Go Back
Eine Suppenschale mit Gulaschsuppe
5 from 2 votes

Gulaschsuppe

Gulaschsuppe ist deftig und sehr lecker. Sie eignet sich für den Alltag und ist auch perfekt als Party Food.
Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit2 Stdn.
Portionen: 4
Kalorien: 520kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

  • 500 g Rindergulasch
  • 100 g Speck Am Stück. Optional
  • 3 Mittelgroße Zwiebeln
  • 120 g Knollensellerie
  • 2 Paprikaschoten (Wahlweise Gelb, Grün oder Rot)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 EL Paprikapulver Edelsüß
  • 1 TL Paprikapulver Rosenscharf. Oder je nach gewünschter Schärfe.
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • ½ TL Kreuzkümmel, gemahlen.
  • 1 Liter Rinderbrühe
  • 250 ml Rotwein Optional. Wenn Kinder mit essen, dann durch Rinderbrühe ersetzen.
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Zucker

Außerdem:

  • 1 EL Crème fraîche Zum Garnieren.
  • Einige Stile Petersilie Zum Garnieren.
  • 4 EL Öl Zum Anbraten.

Anleitungen

  • Das Gulaschfleisch in kleine etwa gleich große Stücke schneiden.
  • Einen hohen Topf zunächst vorheizen, dann das Öl hineingeben und das Fleisch darin portionsweise scharf anbraten.
  • Wenn das Fleisch Farbe angenommen hat, herausnehmen und die 2 Portion Fleisch und den Speck auf gleiche Weise anbraten.
  • Zwischenzeitlich die Zwiebeln schälen, halbieren und fein würfeln.
  • Die Paprikaschoten halbieren, entkernen und ebenfalls würfeln.
  • Die Karotten schälen und dann quer in dünne Ringe schneiden.
  • Den Knollensellerie schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
  • Sobald die zweite Portion Fleisch auch angebraten ist, die Zwiebeln, den Knoblauch und die erste Portion Fleisch in den Topf geben und kurz anschwitzen, bis die Zwiebeln glasig sind. Die Zwiebeln sollten nicht braun werden.
  • Nun die Karotten und den Knollensellerie hinzugeben und alles gut vermischen.
  • In der Mitte vom Topf Platz schaffen, das Tomatenmark hineingeben und kurz anbraten. Jetzt den Zucker zum Tomatenmark geben.
  • Mit Rotwein ablöschen (Optional) und etwas Rinderbrühe hinzufügen.
  • Den Rotwein reduzieren, bis die Flüssigkeit fast verdunstet ist.
  • Nun die übrige Rinderbrühe, zusammen mit dem Lorbeerblatt hineingeben.
  • Einmal aufkochen lassen und danach auf kleinster Stufe etwa 90 Minuten lang köcheln, bis das Fleisch zart ist. Die Paprikaschoten erst 30 Minuten vor Ende der Kochzeit hinzufügen.
  • Noch einmal mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.
  • Mit einem Klecks Creme Fraiche und gehackter Petersilie garnieren und servieren.
  • Guten Appetit!