Go Back
Eine Schüssel Kartoffelsalat mit Würstchen daneben und einer Schale Senf.
5 von 2 Bewertungen

Kartoffelsalat mit Mayonnaise dazu Würstchen

Ein toller und beliebter Klassiker unter den Salaten: Kartoffelsalat mit Mayonnaise
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Ruhezeit1 Std.
Arbeitszeit1 Std. 30 Min.
Portionen: 4
Kalorien: 680kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

Für den Kartoffelsalat:

  • 10 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 große Zwiebel 50 g, bei kleinen Zwiebeln 2 Stück verwenden
  • 200 g Gewürzgurken Aus dem Glas
  • 3 EL Gurkenwasser
  • 150 g griechischer Joghurt Alternativ normalen Joghurt nehmen
  • 150 g Mayonnaise
  • 1 TL Senf
  • 200 ml Gemüsebrühe oder Rinderbrühe. Dann ist der Kartoffelsalat nicht mehr vegetarisch!
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 EL Zucker

Außerdem:

  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 10 Kirschtomaten
  • 4 Eier Größe M , hartgekocht
  • 4 Wiener Würstchen
  • Senf für die Wiener Würstchen

Anleitungen

Vorbereitungen:

  • Die Eier hart kochen. Dann unter kaltem Wasser abschrecken und abkühlen lassen.

Für den Kartoffelsalat:

  • Die Kartoffeln in leicht gesalzenem Wasser etwa 25 Minuten lang mit leicht geöffnetem Deckel und mittlerer Hitze kochen, bis sie gar sind. Danach abgießen und abkühlen lassen.
  • Tipp: Du kannst die Kartoffeln bereits am Vortag kochen und nachdem sie abgekühlt sind im Kühlschrank aufbewahren.
  • Für die Salatsoße, den Joghurt mit der Mayonnaise, dem Gurkenwasser und dem Senf verrühren.
  • Dann die gewürfelte Zwiebel und den gepressten Knoblauch hinzufügen.
  • Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Zucker abschmecken.
  • Die Essiggurken klein schneiden und ebenfalls in die Salatsoße geben.
  • Die Kartoffeln pellen und in 3 bis 4 mm dicke Scheiben schneiden und mit der Salatsoße vermischen.
  • Etwas Gemüsebrühe hinzugeben und alles vorsichtig vermischen.
  • Den Kartoffelsalat mindestens 1 Stunde lang im Kühlschrank ziehen lassen.
  • Danach nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken..
  • Tipp: Wenn der Kartoffelsalat zu trocken ist, noch etwas Gemüsebrühe hinzugeben.
  • Die hart gekochten Eier schälen und dann vierteln.
  • Die Frühlingszwiebeln waschen und die Enden abschneiden. Dann die Frühlingszwiebeln quer in dünne Ringe schneiden.
  • Die Kirschtomaten waschen und halbieren.
  • Den Kartoffelsalat mit den Frühlingszwiebeln, den Eiern und den Kirschtomaten garnieren und zusammen mit den in Wasser erhitzten Wiener Würstchen und etwas Senf servieren.
  • Tipp: Die Wiener Würstchen nur sieden lassen, nicht kochen, denn sonst können sie platzen.
  • Guten Appetit!
    Kartoffelsalat mit Würstchen auf einem Teller. Dahinter Deko.