Rezept teilen

Fisch ist lecker und gesund und sollte regelmäßig auf unseren Speiseplänen stehen. Höchste Zeit also für mein leckeres paniertes Pangasiusfilet.

Pangasius ist ein sehr milder Fisch, der kaum diesen typischen Fischgeschmack hat.

Es ist also perfekt geeignet für Kinder und Personen, die sonst nicht so gerne Fisch essen.

Zudem ist Pangasius sehr kalorienarm. 100 g von diesem leckeren Fisch haben gerade einmal 77 Kalorien.

Die Fischfilets sind in nur 20 Minuten sehr schnell zubereitet, super lecker und gesund.

In meinem einfachen Rezept, mit verständlicher Schritt-für-Schritt-Anleitung, zeige ich dir, wie du diesen leckeren Fisch im Handumdrehen selbst zu Hause zubereiten kannst.

Zwei Pangasiusfilet auf einem Teller mit Zitronenscheiben.

Dieses Fischgericht ist besonders empfehlenswert, weil:

  • Es schnell und einfach in der Zubereitung ist.
  • Gelingt dir auch mit wenig Kocherfahrung.
  • Pangasius ein sehr milder Fisch ist und auch Kindern gut schmeckt.
  • Es sehr variabel ist und zu vielen Beilagen passt.

Tipps für die Zubereitung

Die Fischfilets sollten vor der Zubereitung vollständig aufgetaut sein.

Du kannst sie entweder über Nacht im Kühlschrank auftauen oder wenn es schnell gehen soll, in einem Wasserbad auftauen.

Dazu legst du die Tüte mit den Fischfilets ungeöffnet einfach in kaltes Wasser.

Es dauert dann nur etwa 1 Stunde, bis die Fischfilets aufgetaut sind.

Du solltest den Fisch in einer Mischung aus Öl und Butter braten. Das gibt einen zusätzlichen, feinen Buttergeschmack.

Die Mischung aus Öl und Butter ist notwendig, weil sich die Butter so höher erhitzen lässt. Wenn du nur Butter verwenden würdest, würde sie schnell anbrennen.

Ein Teller mit einem Pangasiusfilet, Reis und Gemüse.
Serviervorschlag: Pangasiusfilet mit Reis und Gemüse.

Kann man das Gericht vorbereiten und aufheben?

Du kannst den Fisch panieren und 1 bis 2 Stunden im Kühlschrank aufbewahren, bevor du ihn in der Pfanne brätst.

Läger würde ich den Fisch nicht vorbereiten, da die Panade sonst matschig wird.

Wie lange hält sich das Gericht?

Die panierten Fischfilets schmecken am besten frisch zubereitet. Reste kannst du im Kühlschrank aufbewahren und entweder im Ofen oder in der Mikrowelle wieder erhitzen.

Beachte aber, dass die Panade nicht ganz so knusprig sein wird, wie frisch zubereitet.

Variationen des Gerichts

Du kannst die Fischfilets nur würzen, melieren und dann braten. So verzichtest du auf das Ei und die Panade.

Alternativ kannst du die Fischfilets auch würzen, melieren und durch das verquirle Ei ziehen und danach direkt braten. So verzichtest du auf die Panade und das Gericht hat ein paar Kalorien weniger 🙂

Statt Pangasius kannst du auch Kabeljau oder Seelachs verwenden. Die Zubereitung bleibt gleich.

Eine Nahaufnahme von einem Teller mit einem Pangasiusfilet, Reis, Dill-Senf-Soße und Gemüse.

Welche Zutaten benötigt man für paniertes Pangasiusfilet?

  • 4 Stück Pangasiusfilet
  • 2 Zitronen

Zum Panieren:

  • 2 TL Salz
  • 1 TL schwarzer Pfeffer.
  • 2 Eier verquirlt
  • 100 g Mehl
  • 100 g Semmelbrösel (Paniermehl) oder Panko

Außerdem:

  • Öl
  • 30 g Butter (optional)

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Eine Collage der Zubereitungsschritte für Pangasiusfilet paniert.
Zubereitungsschritte für Pangasiusfilet paniert 1/2
Eine Collage der Zubereitungsschritte für Pangasiusfilet paniert.
Zubereitungsschritte für Pangasiusfilet paniert 2/2

Wie macht man paniertes Pangasiusfilet

Vorbereitungen:

Eine Zitrone in Scheiben schneiden.

Die andere Zitrone auspressen und den Saft auffangen.

Die Pangasiusfilets unter kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier sorgfältig trocken tupfen.

Dann beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zitronensaft beträufeln.

Auf drei Tellern das Mehl, die beiden verquirlten Eier und die Semmelbrösel zum Panieren bereitstellen.

Die Pangasiusfilets zuerst im Mehl wenden, damit das Ei hält, danach durch das verquirlte Ei ziehen, damit die Semmelbrösel halten und letztlich von beiden Seiten leicht in die Semmelbrösel drücken.

Die Pangasiusfilets Braten:

Nun die Pangasiusfilets einer Pfanne mit reichlich Öl und Butter bei mittlerer Hitze von jeder Seite etwa 3 Minuten lang braten.

Die Pangasiusfilets dabei nur einmal wenden.

Wenn die Pangasiusfilets beidseitig goldgelb sind, herausnehmen und auf einem Küchengitter oder auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Hinweis: Ggf. im Ofen bei 80 Grad warmhalten, falls die Beilagen noch nicht fertig sein sollten.

Guten Appetit!

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Liebst du Fischgerichte genauso sehr wie ich? Dann schau dir doch einmal diese Rezepte an:

Ein Kind isst eine Portion paniertes Pangasiusfilet mit Reis, Dill-Senfsoße und Gemüse.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein schnelles Rezept für paniertes Pangasiusfilet gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für leckere selbst gemachte Fischstäbchen 🙂

Love to cook and cook with love ❤️

Dein Christoph
PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram

Gefällt dir mein Rezept?
Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?
Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und das Hashtag #instakoch benutzt 🙂

Zwei Pangasiusfilet auf einem Teller mit Zitronenscheiben.
Zwei Pangasiusfilet auf einem Teller mit Zitronenscheiben.

Paniertes Pangasiusfilet

Die Fischfilets sind in nur 20 Minuten sehr schnell zubereitet, super lecker und gesund.
Autor: Christoph
5 von 2 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten

Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Deutsch
Portionen 4
Kalorien 380 kcal

Zutaten
  

  • 4 Stück Pangasiusfilet
  • 1 Zitrone

Zum Panieren:

  • 2 TL Salz
  • 1 TL Schwarzer Pfeffer
  • 2 Eier Verquirlt
  • 100 g Mehl
  • 100 g Semmelbrösel (Paniermehl)

Außerdem:

  • Öl
  • 30 g Butter optional
  • 1 Zitrone

Anleitungen
 

Vorbereitungen:

  • 1 Zitrone
    Eine Zitrone in Scheiben schneiden.
  • 1 Zitrone
    Die andere Zitrone auspressen und den Saft auffangen.
  • 4 Stück Pangasiusfilet
    Die Pangasiusfilets unter kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier sorgfältig trocken tupfen.
  • 2 TL Salz, 1 TL Schwarzer Pfeffer
    Dann beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zitronensaft beträufeln.
  • 2 Eier, 100 g Mehl, 100 g Semmelbrösel
    Auf drei Tellern das Mehl, die beiden verquirlten Eier und die Semmelbrösel zum Panieren bereitstellen.
  • Die Pangasiusfilets zuerst im Mehl wenden, damit das Ei hält, danach durch das verquirlte Ei ziehen, damit die Semmelbrösel halten und letztlich von beiden Seiten leicht in die Semmelbrösel drücken.

Die Pangasiusfilets Braten:

  • Öl, 30 g Butter
    Nun die Pangasiusfilets einer Pfanne mit reichlich Öl und Butter bei mittlerer Hitze von jeder Seite etwa 3 Minuten lang braten. Die Pangasiusfilets dabei nur einmal wenden.
  • Wenn die Pangasiusfilets beidseitig goldgelb sind, herausnehmen und auf einem Küchengitter oder auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Hinweis: Ggf. im Ofen bei 80 Grad warmhalten, falls die Beilagen noch nicht fertig sein sollten.
  • Guten Appetit

Notizen

  • Hierzu passt Reis oder Kartoffeln mit einer Dill-Senf-Soße.
  • Wie du eine schnelle Dill-Senf-Soße machen kannst, zeige ich dir in diesem Rezept.
Stichworte Fisch
Hat dir das Rezept gefallen?Dann hol dir den Newsletter, um kein Rezept zu verpassen.

Rezept teilen

You are currently viewing Paniertes Pangasiusfilet – Einfaches 20 Minuten Rezept

Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung