Go Back
Ein hellblauer Teller mit Kartoffelbrei, Champignonrahmsoße und Buletten. Dahinter Deko.
5 von 2 Bewertungen

Frikadellen mit Kartoffelpüree und Pilzrahmsoße

Ein tolles einfaches Gericht, das der ganzen Familie schmeckt.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit35 Min.
Arbeitszeit50 Min.
Portionen: 4
Kalorien: 670kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

Für die Frikadellen:

  • 500 g Hackfleisch
  • 1 Altbackenes Brötchen oder ersatzweise Semmelbrösel
  • 1 Mittelgroße Zwiebel
  • 200 ml Milch
  • 1 Ei
  • 1 TL Senf
  • 1 Knoblauchzehe
  • ¼ Bund Petersilie Gehackt
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Majoran
  • Öl zum Anbraten

Für die Pilzrahmsoße

  • 250 g Weisse Champignons
  • 1 Mittelgroße Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe Gepresst
  • 100 ml Weißwein Optional Sollten Kinder mitessen, bitte weglassen.
  • 200 ml Sahne
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Speisestärke In etwas Wasser aufgelöst oder heller Soßenbinder
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Zucker

Für das Kartoffelpüree:

  • 1 Kg Kartoffeln Mehligkochend oder vorwiegend Festkochend
  • 200 ml Sahne oder Milch
  • 100 g Butter
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 TL Salz oder nach Geschmack

Außerdem:

  • Schnittlauch Zum Garnieren

Anleitungen

Vorbereitungen

  • Die Champignons putzen und in dünne, etwa 3 bis 4 mm dicke Scheiben schneiden.
  • Die Zwiebel schälen, halbieren und fein würfeln.
  • Die Knoblauchzehe pressen.
  • Die Petersilie waschen, trocknen und dann hacken.

Für die Frikadellen:

  • Die Zwiebel klein schneiden und die Petersilie hacken.
  • Tipp: Du kannst auch getrocknete Petersilie aus dem Glas verwenden,
  • Das Brötchen in kleine Stücke schneiden und einige Minuten lang in Milch einweichen. Dann herausnehmen und die Milch mit den Händen auspressen.
  • Hinweis: Statt des Brötchens kannst du auch etwa 4 EL Sammelbrösel verwenden.
  • Das Hackfleisch zusammen mit dem Brötchen, den Zwiebeln, dem Ei und den Gewürzen in eine große Schüssel geben und alles mit den Händen gut vermengen.
  • Abschmecken und mindestens 10 Minuten kaltstellen, damit alles richtig durchziehen kann.
  • Danach nochmals durchkneten und dann mit angefeuchteten Händen etwa 6 bis 8 große Frikadellen formen.
  • Etwas Öl in einer Pfanne leicht erhitzen und die Frikadellen darin ca. 10 Minuten lang bei geringer Hitze ausbacken.
  • Dabei gelegentlich wenden.

Für die Pilzrahmsoße:

  • Eine Pfanne stark erhitzen und unter Zugabe von 2 EL Öl die geschnittenen Champignons scharf anbraten.
  • Hinweis: Die Champignons verlieren zunächst viel Wasser und fangen erst danach an zu bräunen.
  • Wenn die Champignons etwas Farbe angenommen haben, die gewürfelte Zwiebel und den Knoblauch hineingeben und 1 bis 2 Minuten lang anschwitzen.
  • Sobald die Zwiebelwürfel glasig sind, mit dem Weißwein ablöschen, aufkochen und reduzieren lassen, bis die Flüssigkeit fast verkocht ist.
  • Jetzt die Sahne und die Gemüsebrühe hinzufügen, aufkochen und ebenfalls etwas reduzieren lassen.
  • Optional die Speisestärke in etwas Wasser auflösen und Löffelweise in die Soße geben.
  • Alles gut umrühren und solange bei niedriger Hitze köcheln lassen, bis eine sämige Konsistenz erreicht ist.
  • Tipp: Sollte die Soße zu dickflüssig werden, einfach etwas Wasser hinzufügen, um die Soße zu verdünnen.

Für das Kartoffelpüree:

  • Die Kartoffeln schälen und ggf. halbieren, damit sie schneller gar werden und in leicht gesalzenem Wasser ca. 20 bis 25 Minuten lang gar kochen.
  • Tipp: Die Kartoffeln sind dann gar, wenn du mit einer Gabel oder einem Messer ohne Widerstand durch die Kartoffel stechen kannst. Du kannst sie für das Kartoffelpüree auch ruhig etwas länger als sonst kochen lassen.
  • Die Kartoffeln abgießen und 2 mal durch die Kartoffelpresse drücken. In einem Topf unter Rühren die Sahne und die Butter einarbeiten. Mit Muskatnuss und Salz vorsichtig abschmecken.
  • Hinweis: Wenn du keine Kartoffelpresse hast, kannst die Kartoffeln auch prima mit dem Handmixer pürieren und dabei die Sahne, Butter und Muskatnuss hinzufügen. Das schmeckt auch wunderbar.

Anrichten und servieren:

  • Etwas Kartoffelpüree auf dem Teller verteilen. Darauf die Pilzrahmsoße geben und dann die Frikadelle obendrauf legen.
  • Mit Schnittlauch Garnieren und sofort Servieren.
  • Guten Appetit!