Rezept teilen

Asiatische Pfannen Gerichte sind einfach wunderbar, weil sie schnell in nur 30 Minuten auf dem Tisch stehen und so vielseitig und abwandelbar sind. Dieses Asia Hähnchen mit Brokkoli ist genau das:

Ein unkompliziertes, stressfreies Rezept, dass du mittags oder abends schnell gekocht hast und das dir immer gelingt.

Das Hähnchen mit Brokkoli schmeckt einfach unwiderstehlich gut und wird dich garantiert so sehr begeistern, dass du es immer wieder kochen und auch abwandeln wirst, ganz so wie es dir am besten gefällt.

In meinem einfachen Rezept, mit verständlicher Schritt-für-Schritt-Anleitung, zeige ich dir, wie das mit wenigen Handgriffen geht und wie du in kurzer Zeit absolut köstliches Asia Hähnchen mit Brokkoli selbst machen kannst.

Ein tiefer dunkler Teller mit Asia Hähnchen mit Brokkoli. Daneben Essstäbchen.

Was ist Asia Hähnchen mit Brokkoli?

Asia Hähnchen mit Brokkoli ist ein typisch asiatisches Gericht, bei dem zunächst das Hähnchenfleisch kurz und scharf angebraten wird, danach das Gemüse und dann alles zusammen mit der Soße vermischt wird.

Es wird typischerweise mit Reis gegessen, aber auch Nudeln passen sehr gut dazu.

Asia Hähnchen mit Brokkoli ist:

  • Schnell zubereitet.
  • Sehr einfach.
  • Gelingt die auch als Kochanfänger.
  • Schmecke der ganzen Familie.
  • Leicht, lecker und gesund.
  • Preiswert, da es aus wenigen, günstigen Zutaten besteht.
Eine Pfanne mit Asia Hähnchen und Brokkoli. Schräg darüber Essstäbchen.

Tipps für die Zubereitung von Asia Hähnchen mit Brokkoli

Anstatt Hähnchenbrust kannst du für dieses Rezept auch sehr gut ausgelöste Hähnchenoberkeule (Pollo Fino) verwenden.

Du kannst, wie im Rezept beschrieben, zusätzlich Champignons mit hinzugeben.

Aber auch Paprikaschoten, Bambussprossen, Karotten oder Frühlingszwiebeln sind eine tolle Ergänzung und passen wunderbar zu diesem Gericht.

Wenn du gerade kein Hähnchen da hast, dann kannst du dieses Gericht auch mit Rinder-Minutensteaks, Schweinelende oder Garnelen zubereiten.

Für eine tolle Low Carb Variante kannst du zu diesem Gericht auch Blumenkohlreis oder weiteres Gemüse reichen.

Auch Nudeln passen hervorragend dazu.

Kann man das Gericht vorbereiten und aufheben?

Du kannst das Gericht super vorbereiten und beispielsweise 1 Tag vorher kochen und bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahren.

Es ist auch perfekt für Meal-Prep für mehrere Tage geeignet.

Teile es einfach auf mehrere Meal-Prep Behälter auf, zusammen mit einer Portion Nudeln oder Reis und du hast immer eine tolle, schmackhafte Mahlzeit, die du nur noch kurz erhitzen musst.

Reste kannst du problemlos 2 bis 3 Tage lang im Kühlschrank in einem geschlossenen Behälter aufbewahren.

Wenn du dazu Reis zubereitet hast, hält sich der ebenso lange im Kühlschrank.

 

Eine Nahaufnahme von einer Pfanne mit Asia Hähnchen und Brokkoli.

Häufige Fragen zu Asia Hähnchen mit Brokkoli

 
Zutaten für das Gericht Asia Hähnchen mit Brokkoli.

Welche Zutaten braucht man für Asia Hähnchen mit Brokkoli?

  • 400 g Hähnchenbrust oder ausgelöste Hähnchenoberkeule (Pollo Fino)
  • 1 Brokkoli
  • 1 Zwiebel
  • 150 g Champignons (optional)

Für die Soße:

  • 5 EL Sojasoße
  • 2 TL Zucker
  • 2 TL Sesamöl
  • 2 EL Reiswein oder ersatzweise Sherry
  • 5 EL Wasser
  • ½ TL weißer Pfeffer
  • ½ TL Chiliflocken (optional)
  • 1 EL Speisestärke zum Andicken der Soße

Außerdem:

  • Etwas Öl zum Anbraten
  • Salz und Pfeffer zum Würzen und abschmecken
  • 2 TL Natron (optional)
  • Sesamkörner zum Garnieren (optional)

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Eine Collage der Zubereitungsschritte für das Hähnchen.
Optionale Zubereitungsschritte für das Hähnchen

Wie macht man Asia Hähnchen mit Brokkoli?

Vorbereitungen für das Hähnchen:

Die Hähnchenbrust einmal längs halbieren und dann jede Hälfte quer, gegen die Faser, in sehr dünne Scheiben schneiden.

Tipp: Das klappt am besten, wenn das Hähnchen leicht angefroren ist.

Das Hähnchen weiter vorbereiten. Siehe Foto weiter oben. (Dieser Schritt ist optional, alternativ kannst du das Hähnchen auch direkt anbraten)

Das kleingeschnittene Hähnchen in eine Schüssel geben, 2 TL Natron hinzufügen und alles mit der Hand gut vermischen.

Dann etwa 10 Minuten lang beiseitestellen, um das Natron wirken zu lassen.

Danach das Hähnchen in ein Sieb geben und unter fließenden Wasser abspülen.

Abtropfen lassen und dann mit Küchenpapier trocken tupfen.

Vorbereitungen für das Gemüse:

Die Zwiebel schälen, halbieren und quer in dünne Ringe schneiden.

Dann die Knoblauchzehen schälen und entweder pressen oder sehr fein hacken.

Den Ingwer mit einem Teelöffel schälen und dann mit einem Messer sehr fein hacken.

Die Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden.

Den Brokkoli in kleine, mundgerechte Röschen schneiden.

Für die Soße:

Alle Zutaten für die Soße in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen gut miteinander vermischen.

Zubereitung:

Öl in einer großen Pfanne stark erhitzen und das Hähnchen hineingeben und rundum scharf anbraten, bis es etwas Farbe angenommen hat.

Währenddessen mit Salz und Pfeffer würzen.

Dann das Hähnchen herausnehmen und beiseitestellen.

Wieder etwas Öl in die gleiche Pfanne geben und bei starker Hitze zunächst die Zwiebeln kurz anschwitzen.

Sobald die Zwiebeln glasig sind, den Brokkoli und die Champignons hinzufügen und alles etwa 2 bis 3 Minuten lang weiter scharf anbraten.

Dann den Knoblauch und den Ingwer hinzugeben und etwa 1 Minuten lang mit anbraten.

Jetzt das Hähnchen zurück in die Pfanne geben, alles gut vermischen und direkt danach die Soße hinzufügen.

Die Hitze etwas reduzieren und 2 bis 3 Minuten lang kochen lassen.

Hinweis: Die Soße sollte schön sämig sein. Falls sie zu dickflüssig ist, vorsichtig etwas Wasser hinzugeben. Sollte die Soße noch zu dünnflüssig sein, einfach kurz weiterkochen und reduzieren lassen.

Nochmals vorsichtig mit Salz und Pfeffer nach Geschmack abschmecken.

Anrichten und Servieren:

Das Hähnchen mit Brokkoli zusammen mit einer Beilage (Reis) auf Tellern verteilen.

Nach Belieben mit Sesamkörnern garnieren und sofort servieren.

Guten Appetit!

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Eine Pfanne mit Asia Hähnchen mit Brokkoli.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein schnelles Rezept für Asia Hähnchen mit Brokkoli gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für eine leckere Asiapfanne mit Nudeln Huhn und Brokkoli 🙂

Dein Christoph
PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram

Gefällt dir mein Rezept?
Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?
Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt

Ein tiefer dunkler Teller mit Asia Hähnchen mit Brokkoli.
Ein tiefer dunkler Teller mit Asia Hähnchen mit Brokkoli. Daneben Essstäbchen.

Asia Hähnchen mit Brokkoli

Asia Hähnchen mit Brokkoli ist ein unkompliziertes, stressfreies Rezept, dass du mittags oder abends schnell gekocht hast und das dir immer gelingt.
Autor: Christoph
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Asiatisch
Portionen 4
Kalorien 305 kcal

Zutaten
  

  • 400 g Hähnchenbrust oder ausgelöste Hähnchenoberkeule Pollo Fino
  • 1 Brokkoli
  • 1 Zwiebel Mittelgroß
  • 150 g Champignons optional

Für die Soße:

  • 5 EL Sojasoße
  • 2 TL Zucker
  • 2 TL Sesamöl
  • 2 EL Reiswein oder ersatzweise Sherry
  • 7 EL Wasser oder Hühnerbrühe
  • ½ TL Weißer Pfeffer
  • ½ TL Chiliflocken optional
  • 1 EL Speisestärke zum Andicken der Soße

Außerdem:

  • Etwas Öl zum Anbraten
  • Salz und Pfeffer zum Würzen und abschmecken
  • 2 TL Natron optional
  • Einige Sesamkörner zum Garnieren optional

Anleitungen
 

Vorbereitungen für das Hähnchen:

  • Die Hähnchenbrust einmal längs halbieren und dann jede Hälfte quer, gegen die Faser, in sehr dünne Scheiben schneiden.
  • Tipp: Das klappt am besten, wenn das Hähnchen leicht angefroren ist.

Das Hähnchen weiter vorbereiten (Dieser Schritt ist optional, alternativ kannst du das Hähnchen auch direkt anbraten)

  • Das kleingeschnittene Hähnchen in eine Schüssel geben, 2 TL Natron hinzufügen und alles mit der Hand gut vermischen.
  • Dann etwa 10 Minuten lang beiseitestellen, um das Natron wirken zu lassen.
  • Danach das Hähnchen in ein Sieb geben und unter fließenden Wasser abspülen.
  • Abtropfen lassen und dann mit Küchenpapier trocken tupfen.

Vorbereitungen für das Gemüse:

  • Die Zwiebel schälen, halbieren und quer in dünne Ringe schneiden.
  • Dann die Knoblauchzehen schälen und entweder pressen oder sehr fein hacken.
  • Den Ingwer mit einem Teelöffel schälen und dann mit einem Messer sehr fein hacken.
  • Die Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Die Zucchini abspülen, die Enden entfernen und dann in dünne Scheiben schneiden.
  • Den Brokkoli in kleine, mundgerechte Röschen schneiden.

Für die Soße:

  • Alle Zutaten für die Soße in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen gut miteinander vermischen.

Zubereitung:

  • Öl in einer großen Pfanne stark erhitzen und das Hähnchen hineingeben und rundum scharf anbraten, bis es etwas Farbe angenommen hat.
  • Währenddessen mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Dann das Hähnchen herausnehmen und beiseitestellen.
  • Wieder etwas Öl in die gleiche Pfanne geben und bei starker Hitze zunächst die Zwiebeln kurz anschwitzen.
  • Sobald die Zwiebeln glasig sind, den Brokkoli und die Champignons hinzufügen und alles etwa 2 bis 3 Minuten lang weiter scharf anbraten.
  • Dann den Knoblauch und den Ingwer hinzugeben und etwa 1 Minuten lang mit anbraten.
  • Jetzt das Hähnchen zurück in die Pfanne geben, alles gut vermischen und direkt danach die Soße hinzufügen.
  • Die Hitze etwas reduzieren und 2 bis 3 Minuten lang kochen lassen.
  • Hinweis: Die Soße sollte schön sämig sein. Falls sie zu dickflüssig ist, vorsichtig etwas Wasser hinzugeben. Sollte die Soße noch zu dünnflüssig sein, einfach kurz weiterkochen und reduzieren lassen.
  • Nochmals vorsichtig mit Salz und Pfeffer nach Geschmack abschmecken.

Anrichten und Servieren:

  • Das Hähnchen mit Brokkoli zusammen mit einer Beilage (Reis) auf Tellern verteilen. Nach Belieben mit Sesamkörnern garnieren und sofort servieren.
  • Guten Appetit!

Notizen

Reste kannst du im Kühlschrank in einem geschlossenen Behälter 2 bis 3 Tage lang aufheben.
Anstatt frischem Brokkoli kannst du auch TK Brokkoli für dieses Gericht verwenden.
Anstatt Hähnchenbrust kannst du für dieses Rezept auch sehr gut ausgelöste Hähnchenoberkeule (Pollo Fino) verwenden.
Wenn du gerade kein Hähnchen da hast, dann kannst du dieses Gericht auch mit Rinder-Minutensteaks, Schweinelende oder Garnelen zubereiten.
Für eine tolle Low Carb Variante kannst du zu diesem Gericht auch Blumenkohlreis oder weiteres Gemüse reichen.
 
 
Stichworte Brokkoli, Gemüse, Hähnchen
Hat dir das Rezept gefallen?Dann hol dir den Newsletter, um kein Rezept zu verpassen.

Rezept teilen

You are currently viewing Asia Hähnchen mit Brokkoli – Einfaches 30 Minuten Rezept

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating