Hähnchen mit Gemüse aus dem Ofen

Ich liebe Hähnchen in allen Varianten und Kombinationen. Und Hähnchen mit Gemüse aus dem Ofen finde ich besonders lecker.

Dieses einfache Gericht eignet sich nicht nur für Koch-Anfänger, sondern auch für jede Jahreszeit, denn nach der kurzen und einfachen Vorbereitung, kocht es sich im Ofen ganz von alleine.

Es ist also durchaus auch Sommer-geeignet, da man die meiste Zeit nicht in der Küche verbringen muss 🙂

So machst du Hähnchen mit Gemüse im Backofen

Zunächst benötigst du natürlich die Hähnchenteile. Ich bevorzuge für dieses Gericht Hähnchenkeulen, also Ober- und Unterkeule vom Hähnchen.

Die Hähnchenteile werden nur mit Salz, schwarzem Pfeffer und Paprikapulver Edelsüß gewürzt.

Du solltest die Hähnchenteile ruhig großzügig würzen, damit sie auch einen schönen Geschmack bekommen.

Danach brätst du die Hähnchenteile kurz in einer vorgeheizten Pfanne rundum an und stellst sie dann beiseite. Sie kommen später auf die Kartoffeln und das Gemüse bevor es in den Ofen geht.

Zeitgleich kannst du die Kartoffeln schälen und das übrige Gemüse klein schneiden.

Es kommt alles zusammen in eine große Auflaufform und wird kräftig mit den im Rezept angegebenen Gewürzen gewürzt.

Nun kommt noch etwas Geflügelbrühe hinzu und du legst die Hähnchenteile gleichmäßig verteilt oben auf die Kartoffeln und das Gemüse.

Eine Auflaufform mit Ofen gebackenes Hähnchen mit Gemüse und Kartoffeln vor dem Backen im Backofen.

Es ist wichtig, dass die Hähnchenteile ganz oben liegen, denn nur so bekommen sie später auch eine knusprige Haut.

Jetzt gibst du die Auflaufform auf mittlerem Einschub in den vorgeheizten Backofen.

Das war’s auch schon 🙂

Nach etwa 70 Minuten sollten die Hähnchenteile und das Gemüse gar sein.

Da jeder Ofen verschieden ist, schaust du am besten alle 15 Minuten mal nach dem Hähnchen. Sollte es zu dunkel werden, kannst du die Auflaufform mit Alufolie abdecken. Das Gericht gart dann ganz normal weiter, aber die Hähnchenteile werden nicht dunkler.

Im Ofen gebackenes Hähnchen mit Gemüse und Kartoffeln

Was ist die beste Zubereitungsart für Hähnchen im Ofen?

Das Hähnchen sollte bei einer Temperatur von 190 – 200 Grad Ober- und Unterhitze auf mittlerem Einschub gegart werden. Es ist gar, wenn die Kerntemperatur im dicksten Stück mindestens 70 Grad beträgt.

Du kannst das Hähnchen auch ein bisschen langer garen. Ich mag mein Hähnchen gerne fest und knusprig und deswegen lasse ich es  einfach etwas länger im Backofen

Am besten für den Backofen geeignet sind übrigen, die Hähnchen Teile, die einen Knochen enthalten, also die Hähnchenkeulen. Sie bleiben länger saftig, als beispielsweise Hähnchenbrust.

Tipp

Sehr praktisch ist ein digitaler Fleisch-Thermometer, den du für wenig Geld z.b. bei Amazon* bekommst (Klicken!). Du kannst so ein Fleisch-Thermometer auch für Steaks, für Braten oder beim Grillen verwenden und weist so immer genau, wann das Fleisch gar ist.

Werbung

Tipps für die Zubereitung von Hähnchen

  • Rohes Hähnchen immer getrennt von anderen Lebensmitteln lagern und verarbeiten.
  • Für die Verarbeitung von rohem Hähnchen ein separates Messer und Schneidebrett verwenden.
  • Alle Oberflächen, die mit dem rohen Hähnchen in Kontakt gekommen sind, gründlich mit heißem Wasser und Spülmittel reinigen.
  • Nach der Verarbeitung von rohem Hähnchen, die Hände gründlich waschen.
  • Hähnchen sollte vollständig durchgegart werden und nicht rosa gegessen werden. Das gegarte Hähnchenfleisch sollte weiß sein und der Fleischsaft nicht mehr rosa, sondern klar. Die Kerntemperatur sollte mindestens 70 Grad Celsius betragen.

Eine Auflaufform mit Kartoffeln, Gemüse und Hähnchenteilen.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal etwas schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen und die Hähnchen teile auch unterschiedlich groß sein können. Zudem ist jeder Backofen verschieden. Am besten immer mal schauen, ob die Hähnchen schon durch sind und so sind wie du sie gerne isst.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein Rezept für Hähnchen mit Gemüse aus dem Ofen gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für Ofen-Hähnchen mit Kartoffeln und Gemüse in Tomatensoße (Klicken!) 🙂

Dein Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

Gefällt dir mein Rezept?

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?

Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt 🙂

Im Ofen gebackenes Hähnchen mit Gemüse und Kartoffeln

Hähnchen mit Gemüse aus dem Ofen

Hähnchen mit Kartoffeln und Gemüse ist immer wieder lecker. Im Ofen kocht sich dieses einfache Gericht von alleine.
Vorbereitung15 Min.
Zubereitung1 Std. 10 Min.
Gesamt1 Std. 25 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: International
Keyword: geflügel, Hähnchenpfanne, Huhn, Hühnchen, Ofengericht
Portionen: 4
Kalorien: 480 kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

Für das Hähnchen

  • 8 Hähnchenteile
  • 1 bis 2 TL Salz
  • 1 TL Schwarzer Pfeffer
  • 1 EL Paprikapulver Edelsüß

Für das Gemüse

  • 8 bis10 Mittelgroße Kartoffeln
  • 2 Rote Zwiebeln
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Paprikaschoten Rot, Gelb und Grün
  • 1 Stange Lauch
  • Einige Kirschtomaten
  • 2 Knoblauchzehen Gepresst
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Rosmarin
  • 2 TL Paprika Edelsüß
  • 1 TL Paprika Rosenscharf
  • 2 TL Salz Oder mehr, je nach Geschmack
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Zitronensaft
  • 100 ml Geflügelbrühe

Und so wird’s gemacht

Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

    Vorbereitungen

    • Die Hähnchenteile waschen, trockenen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver Edelsüß würzen.
    • In einer vorgeheizten Pfanne von jeder Seite etwa 3 Minuten lang in etwas Olivenöl anbraten.
    • Die Kartoffeln schälen, waschen und halbieren.
    • Den Knoblauch pressen, die Zwiebeln schälen und grob klein schneiden.
    • Die Paprika halbieren und die Kerne entfernen. Dann ausspülen und klein schneiden.
    • Den Lauch putzen und in Ringe schneiden.
    • Die Kirschtomaten waschen und halbieren.

    Zusammensetzen

    • Die Kartoffeln und das klein geschnittene Gemüse in einer großen Auflaufform verteilen.
    • Alles mit 3 EL Olivenöl, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Paprika Edelsüß und Paprika Rosenscharf, Rosmarin, Thymian und 1 TL Zitronensaft großzügig würzen und alles gut vermischen.
    • Nun die Geflügelbrühe hinzufügen.
    • Die Hähnchenteile gleichmäßig darauf verteilen.
    • Etwa 70 Minuten lang im vorgeheizten Ofen auf mittlerem Einschub garen.
    • Hinweis: Da jeder Backofen etwas anders funktioniert und die verwendete Menge der Zutaten auch immer leicht unterschiedlich ist, kann auch die Garzeit leicht variieren.
    • Tipp: Die Hähnchenteile sollte beim garen immer obenauf liegen, damit sie schön knusprig werden. Sollten die Hähnchenteile während des Garvorgangs zu dunkel werden, die Auflaufform mit Alufolie abdecken.

    Anrichten und servieren

    • Nach der Garzeit, die Auflaufform aus dem Backofen nehmen und ein paar Minuten lang abkühlen lassen.
    • Dann auf Tellern verteilen und sofort servieren.
    • Guten Appetit!

    Dieser Beitrag hat 13 Kommentare

    1. Maxime

      Sieht richtig lecker aus. Das muss ich nachkochen 🙂5 stars

    2. Jennifer Rohde

      Danke fürs Rezept! Koche es heute zum zweiten mal. Super Lecker und schnell zubereitet! Top!5 stars

      1. Christoph

        Hallo Jennifer 🙂 Es freut mich total das zu hören. Danke für dein tolles Feedback. Hab ein schönes Wochenende 🙂

    3. Ingrid

      sieht lecker aus..wird demnächst probiert..

      1. Christoph

        Vielen lieben Dank, Ingrid. Freut mich sehr 🙂 LG Christoph

    4. Ingrid

      Auflaufform gerade im Ofen..noch knappe Stunde..bin dann mal gespannt..und werde später berichten

      1. Christoph

        Hi Ingrid 🙂 Ich bin mir sicher, es wird dir/euch schmecken! Da kann nicht viel schiefgehen. Du solltest nur schauen, dass das Hähnchen nicht zu dunkel wird. Jeder Ofen ist ja verschieden. LG Christoph

    5. Ingrid

      Hallo Christoph,
      ja..hat uns geschmeckt..hätte Gemüse vielleicht etwas würziger sein können..gewisser Pepp fehlte.
      Vielleicht habe ich nicht genug gewürzt.
      Hatte auch frische Kräuter aus dem Garten , zusätzlich Oregano genommen. Nur 1 rote Paprika.. 2 Zwiebeln rot, 1 weiße Zwiebel
      Hähnchenkeulen superzart.und gut gebräunt.5 stars

      1. Christoph

        Hallo Ingrid 🙂 Danke für deine Nachricht. Freut mich, dass es geklappt hat, auch wenn das Gemüse etwas würziger hätte sein können. Ich werde das Rezept bald überarbeiten und das Berücksichtigen 🙂 LG und einen schönen Tag Christoph

      2. Silke

        Hallo,
        Bin gerade dabei alles vor zu bereiten, bei welcher Temperatur wird das gegart?

        1. Christoph

          Hallo Silke 🙂 Bei 200 Grad Ober- und Unterhitze auf mittlerem Einschub. Steht auch in der Rezept-Karte. Diese findest du ganz unten im Beitrag. LG und einen guten Appetit Christoph

          1. Silke

            O.k. danke! Bin schon ganz gespannt…..sieht schon gut aus.

    6. Simone Daut

      Super Idee, werde ich jetzt am Wochenende ausprobieren,5 stars

    Schreibe einen Kommentar

    Recipe Rating