Ofen-Hähnchen mit Kartoffeln und Gemüse in Tomatensoße

Ofen-Hähnchen mit Kartoffeln und Gemüse in Tomatensoße ist eines dieser tollen und total einfachen Gerichte, die besser schmecken, als die Summe ihrer Zutaten.

Langsam im Ofen gegart, wird das Hähnchen herrlich zart und die Haut schön knusprig.

Die Kartoffeln und das Gemüse garen unter dem Hähnchen in einer würzigen Tomatensoße.

Nach der Garzeit haben sich alle Aromen zu einem tollen Geschmackserlebnis verbunden und fertig ist ein Essen, das der ganzen Familie schmeckt.

Deswegen ist dies eines meiner absoluten Lieblingsrezepte. Ein tolles One-Pot Gericht, das immer gelingt.

Eine Auflaufform mit Ofen-Hähnchen mit Kartoffeln und Gemüse in Tomatensoße

Für dieses Gericht verwende ich meistens ganze Hähnchenkeulen, die ich in Ober- und Unterkeule zerlege.

Ich finde, dass die Keulen wesentlich einfacher zu kochen sind, weil sie nicht so schnell trocken werden, wie Hähnchenbrust beispielsweise.

Du kannst aber auch ein ganzes Hähnchen kaufen und es in einzelne Stücke teilen und dann so verwenden.

Ich bin mir sicher, dass wenn du einmal dieses leckere Ofen-Hähnchen gekocht hast, du es immer wieder machen wirst.

Es ist nicht nur sehr einfach in der Vorbereitung, sondern geht auch ziemlich schnell.

Sobald die Vorbereitungen erledigt sind, macht der Backofen die restliche Arbeit und du kannst dich entspannt zurücklehnen und dich auf das leckere Essen freuen. 🙂

Das Ofen-Hähnchen mit Kartoffeln und Gemüse in Tomatensoße ist sehr abwechslungsreich, denn du kannst es ganz nach deinen Vorlieben abwandeln.

So kannst du das Gemüse verwenden, das du gerade da hast oder auf das du besonders große Lust hast.

Du kannst auch die Tomatensoße durch Hühnerbrühe ersetzen und hast so auch wieder ein total neues Gericht.

Eine Auflaufform mit Ofen-Hähnchen mit Kartoffeln und Gemüse in Tomatensoße

Bei wie viel Grad wird Hähnchen im Backofen gegart?

Das Hähnchen sollte bei einer Temperatur von 190 – 200 Grad Ober- und Unterhitze auf mittlerem Einschub gegart werden.

Es ist dann gar, wenn die Kerntemperatur mindestens 70 Grad beträgt.

Natürlich kannst du das Hähnchen auch ein bisschen langer garen. Ich mag mein Hähnchen gerne fest und knusprig und deswegen lasse ich es grundsätzlich einfach etwas länger im Backofen 🙂

Tipp

Super praktisch ist ein digitales Fleischthermometer, das du für wenig Geld bei Amazon* bekommst (Klicken!). Du kannst so ein Fleischthermometer auch für Steaks, für Braten oder beim Grillen verwenden und weist so immer genau, wann das Fleisch gar ist.

Tipps für die Zubereitung von Hähnchen

Rohes Hähnchen immer getrennt von anderen Lebensmitteln lagern und verarbeiten.

Für die Verarbeitung von rohem Hähnchen ein separates Messer und Schneidebrett verwenden.

Alle Oberflächen, die mit dem rohen Hähnchen in Kontakt gekommen sind, gründlich mit heißem Wasser und Spülmittel reinigen.

Nach der Verarbeitung von rohem Hähnchen, die Hände gründlich waschen.

Hähnchen sollte vollständig durchgegart werden und nicht rosa gegessen werden.

Das gegarte Hähnchenfleisch sollte weiß sein und der Fleischsaft nicht mehr rosa, sondern klar.

Die Kerntemperatur sollte mindestens 70 Grad Celsius betragen.

Wer sich weiter informieren möchte, findet z.b. hier: www.bfr.bund.de wertvolle Tipps.

Eine Auflaufform mit Ofen-Hähnchen mit Kartoffeln und Gemüse in Tomatensoße

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal etwas schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen und die Hähnchen auch unterschiedlich groß sein können.

Zudem ist jeder Backofen verschieden. Am besten immer mal schauen, ob die Hähnchen schon durch sind und so sind wie du sie gerne isst.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein Rezept für Ofen-Hähnchen mit Kartoffeln und Gemüse in Tomatensoße gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Huhn mit Gemüsereis aus dem Ofen (Klicken!) oder mein Honey-garlic Chicken mit Brokkoli und Kartoffeln aus dem Ofen (Klicken!) 🙂

Dein Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

Gefällt dir mein Rezept?

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen

Du hast dieses Rezept ausprobiert?

Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt

Eine Auflaufform mit Ofen-Hähnchen mit Kartoffeln und Gemüse in Tomatensoße

Ofen-Hähnchen mit Kartoffeln und Gemüse in Tomatensoße

Ein tolles Ofengericht mit köstlichem Hähnchen für die ganze Familie.
Vorbereitung20 Min.
Zubereitung1 Std. 15 Min.
Gesamt1 Std. 35 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: International
Keyword: geflügel, Gemüse, Hähnchen, Hähnchenpfanne, Ofengericht
Portionen: 4
Kalorien: 560 kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Equipment

  • Auflaufform
  • Kochtopf, Mittelgroß

Zutaten

Für das Hähnchen:

  • 6 Hähnchenkeulen Ober- und Unterkeule
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver Edelsüß

Für das Gemüse:

  • 8 Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 200 g Champignons
  • 2 Karotten

Für die Tomatensoße:

  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Zwiebeln grob gewürfelt
  • 3 Knoblauchzehen gepresst
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver Edelsüß
  • 400 ml Hühnerbrühe

Außerdem:

  • 2 Frühlingszwiebeln In Ringe geschnitten.

Und so wird’s gemacht

Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

    Für das Hähnchen:

    • Ober- und Unterkeulen voneinander trennen.
    • Die Hähnchen Teile waschen, trockenen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

    Für die Tomatensoße:

    • In einem Topf, 2 EL Olivenöl erhitzen und darin die Zwiebeln und Knoblauchzehen andünsten.
    • Nun das Tomatenmark hinzufügen und kurz mit anbraten.
    • Mit Hühnerbrühe ablöschen, umrühren und einmal aufkochen lassen.
    • Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
    • Etwa 2 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Dann von der Hitze nehmen und beiseite stellen.

    Für das Gemüse:

    • Die Kartoffeln schälen, waschen und halbieren.
    • Die Paprikaschote halbieren und die Kerne entfernen. Dann ausspülen und klein schneiden.
    • Die Karotten schälen und in Ringe schneiden.
    • Die Champignons putzen und halbieren. Sie kommen zum Schluss mit dem Hähnchen oben drauf.

    Zusammensetzen:

    • Die Kartoffeln und das Gemüse in einer großen Auflaufform verteilen.
    • Die Tomatensoße dazugeben und gut verteilen.
    • Die Hähnchen Teile auf dem Gemüse verteilen.
    • Die Champignons hinzugeben.
    • Etwa 90 Minuten lang im vorgeheizten Ofen auf mittlerem Einschub garen. Dabei die Hähnchen Teile alle 30 Minuten wenden.
    • Hinweis: Da jeder Backofen etwas anders funktioniert und die verwendete Menge der Zutaten auch immer leicht unterschiedlich ist, kann auch die Garzeit leicht variieren.
    • Tipp: Die Hähnchen Teile sollten beim Garen immer obenauf liegen, damit sie schön knusprig werden. Sollten die Hähnchen Teile während des Garvorgangs zu dunkel werden, die Auflaufform mit Alufolie abdecken.

    Anrichten und servieren:

    • Nach der Garzeit, die Auflaufform aus dem Backofen nehmen und ein paar Minuten lang abkühlen lassen.
    • Dann auf Tellern verteilen, mit Frühlingszwiebeln garnieren und sofort servieren.
    • Guten Appetit!

     

     

     

    Dieser Beitrag hat 16 Kommentare

    1. Regina

      Köstlich! Ich liebe Hähnchen aus dem Ofen.5 stars

      1. Brem Ela

        Danke für dieses super leckere Rezept.Das Hähnchenfleisch ist knusprig und so saftig.Habe noch frische Kräuter ,Rosmarin u.ein bisschen Maggikraut dazugegeben.Steht jetzt bei uns fix auf dem Speiseplan.LG

        1. Christoph

          Vielen Dank für deine tolle Rückmeldung! Es freut mich total, dass es dir so gut geschmeckt hat 🙂 LG Christoph

    2. Tina

      Mega Rezept, ich habs bei Insta gesehen, gestern das Huhn besorgt und vorhin losgelegt .5 stars

      1. Christoph

        Wow, das hört sich super an, Tina 🙂 Dann wünsche ich dir viel Spaß beim Kochen und nachher einen sehr guten Appetit! Vielen Dank für deine Rückmeldung.

    3. Petra

      Das Gericht war super lecker. Das Hähnchen, schön saftig und trotzdem knusprig. Die Sauce ein Gedicht, wunderbar geschmackvoll, und überhaupt nicht fettig.

      Vielen Dank für das traumhafte Rezept, hat allen sehr, sehr gut geschmeckt. Mache ich auf jeden Fall mal wieder.5 stars

      1. Christoph

        Hallo Petra, vielen Dank für deine super Rückmeldung 🙂 Freut mich sehr, dass es euch so gut geschmeckt hat! LG Christoph

    4. Hedi

      Was mache ich mit den Champion? Sie stehen in der Einkaufsliste aber nicht mehr im Rezept…

      1. Christoph

        Hallo Hedi 🙂 Danke für deine Nachricht! Die Champignons kommt zum Schluss, bevor es in den Ofen geht, zusammen mit dem Hähnchen oben drauf. LG Christoph

        1. Hedi

          Vielen Dank für den Tipp. Alles gute und schön gesund bleiben.

          1. Christoph

            Gerne 🙂 Dir auch alles Gute und einen schönen Sonntag.

    5. Litzkow, Kerstin

      Mega Rezept. Habe es noch mit Letscho verfeinert. Gibt noch so einen richtigen Geschmack dazu. Dankeschön.5 stars

      1. Christoph

        Hallo Kerstin 🙂 Vielen Dank für deinen tollen Kommentar! Freut mich, dass es geschmeckt hat und Letscho kann ich mir auch sehr gut dazu vorstellen. LG Christoph

    6. Diana

      Hallo ich bin noch ganz neu auf deinen Seiten, und ich kann nur sagen suupper….lecker….Ich koche wirklich gern und viel und ich frag mich häufig…Was koche ich denn Heute……?? Mit deinen Rezepten kein Problem mehr. Dieses Rezept gehört zu meinen Favoriten. Meine Familie liebt es.5 stars

      1. Christoph

        Hallo Diana 🙂 Ganz lieben Dank für deine tolle Rückmeldung! Es freut mich total, dass euch die Rezepte gut gefallen. Ich gebe mir Mühe noch viele weitere Rezepte zu schreiben 🙂 LG Christoph

    7. Brem Ela

      Danke für dieses super leckere Rezept.Das Hähnchenfleisch ist knusprig und so saftig.Habe noch frische Kräuter ,Rosmarin u.ein bisschen Maggikraut dazugegeben.Steht jetzt bei uns fix auf dem Speiseplan.LG

    Schreibe einen Kommentar

    Recipe Rating