pfanne geben und anschwitzen.
  • Das Tomatenmark, den Zucker und das Sesamöl hinzugeben und kurz anbraten.
  • Die Rinderbrühe hinzufügen und am besten mit geschlossenem Deckel kurz kochen lassen. Mit Salz, schwarzem Pfeffer, Paprikapulver und Sojasoße abschmecken.
  • Das Hackfleisch mit den Zwiebeln zurück in die Pfanne geben und alles gut vermischen.
  • Den Reis in die Pfanne geben und nochmals alles mischen. Ggf. nochmals abschmecken.
  • Auf Tellern anrichten, mit Frühlingszwiebeln und Sesamkörner Garnieren und sofort Servieren.
  • Guten Appetit!