Eine Pfanne mit Putenbrust mit Bohnen in Tomatensoße
5 von 1 Bewertung

Putenbrust mit Bohnen in Tomatensoße

Putenbrust mit Bohnen in Tomatensoße ist schnell gemacht und in der Kombination mit den Bohnen sehr lecker.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit45 Min.
Portionen: 3
Kalorien: 350kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Equipment

Zutaten

Für die Putenbrust:

  • 3 Stück Putenbrust a 200 g
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Schwarzer Pfeffer
  • 4 TL Paprikapulver Edelsüß
  • 2 TL Paprikapulver Rosenscharf
  • 3 EL Öl zum anbraten

Für die Bohnen mit Tomatensoße:

  • 300 g Buschbohnen
  • 1 Dose Weiße Bohnen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 6 Kirschtomaten
  • 2 TL Tomatenmark
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • 100 ml Rotwein optional
  • 150 ml Hühnerbrühe
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Chiliflocken je nach gewünschter Schärfe
  • 1 TL Kräuter der Provence
  • 3 Stile Petersilie zum Garnieren

Anleitungen

Vorbereitung:

  • Die Buschbohnen putzen (Die Enden abschneiden und waschen).
  • Danach die Buschbohnen in kochendem Salzwasser 8 Minuten lang vorkochen.
  • In ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und beiseitestellen.
  • Die Weißen Bohnen in ein Sieb geben, abspülen und abtropfen lassen.
  • Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Die Knoblauchzehe pressen.

Für die Putenbrust:

  • Die Putenbrust abwaschen und trocken tupfen.
  • Mit Salz, schwarzem Pfeffer, Paprikapulver Edelsüß und Paprikapulver Rosenscharf rundum würzen.
  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Putenbrust hineingeben.
  • Je Seite 3 bis 4 Minuten lang anbraten.
  • Herausnehmen und mit Alufolie abdecken.

Für die Bohnen mit Tomatensoße:

  • In der gleichen Pfanne unter Zugabe von 2 EL Öl die Zwiebeln mit dem Knoblauch anschwitzen.
  • Das Tomatenmark und die Zucker hinzugeben und 1 Minute lang anbraten.
  • Mit dem Rotwein und der Hühnerbrühe ablöschen und den Rotwein 2 bis 3 Minuten lang verkochen lassen.
  • Nun die stückigen Tomaten hinzugeben.
  • Mit Salz, Pfeffer und Kräuter der Provence würzen und 3 bis 4 Minuten lang einkochen lassen.
  • Jetzt die Putenbrust und beide Sorten Bohnen in die Pfanne geben.
  • Die Kirschtomaten waschen, halbieren und ebenfalls in die Pfanne geben.
  • Die Soße weitere 10 Minuten lang köcheln lassen.
  • Tipp: Sollte die Soße zu dick werden, etwas Wasser hinzufügen.
  • Hinweis: Die Putenbrust sollte bei mittlerer Größe nun durchgegart sein. Wer sich unsicher ist, verwendet bitte einen Fleischthermometer, um den Gargrad genau zu bestimmen.
  • Auf Tellern zuerst die Tomatensoße mit den Bohnen und darauf die Putenbrust anrichten.
  • Hierzu passen Nudeln. Beispielsweise Tagliatelle. Und wer es Low-Carb mag, der lässt einfache die Beilage weg :-)